Regierung von Oberfranken

Integrationsvereinbarung

für die Bereiche Grund- und Mittelschulen einschließlich Staatliche Schulämter, Förderschulen mit Schule für Kranke und berufliche Schulen (ohne FOS und BOS) im Regierungsbezirk Oberfranken

Menschen mit Behinderung eine gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen, ist zu einem zentralen Anliegen von Staat und Gesellschaft geworden. Von besonderer Bedeutung ist dabei die Integration von Menschen mit Behinderung ins Berufsleben. Sie ist nur durch eine partnerschaftliche Zusammenarbeit aller Beteiligten möglich. Hierzu soll die für den Schulbereich von der Regierung von Oberfranken mit der Schwerbehindertenvertretung und den zuständigen Personalräten geschlossene Integrationsvereinbarung ihren Beitrag leisten.

Weitere Informationen

  • Teilhaberichtlinien
    (Inklusion behinderter Angehöriger des Öffentlichen Dienstes in Bayern - (TeilR), Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen vom 19. November 2012 Az.: PE - P 1132 - 002 - 33 316/12)
  • Schwerbehinderte Lehrkräfte
    (Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst)
  • Informationen für schwerbehinderte Menschen
    (Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat)