Regierung von Oberfranken

Pressemitteilung-Nr.: 143/13
11.12.2013
PDF-Version (79 KB)

Regionaler Innovationspreis 2014 für Grundschulen i.s.i. in Oberfranken;
Preisverleihung am 16. Dezember 2013 in Teuschnitz;
Einladung an die Medien

Ausgelobt von der Stiftung Bildungspakt Bayern waren alle Grundschulen aufgerufen, beim Schulwettbewerb Regionaler Grundschul-i.s.i. INNERE SCHULENTWICKLUNG 2014 mitzumachen. Im Schuljahr 2013/2014 wird neben dem landesweiten Grundschul-i.s.i. zusätzlich erstmals ein regionaler Grundschul-i.s.i. verliehen, bei dem die innovativsten Grundschulen eines Regierungsbezirks prämiert werden.

Im Regierungsbezirk Oberfranken geht der diesjährige regionale Grundschul-i.s.i. an die Grundschule Teuschnitz. Ausgezeichnet werden ferner Grundschule St. Georgen Bayreuth und die Ivo-Hennemann-Grundschule Bad Staffelstein.

Die feierliche Ehrung der Grundschulen werden Abteilungsdirektor Dr. Klemens M. Brosig, Leiter des Bereichs Schulen bei der Regierung von Oberfranken, Vanessa Ziegler von der Stiftung Bildungspakt Bayern, sowie Jürgen Rödel, Syndikus der vbw Bezirksgruppe Oberfranken, am

Montag, 16. Dezember 2013, um 11:00 Uhr,
in der Grundschule Teuschnitz,
Schulstraße 3, 96358 Teuschnitz,

gemeinsam vornehmen.

Alle nominierten Schulen haben sich auf den Weg der systematischen Schulentwicklung gemacht und überzeugen durch eine besondere Innovation. Abteilungsdirektor Dr. Brosig würdigte bereits im Vorfeld das große Engagement der nominierten Grundschulen: "Wir sind sehr stolz, solch aktive und kreativ-innovative Schulen in Oberfranken vorweisen zu können. So ist der i.s.i. auch eine Bestätigung für hervorragende Arbeit im Bereich der Schulentwicklung und will Ideengeber, Wegbereiter und Mutmacher für andere Schulen sein."

Unter allen sieben regionalen Siegerschulen in Bayern ermittelt die Hauptjury schließlich im Frühjahr 2014 den i.s.i.-Preisträger 2014 für die Sieger-Grundschule in Bayern.

Wir laden Sie als (Bild-)Berichterstatter/-innen zur regionalen Auszeichnungsveranstaltung herzlich ein.

Hintergrund zum Innovationspreis i.s.i INNERE SCHULENTWICKLUNG:

Die Stiftung Bildungspakt Bayern möchte mit dem i.s.i. - Innere Schulentwicklung Innovationspreis, gemeinsam mit dem Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst und der vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. die Leistung und das Engagement bayerischer Schulen würdigen und einer breiten Öffentlichkeit vorstellen. Er ist eine Auszeichnung für alle Schularten. Ausgezeichnet werden Schulen, die sich dafür einsetzen, die Qualität von Unterricht und Erziehung nachhaltig zu verbessern und hierbei bereit sind, neue Wege zu gehen. Motivierten Schulgemeinschaften soll damit für ihr dauerhaftes und zielführendes Engagement zum Wohle unserer Schülerinnen und Schüler eine verdiente Anerkennung verliehen werden.

Der Preis wird seit 2001 von der Stiftung Bildungspakt Bayern verliehen und von der vbw als Exklusivpartner gefördert.

Ausführliche Hintergrundinformationen zum Wettbewerb bzw. Innovationspreis unter http://www.bildungspakt-bayern.de/startseite/.