Regierung von Oberfranken

Pressemitteilung-Nr.: 047/15
07.05.2015
PDF-Version (90 KB)

Klimaschutz und Energiewende in Kommunen: Veranstaltung zur Wärmewende aus kommunaler Sicht am 12. Mai 2015 in Bindlach; Einladung an die Medien

Wie können die Kommunen die Energiewende schaffen? Diese Frage beantwortet die Veranstaltungsreihe "Klimaschutz und Energiewende in Kommunen", die das Bayerische Landesamt für Umwelt gemeinsam mit der Regierung von Oberfranken veranstaltet. Zusammen mit den Kommunalen Spitzenverbänden und den verschiedenen Servicestellen der Staatsverwaltung wird damit ein Forum zum Erfahrungsaustausch für oberfränkische Kommunen vor Ort geboten.

In den bisherigen Veranstaltungen wurden das Energiemanagement in kommunalen Liegenschaften und die Umsetzung von Energienutzungsplänen thematisiert. Mit der aktuellen Tagung "Die Wärmewende aus kommunaler Sicht" wird der Fokus auf die Effizienz und die Energieversorgung im Wärmebereich gerichtet, einem zentralen Thema der Energiewende. In der öffentlichen Diskussion steht oft die elektrische Energie im Vordergrund. Der Anteil der Wärmeenergie (z. B. für Heizung und Warmwasser) am Gesamtverbrauch ist aber höher und hier können auch die größten Einsparpotenziale erzielt werden.

Mit informativen Vorträgen, Praxisberichten aktiver Kommunen über ihre Projekte und im gegenseitigen Austausch der Teilnehmer werden die Möglichkeiten und Chancen der kommunalen Wärmewende erfahrbar gemacht. Das thematische Spektrum reicht von der Änderung im Nutzerverhalten über energetische Sanierungen bis hin zum Bau von Nahwärmenetzen.

Die Veranstaltung findet am

Dienstag, 12. Mai 2015,
von 09:00 bis 16:15 Uhr (Eintreffen ab 08:30 Uhr)
im Best Western Transmar Travel Hotel Bindlach,
Bühlstraße 12, 95463 Bindlach

statt.

Die kostenfreie Veranstaltung wendet sich insbesondere an Verwaltungsmitarbeiter und Entscheidungsträger von Gemeinden, Märkten und kleineren Städten sowie an Vertreter aus Landkreisverwaltungen, die sich mit Energie und Klimaschutz befassen.

Die Veranstaltung ist eingebunden in das Internetportal Energie-Atlas Bayern, einem Angebot der Bayerischen Staatsregierung zur Umsetzung der Energiewende vor Ort. Kooperationspartner sind das Bayerische Wirtschafts-, Landwirtschafts- und Innenministerium sowie der Bayerische Städtetag und der Bayerische Gemeindetag.

Medienvertreter sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen. Nähere Informationen können dem beigefügten Veranstaltungsflyer entnommen werden.