Regierung von Oberfranken

Erstellung eines Managementplans für das FFH-Gebiet "Rotmain-, Mistelbach- und Ölschnitztal um Bayreuth"
Erstellung eines Umsetzungskonzepts für den Roten Main zwischen Bayreuth und Steinenhausen

Foto von Schachblumen in Martinsreuth

Für das rd. 700 ha große NATURA 2000-Gebiet "Rotmain-, Mistelbach- und Ölschnitztal um Bayreuth" wurde durch die Höhere Naturschutzbehörde in Zusammenarbeit mit der Forstverwaltung, der Fischereifachberatung und der Wasserwirtschaft ein Managementplan erstellt. Ziel ist es, gefährdete Lebensräume und Arten der europäischen Fauna-Flora-Habitat(FFH)-Richtlinie in einem guten Zustand zu erhalten. Der Managementplan ist jetzt fertig gestellt und kann in den Rathäusern der beteiligten Gemeinden eingesehen werden.

Für den Roten Main zwischen Stadt Bayreuth und dem Zusammenfluss bei Schloss Steinenhausen wird durch das Wasserwirtschaftsamt Hof (WWA) ein Umsetzungskonzept erarbeitet. Die Bäche und Flüsse sollen in ganz Europa den sog. "Guten Zustand" erreichen. Biologische und chemische Untersuchungen haben gezeigt, dass der Rote Main unterhalb der Stadt Bayreuth diesen "Guten Zustand" noch nicht hat. Ein sog. "Umsetzungskonzept" zur Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) soll zeigen, wie erreicht werden könnte, dass der Rote Main nicht nur augenscheinlich idyllisch ist, sondern auch einen optimalen Lebensraum für alle Tiere bietet.

Da sich die Planungsräume im Bereich der Stadt Bayreuth und den Gemeinden Heinersreuth und Neudrossenfeld überlappen und geplante Maßnahmen aufeinander abzustimmen sind, erfolgt die Erstellung dieser beiden Pläne zeitgleich.

Karten

Die Planungsräume sind folgenden Karten zu entnehmen:

Übersichtskarte

Detailkarten FFH-Gebiet


Terminhinweise

Im Zuge der Planerarbeitung besteht für alle Beteiligten die Möglichkeit, sich bei Geländebegehungen und Runden Tischen in die Planungen einzubringen. Die Termine werden über die Mitteilungsblätter bekanntgegeben. Die Kommunen,Verbände und Teilnehmer der Öffentlichkeitstermine werden ebenfalls benachrichtigt.

Auftakt-Informationsveranstaltung am 10.04.2013

NATURA 2000-Gebietsbegehungen am 19.07., 24.07. und 26.07.2013

Die Regierung von Oberfranken lädt an insgesamt sechs Terminen die Eigentümer, Bewirtschafter, Vertreter der Kommunen und Verbände sowie sonstige Interessierte zu Gebietsbegehungen im NATURA 2000-Gebiet ein. Uhrzeiten und Treffpunkte entnehmen Sie bitte folgender

Runde Tische am 05.02., 06.02. und 13.02.2014

Die Regierung von Oberfranken lädt zu drei gebietsweisen Runden Tischen ein. Genaue Termine und Veranstaltungsorte entnehmen Sie bitte folgender

Offizielle Übergabe des Managementplans am 09.12.2014

Der NATURA 2000-Managementplan ist im Dezember 2014 fertiggestellt worden. Darüber wird in den Mitteilungsblättern und über die örtliche Presse informiert. Der Plan liegt in den Rathäusern der beteiligten Kommunen, bei den Unteren Naturschutzbehörden an den Landratsämtern bzw. der Stadt Bayreuth sowie bei den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Bayreuth bzw. Kulmbach für alle Interessierten dauerhaft zur Einsichtnahme vor.

Weitere Informationen

Ansprechpartner

NATURA 2000:

Hedwig Friedlein
Sachgebiet 51
Tel.: 0921/604-1441
Fax: 0921/604-4441
E-Mail: Hedwig Friedlein

WRRL-Umsetzungskonzept:

Wasserwirtschaftsamt Hof
Frau Künzl oder Herr Fischer
Tel.: 09281/891-0
E-Mail: poststelle@wwa-ho.bayern.de