Regierung von Oberfranken

Regionalveranstaltung Bayerische Energieeffizienz-Netzwerk-Initiative (BEEN-i) in Bayreuth

Die Regionalveranstaltung der Bayerischen Energieeffizienz-Netzwerk-Initiative (BEEN-i) – einer gemeinsamen Initiative der Spitzenorganisationen der bayerischen Wirtschaft und des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie – tagte am 18. Februar 2016 in der Regierung von Oberfranken. Rund 50 Vertreter oberfränkischer Unternehmen wurden über die Initiative und die Vorteile von Energieeffizienz-Netzwerken informiert.

Ergebnisse aus zahlreichen Pilotnetzwerken zeigen, dass durch die Teilnahme Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz deutlich schneller und wirtschaftlicher umgesetzt werden können, als dies im betrieblichen Alltag der Fall ist.

Regierungspräsident Wilhelm Wenning rief in seiner Begrüßung die Unternehmensvertreter dazu auf, gemeinsam Energie, Kosten und Zeit zu sparen und erhofft sich, dass sich nun einige Netzwerke in Oberfranken dauerhaft etablieren.


Fotos

Foto Plenum

Ein Blick ins Plenum zu Beginn der Veranstaltung

Foto Wilhelm Wenning, Regierungspräsident von Oberfranken

Regierungspräsident Wilhelm Wenning begrüßt die Teilnehmer

Foto Andreas Gerspacher

Andreas Gerspacher, Stiftung für Ressourceneffizienz und Klimaschutz, Karlsruhe

Foto Uwe Wagenschwanz

Uwe Wagenschwanz, Federnfabrik Dietz GmbH, Neustadt bei Coburg

Foto Dr. Gerhard Seifert

Dr. Gerhard Seifert, Fraunhofer-Zentrum für Hochtemperatur-Leichtbau HTL, Bayreuth

Foto Michael Eckardt

Michael Eckardt, Stadtwerke Rödental

Foto Anne-Christine Habbel

Anne-Christine Habbel, Hochschule Hof, Institut für Informationssysteme

Foto Adrian Wöltche

Adrian Wöltche, Hochschule Hof, Institut für Informationssysteme

Foto Dr. Wilhelm Völker

Dr. Wilhelm Völker, Technologietransferzentrum Automotive der Hochschule Coburg (TAC)

Foto Uwe Zschalig

Uwe Zschalig, E.ON Energie Deutschland GmbH

(Fotos: Christina Beinlich, Bayern Innovativ GmbH)