Regierung von Oberfranken

Pressemitteilung-Nr.: 101/13
02.10.2013
PDF-Version (78 KB)

Aktion Grundwasserschutz - Trinkwasser für Oberfranken
Ausstellungseröffnung am 10. Oktober 2013 in der Sparkasse Bayreuth
Einladung an die Medien und Terminhinweis

Trinkwasser ist doch unerschöpflich - oder nicht? Woher kommt unser Trinkwasser überhaupt? Was kann ein jeder tun, damit wir auch in Zukunft unser Trinkwasser ortsnah und ohne Aufbereitung aus dem Grundwasser beziehen können?

Antworten auf diese Fragen gibt die Ausstellung "Aktion Grundwasserschutz - Trinkwasser für Oberfranken", die Regierungsvizepräsidentin Petra Platzgummer-Martin

am Donnerstag, 10. Oktober 2013,
18:30 Uhr
in der Sparkasse Bayreuth, Geschäftsstelle Luitpoldplatz
Luitpoldplatz 11, 95444 Bayreuth

zusammen mit dem Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse, Wolfgang Hetz, eröffnen wird.

Die Vertreter der Medien sind zur Berichterstattung herzlich eingeladen.

Die Ausstellung ist vom 11. bis 23. Oktober 2013 in der Sparkasse Bayreuth, Geschäftsstelle Luitpoldplatz zu sehen. Die Ausstellung erfolgt in Kooperation mit dem örtlichen Wasserversorgungsunternehmen, der Bayreuther Energie- und Wasserversorgungs-GmbH.

Begleitend wird am 16. Oktober 2013 ein Wasserverkostungstag in der Sparkasse, Geschäftsstelle Luitpoldplatz, angeboten. An diesem Tag können die Besucher der Ausstellung testen, wie das Bayreuther Wasser im Vergleich zu anderen Tafel- und Mineralwässern schmeckt.

Ein verantwortungsvoller Umgang mit der Lebensressource Wasser ist eine Aufgabe, die jeden Bürger angeht. Die Regierung hat 2008 die "Aktion Grundwasserschutz - Trinkwasser für Oberfranken" ins Leben gerufen, um neue Wege für eine nachhaltige Wasserversorgung zu entwickeln und die Bürger über ihr Trinkwasser zu informieren. Die in Bayreuth präsentierte Ausstellung ist Bestandteil dieser Aktion.

Weitere Informationen zur Aktion Grundwasserschutz finden Sie unter www.grundwasserschutz-oberfranken.de.