Regierung von Oberfranken

Staatlicher geförderter Hochbau

Förderbereiche

Der Freistaat Bayern, der Bund und die Europäische Union fördern bestimmte Hochbaumaßnahmen der Kommunen, des Bezirks, privater Schulträger und Anderer durch Beiträge zur Finanzierung.

Beispielhaft sind Hochbaumaßnahmen aus folgenden Förderbereichen zu nennen:

Baufachliche Beratung bei staatlich geförderten Hochbaumaßnahmen

Im Zuge dieser Fördermaßnahmen prüft die Bauverwaltung u.a. bei Krankenhäusern, Schulen, Museen, Kindergärten und Behinderteneinrichtungen die Wirtschaftlichkeit von Planung und Baudurchführung. Die Regierung von Oberfranken bietet den Projektträgern in allen Planungsphasen ihre baufachliche Beratung an.

Architekten- und Kunstwettbewerbe

Gute und funktionierende Architektur ist für die Akzeptanz und die Wirtschaftlichkeit einer Planung entscheidend. Ein erfolgreiches Instrument hierfür ist der Architektenwettbewerb.

Schon im frühen Stadium der Projektentwicklung bietet die Regierung von Oberfranken in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe für Vergabe und Wettbewerb und dem Referat für Vergabe und Wettbewerb der Bayerischen Architektenkammer eine Beratung der Maßnahmenträger über die Durchführung von Architektenwettbewerben an.

Im Rahmen von Projekten "Kunst am Bau", insbesondere bei geförderten Maßnahmen, wird die Durchführung und Organisation von Kunstwettbewerben durch die Regierung von Oberfranken beraten und unterstützt.

Ihre Ansprechpartner

Oberfranken Ost
(Landkreis Bayreuth, Stadt Bayreuth, Landkreis Kulmbach, Landkreis Hof, Stadt Hof, Landkreis Wunsiedel)

Stefan Böhner
Tel.: 0921/604-1574
Fax: 0921/604-4574
E-Mail: Stefan Böhner

Oberfranken West
(Landkreis Bamberg, Stadt Bamberg, Landkreis Coburg, Stadt Coburg, Landkreis Lichtenfels, Landkreis Kronach, Landkreis Forchheim)

Ulrich Delles
Tel.: 0921/604-1419
Fax: 0921/604-4419
E-Mail: Ulrich Delles