Regierung von Oberfranken

Oberfranken

Der Standort Oberfranken - eine gute Adresse!

Logo: Oberfranken

"Gut arbeiten - gut leben", das ist das Lebensgefühl, das Oberfranken seinen Bewohnern vermittelt. Oberfranken ist jedoch auch eine überaus interessante Adresse für Gäste und für Investoren:

Seit der Wende hat Oberfranken mit seinen hier lebenden Menschen in nahezu allen gesellschaftlichen Bereichen seine Wandlungsfähigkeit, seinen Innovationsreichtum sowie seine Kreativität und die Bereitschaft zum Engagement unter Beweis gestellt. Mit einem attraktiven Wirtschaftsraum, der zweithöchsten Industriedichte Europas, Kultur auf hohem Niveau und herrlicher Natur ist Oberfranken gleichermaßen attraktiv für Gäste und Investoren. Unsere Wirtschaftsbetriebe mit einer Vielzahl von Weltmarktführern, die als "global players" den Ruf Oberfrankens in die Welt hinaustragen, können auf hoch motivierte, flexible und hervorragend ausgebildete Mitarbeiter bauen und deren Qualifikationen als wichtiges Wettbewerbsinstrument nutzen.

Unser aller Bestreben ist es, auch künftig den Bürgerinnen und Bürgern Oberfrankens ein qualitätvolles Lebensumfeld mit guten Ausbildungsmöglichkeiten und qualifizierten Arbeitsplätzen, leistungsfähiger Infrastruktur und einer intakten Umwelt auch für die nachfolgenden Generationen zu erhalten und nachhaltig zu sichern.

Oberfranken kann sich als weltweit konkurrenzfähiger Standort profilieren und verfügt über gute Chancen, sich auch künftig zu behaupten. Unternehmen nahezu aller zukunftsträchtigen Branchen sind hier angesiedelt. Oberfranken ist ein hervorragender Ausgangspunkt, um weltweit zu agieren. Spitzenprodukte und -technik aus Bayern stammen nicht nur aus den großen Ballungsräumen, sondern häufig auch aus Oberfranken. Gerade im IT- und Automotive-Bereich dreht sich weltweit ohne Oberfranken kein Rad. Zu Recht können wir stolz sein: 65.000 Unternehmen, zweithöchste Industriedichte Europas, 25 % niedrigere Lebenshaltungskosten als in Ballungsräumen , Familienfreundlichkeit, hohe Exportrate.

Oberfranken hat als Forschungs- und Wissenschaftsstandort einen guten Namen: Die oberfränkischen Universitäten und Fachhochschulen haben es sich zu einem zentralen Anliegen gemacht, eng mit der Forschung und den Kompetenzzentren sowie mit den Wirtschaftsunternehmen und den Kammern Oberfrankens zusammen zu arbeiten. Gerade in zukunftsträchtigen Bereichen wie Materialwissenschaften, Design und Automotive haben sie einen hervorragenden Ruf weit über die Grenzen Oberfrankens hinaus.

Die Region verfügt nicht nur wirtschaftlich über reiche Facetten und ungeahntes Potenzial - auch in punkto Lebensqualität entdeckt man in der Region eine Fülle von Reizen, die man so kaum noch irgendwo finden wird. Städtisches Leben mit attraktiven Einkaufsmöglichkeiten, reizvolle und weitgehend intakte Naturlandschaften sowie günstige Mieten und Baulandpreise sind nur einige der Qualitätsmerkmale.

Dass in der Region mit der höchsten Brauereidichte der Welt zur Erholung gern ein Bier genossen wird, versteht sich von selbst. Aber Oberfranken bietet auch Familien ideale Voraussetzungen. Günstige Mieten und Baulandpreise, ca. 75 % der Lebenshaltungskosten des durchschnittlichen Ballungsraumes und eine der niedrigsten Kriminalitätsraten Deutschlandweit machen Oberfranken zu einer ausgesprochen attraktiven Familienregion. Für jedes Kind ist ein Kindergartenplatz garantiert. Über 300 allgemeinbildende Schulen von der Grundschule bis zum Gymnasium gewährleisten flächendeckend das bekannt hohe bayerische Bildungsniveau.

Nicht umsonst zählen fast alle Landkreise Oberfrankens laut Familienatlas der Prognos AG zu den Gebieten, wo es sich als Familie besonders gut leben und arbeiten lässt.

Ob Sport, Kultur oder Genießen - Leben in Oberfranken bedeutet, "mehr" aus seiner Zeit zu machen.