Regierung von Oberfranken

Dezernat 2 - Bauarbeiterschutz und Sprengwesen

Ansprechpartner

Dezernatsleitung

Hartwig Finck
Tel.: 09561/7419-164
Fax: 09561/7419-100
E-Mail: Hartwig Finck

Stellvertretung

Walter Liebl
Tel.: 09561/7419-149
Fax: 09561/7419-100
E-Mail: Walter Liebl

Mitarbeiter

NameTel. (09561/7419-)
Hr. Backer118
Hr. Butz112
Hr. Götz134
Hr. Hennemann111
Fr. Kaufmann204
Fr. Langbein132
Fr. Michler135

Arbeitsschutz auf Baustellen

Arbeitsschutz auf Baustellen

Auf Baustellen ist in Deutschland die Unfallhäufigkeit mehr als doppelt so hoch wie im Durchschnitt der gewerblichen Wirtschaft. Unfälle auf dem Bau haben meist deutlich schwerere Folgen.

Mit der Überwachung der Einhaltung der Vorschriften der Baustellenverordnung sorgt die Gewerbeaufsicht für eine Verbesserung von Sicherheit und Gesundheitsschutz der Beschäftigten auf Baustellen.
Durch gezielte Baustellenrevisionen werden wir präventiv tätig zum Schutz der Arbeitnehmer.

Formulare

Wichtige Vorschriften

Arbeitsschutz in der keramischen Industrie, der Glasindustrie und in Betrieben der BG Steine und Erden

Arbeitsschutz in der keramischen Industrie, der Glasindustrie und in Betrieben der BG Steine und Erden

Neben der Umsetzung der Baustellenverordnung ist das Dezernat 2 auch für den Vollzug des Arbeitsschutzes in der keramischen Industrie, der Glasindustrie und in Betrieben der BG Steine und Erden zuständig.

Unsere Aufgabe sehen wir darin, Leben und Gesundheit der Menschen vor den Gefahren zu schützen, die bei der oder durch die Arbeit entstehen.

Dies erreichen wir durch Beratung und Unterstützung der für den Arbeitsschutz verantwortlichen Personen vor Ort.

Das Ziel muss es stets sein, Arbeit menschlicher zu machen.

Wichtige Vorschriften

Arbeitsschutz beim Umgang mit Gefahrstoffen auf Baustellen

Asbestbaustelle

Auf Baustellen werden nicht nur Naturbausteine verwendet, sondern es wird häufig auch mit gefährlichen Stoffen, wie z.B. Asbest oder künstlichen Mineralfaserprodukten umgegangen.

Unternehmer, welche mit Gefahrstoffen auf Baustellen umgehen müssen, haben bestimmte Auflagen zu erfüllen und müssen dies bei der Gewerbeaufsicht anzeigen. Dies ist zum Schutz der Arbeitnehmer erforderlich, um diese vor Gesundheitsgefahren mit Folgeschäden zu schützen.

Formulare

Wichtige Vorschriften

Sicherheit bei Sprengarbeiten

Sprengung im Steinbruch

Die Gewerbeaufsicht überwacht den Umgang mit explosionsgefährlichen Stoffen nach dem Sprengstoffgesetz.

Formulare

Wichtige Vorschriften

Sicherheit bei Feuerwerken und Pyrotechnik

Feuerwerk

Zu Silvester, bei Großveranstaltungen und bei Bühnenfeuerwerken, überall werden sie eingesetzt - die Feuerwerkskörper. Feuerwerkskörper zählen zu den Pyrotechnischen Gegenständen und unterliegen somit dem Sprengstoffgesetz.

Die Gewerbeaufsicht stellt sicher, dass die Anforderungen des Sprengstoffgesetzes eingehalten und die Vorschriften der 1. und 2. Verordnung zum Sprengstoffgesetz bei der Lagerung und dem Verkauf pyrotechnischer Gegenstände beachtet werden.

Außerdem prüfen wir pyrotechnische Gegenstände hinsichtlich ihrer Zulassung, so dass der Endverbraucher keiner Gefahr ausgesetzt ist.

Formulare

Wichtige Vorschriften