Regierung von Oberfranken

Presse

Pressesprecher

Foto von Oliver Hempfling Oliver Hempfling
 
Tel.: 0921/604-1229
Fax: 0921/604-4229
Zi.Nr.: L 204
E-Mail: presse@reg-ofr.bayern.de

Aktuelles

Regionalempfang des BR in Bamberg

Foto: Gäste in der Besucherlounge der Brose-Arena in Bamberg
Auf Einladung des BR-Intendanten Ulrich Wilhelm kamen mehr als 170 Gäste aus Politik, Gesellschaft und Kultur nach Bamberg.
Foto: Oliver Hempfling, ROFr. © | Format 2400x1600

04.04.2017

Intendant Ulrich Wilhelm hatte eingeladen – und mehr als 170 Gäste aus Politik, Gesellschaft und Kultur kamen in die Besucherlounge der Brose-Arena in Bamberg. Der Regionalempfang des BR stand dabei ganz im Zeichen des neuen Franken-Tatorts, den die Gäste als Preview erleben durften. In dem Tatort geht es um eine Flüchtlingsunterkunft, die Ziel eines Brandanschlags wird. Auch, aber nicht nur darum drehten sich die Gespräche nach der Filmvorführung. Die vielen BR-Vertreter aus allen Programmbereichen standen Rede und Antwort, informierten über Angebote des BR und waren offen für Anregungen, Lob und Kritik. Der BR ist ein wichtiger Partner für uns, so Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz im Gespräch mit Intendant Ulrich Wilhelm. Beide setzen auch in Zukunft auf eine gute Zusammenarbeit.

Foto: BR-Intendant Ulrich Wilhelm und Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz im Gespräch
BR-Intendant Ulrich Wilhelm und Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz im Gespräch
Foto: Oliver Hempfling, ROFr. © | Format 2400x1600

Aktuelle Pressemitteilungen

25.04.2017

Wohnungspakt Bayern: In Forchheim entsteht neuer bezahlbarer Wohnraum

Die Regierung von Oberfranken bewilligt für die Schaffung von zeitgemäßem bezahlbarem Wohnraum in der Stadt Forchheim Fördermittel in Höhe von rund 3,3 Millionen Euro.

18.04.2017

Großes öffentliches Interesse an der Verlegung der Staatsstraße 2243 bei Neunkirchen am Brand

Die öffentliche Auslegung der Planunterlagen für die Errichtung einer Ortsumfahrung zur Entlastung des Ortskernes von Neunkirchen am Brand vom Durchgangsverkehr ist abgeschlossen. Und das öffentliche Interesse war groß. Mehr als 1400 Einwendungen die Verlegung der Staatsstraße (St) 2243 bei Neunkirchen am Brand betreffend, sind bei der Regierung von Oberfranken eingegangen.

12.04.2017

215.000 Euro staatliche Zuwendungen für die Stadt Hof für den Ausbau der Ostpreußenstraße in Hof zwischen der Siebenbürgenstraße und der Sudetenstraße

Die Mittel stammen aus dem bayerischen Staatshaushalt. Sie werden vom Bayerischen Landtag zur Verfügung gestellt.

30.03.2017

Informationsveranstaltung zu NATURA 2000 im FFH-Gebiet 'Maintalhänge um Viereth-Trunstadt und Oberhaid'

Die Regierung von Oberfranken lädt zu einer Informationsveranstaltung am Montag, 3. April 2017 um 19:00 Uhr in der Solihalle Bischberg (RKV Solidarität Bischberg 1925 e.V., Leinritt 6, 96120 Bischberg) alle betroffenen Kommunen, Verbände, Eigentümer und Bewirtschafter sowie Interessierte sehr herzlich ein.

22.03.2017

Dr. Friedrich Moreth weitere fünf Jahre Jagdberater der Regierung von Oberfranken

Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz hat den Ltd. Veterinärdirektor a.D. Dr. Friedrich Moreth für die Dauer von weiteren fünf Jahren zum Jagdberater der Regierung von Oberfranken bestellt. Seine Amtszeit läuft vom 01.04.2017 bis zum 31.03.2022. Auch in der Funktion des Stellvertreters gab es keine Veränderung. Forstdirektor a.D. Dieter Fuchs wurde ebenfalls im Amt bestätigt.

Stellvertreter

Martin Steiner
E-Mail: presse@reg-ofr.bayern.de
Thomas Wich
E-Mail: presse@reg-ofr.bayern.de

Aufgaben