Regierung von Oberfranken

3. Integrationspreis der Regierung von Oberfranken

Die Regierung von Oberfranken hat im Jahre 2010 wiederum Integrationspreise für erfolgreiche Arbeit auf dem Gebiet der Integration von Migrantinnen und Migranten in unsere Gesellschaft verliehen. Das Preisgeld von insgesamt 5.000 € wurde vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen zur Verfügung gestellt.

Regierungspräsident Wilhelm Wenning betonte bei der Verleihung der Preise: "Eine besondere Bedeutung für die Integrationsarbeit kommt hierbei den Kommunen, Vereinen, Kirchen und Sozialverbänden zu. Integration geschieht vor Ort, dort wo die Migranten ihren Lebensmittelpunkt haben. Denn gerade im täglichen Kontakt mit den Nachbarn, in den Vereinen mit ihren vielfältigen Aktivitäten gelingt es Freundschaften aufzubauen und den Weg heraus aus der eigenen Isolation zu finden.

In diesem Jahr sind insgesamt 23 Vorschläge für den Integrationspreis 2010 eingereicht worden. Dafür möchte ich allen Akteuren meinen herzlichen Dank aussprechen. Die Wahl der Preisträger ist uns bei der hohen Qualität der zu bewertenden Projekte nicht leicht gefallen. Letztendlich haben wir uns entschieden, den Preis zu gleichen Teilen wie folgt zu vergeben:"

Verein Kultur-Mosaik e.V, Bamberg (1.650 €)

Laudatio

Der Verein Kultur Mosaik e. V. Bamberg hat es sich zum Ziel gesetzt, die Integration durch Sport zu fördern. Zu diesem Zweck wurde gemeinsam mit dem Sozialdienst Katholische Frauen das Projekt "Bunte Liga Bamberg" ins Leben gerufen. Jugendliche aus verschiedenen kulturellen, religiösen und sozialen Schichten im Alter von zehn bis 15 Jahren treffen sich regelmäßig im Stadtteil Gaustadt um gemeinsam Fußball zu spielen. Zweimal jährlich wird in Bamberg ein Streetsoccer-Turnier veranstaltet, an dem bis zu 20 Mannschaften mit je sechs Spielern teilnehmen.

Evangelische Kirchengemeinde Nikodemuskirche, Bayreuth (1.650,00 €)

Laudatio

Die Evangelische Kirchengemeinde Nikodemuskirche ist bestrebt, die Lebensverhältnisse der Kinder und Jugendlichen im Stadtteil "Neue Heimat", in dem ca. 80 % der Bewohner einen Migrations-hintergrund besitzen, zu verbessern. So wurde vor 3 ½ Jahren der kids-Treff als Offene Einrichtung gegründet. Er wendet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von fünf bis 16 Jahren.

Caritasverband für Stadt und Lkr Coburg e.V. (1.650 €)

Laudatio

Nicht neben- sondern miteinander leben ist die Devise des Caritasverbandes Coburg. Um dies zu realisieren wurde zunächst Verbindung mit den diversen türkisch-islamischen, sunnitischen, alemitischen und orthodoxen Gemeinden und Kulturvereinen aufgenommen, um dadurch mit deren Mitgliedern in Kontakt zu kommen. Als Ergebnis dieser Bemühungen sind mehrere bereits seit längerer Zeit laufende Projekte entstanden..

Fotos von der Preisverleihung

Verein Kultur-Mosaik e.V, Bamberg

Verein Kultur-Mosaik e.V, Bamberg
Format 2000x1500

Evangelische Kirchengemeinde Nikodemuskirche, Bayreuth

Evangelische Kirchengemeinde Nikodemuskirche, Bayreuth
Format 2000x1500

Caritasverband für Stadt und Lkr Coburg e.V.

Caritasverband für Stadt und Lkr Coburg e.V.
Format 2000x1500

Die eingestellten Bilder stehen honorarfrei zum Download zur Verfügung.