Regierung von Oberfranken

Stellenangebote

Wir suchen zum 01.10.2018 mehrere

Diplom-Verwaltungswirte (FH) (m/w) zur Ausbildung

für die Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst.

Ihr Profil:

  • Fachhochschulreife, Hochschulreife oder ein als gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss
  • erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren des Bayerischen Landespersonalausschusses mit guter bis sehr guter Platzziffer (bis Platzziffer 2.000)
  • Voraussetzungen für eine Berufung in das Beamtenverhältnis auf Widerruf: deutsche Staatsangehörigkeit, gesundheitliche Eignung, Verfassungstreue
  • freundliches und aufgeschlossenes Auftreten
  • Bereitschaft zur Übernahme von selbstständigen und verantwortungsvollen Tätigkeiten
  • hohe Sozialkompetenz, Teamorientierung und ausgeprägte Eigeninitiative

Wir bieten:

  • ein Hochschulstudium im Rahmen eines Beamtenverhältnisses
  • Bezahlung während des Studiums (je nach Familienstand ab 1.213,85 € brutto)
  • einen krisensicheren Arbeitsplatz in Oberfranken
  • nach dem Studium eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit als hochqualifizierte/r Sachbearbeiter/in an einem oberfränkischen Landratsamt oder der Regierung von Oberfranken
  • aktive und kreative Mitgestaltung in einer modernen Verwaltung

Das Studium beginnt am 01.10.2018 und dauert drei Jahre. Praktische Ausbildungsabschnitte an einem oberfränkischen Landratsamt wechseln mit theoretischen Studienabschnitten an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern - in Hof - ab. Die Beschäftigung während des Vorbereitungsdienstes erfolgt im Beamtenverhältnis auf Widerruf. Nach bestandener Qualifikationsprüfung ist bei Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen die Übernahme in ein Beamtenverhältnis in Besoldungsgruppe A9 vorgesehen.

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Ansprechpartnerin:

  • Frau Brehm, Tel. 0921/604-1371

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, LPA-Zeugnis und letztes Schulzeugnis) unter dem Stichwort Diplom-Verwaltungswirt (FH) an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Wir suchen für das staatliche Gesundheitsamt am Landratsamt Coburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Hygienekontrolleur/in zur Ausbildung

für den Erwerb der Qualifikation für den Einstieg in der zweiten Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Gesundheit, fachlicher Schwerpunkt Hygienekontrolldienst.

Ihre Aufgaben:

  • Vollzug des Infektionsschutzgesetzes (z.B. Vorbeugung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten, Meldewesen)
  • Mitwirkung bei Krankenhaushygiene und Krisenmanagement
  • Kontrolle und Überwachung im Bereich Umwelthygiene wie Trinkwasserhygiene, Badegewässerhygiene
  • Abfall, Bodenschutz, Luftreinhaltung und Siedlungshygiene

Ihr Profil:

  • Mittlere Reife, qualifizierter Hauptschulabschluss oder Hauptschulabschluss und eine abgeschlossene förderliche Berufsausbildung in einem medizinischen Hilfsberuf (z.B. Gesundheits- und Krankenpfleger/in)
  • Bereitschaft, die ca. zweijährige Ausbildung in einem befristeten Arbeitsverhältnis zu absolvieren
  • Pkw-Führerschein und Bereitschaft zum Außendienst (auch überregional)
  • Das für die Übernahme in das Beamtenverhältnis vorgeschriebene Höchstalter von 45 Jahren darf zum Zeitpunkt des Abschlusses der Ausbildung noch nicht überschritten sein.

Das befristete Beschäftigungsverhältnis bestimmt sich nach dem TV-Länder. Die Vergütung während der Ausbildung erfolgt in Entgeltgruppe 4 oder 5 (je nach Vorbildung). Nach bestandener Qualifikationsprüfung ist bei Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen eine Übernahme in ein Beamtenverhältnis in Besoldungsgruppe A6 vorgesehen.

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Ansprechpartner:

  • Fachlich: Frau Dr. Gradl, Landratsamt Coburg, Tel. 09561/514-165
  • Personalrechtlich: Herr Krausa, Regierung von Oberfranken, Tel. 0921/604-1595

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 23.12.2017 per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) unter dem Stichwort Hygienekontrolldienst Coburg an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de