Regierung von Oberfranken

Tourismus

Fremdenverkehrsgebiete

Der Tourismus gilt nicht nur in Oberfranken, sondern in ganz Bayern traditionell als wichtiger Wirtschaftsfaktor und besitzt große Bedeutung. Der Tourismus hat sich zu einem zentralen Wirtschaftszweig entwickelt. Vor allem in strukturschwachen Gebieten ist die Fremdenverkehrswirtschaft eine wichtige Arbeitsplatzalternative und bietet die Möglichkeit zur selbständigen Existenz.

Der Regierungsbezirk Oberfranken ist eingeteilt in 6 Fremdenverkehrsgebiete:

Die Gebietsausschüsse sind das Bindeglied zwischen der örtlichen Ebene und dem Gesamtverband. In Ihrer Werbung grenzen sich die Gebietsausschüsse von benachbarten Landschaften ab, ohne die Zugehörigkeit zum (ganzen) Franken zu leugnen. Der Tourismusverband Franken beachtet, dass in der Generalwerbung ausschließlich mit landschaftsbezogenen Begriffen gearbeitet wird

Vital im "Gesundheitspark Franken"

Stress und Hektik weit hinter sich lassen und sich selbst etwas Gutes tun: Das ist ein Leichtes im "Gesundheitspark Franken" mit insgesamt 14 Kurorten und Heilbädern.

Der "Gesundheitspark Franken" schenkt mit heilenden Naturschätzen und seinen Thermalquellen Kraft und Vitalität. Die Angebote reichen von klassischen Kuren über Anti-Stress- und Fitnessprogrammen bis zu Beauty-Behandlungen. Außergewöhnliche Angebote, wie eine Salzsee-, Klang- und Wasserbecken oder die heißeste und stärkste Sole Bayerns sind u.a. besondere Highlights der fränkischen Thermallandschaft. Frankens eindrucksvolle Natur- und Kulturlandschaft ergänzt den Gesundheitsurlaub perfekt. Für entspannte Wellness-Reisen sorgen bespielsweise attraktive Pauschalangebote der fränkischen Kurorte und Heilbäder.

Verkehrsanbindung

Die Verkehrsanbindung Oberfrankens

Aktuelle Tipps

Förderung

Tourismus in Oberfranken

Die Förderprogramme finden Sie beim Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie.