Regierung von Oberfranken

Kunstplattform "Regierung und Kunst"

Regierung und Kunst
Aktuelle Ausstellung
Titel: "REMEMBER YOU WELL"
Künstler: Gerd Kanz
Vernissage: 3. Mai 2018, 18:00 Uhr
Ort: Bibliothekssaal (K 241)
Regierung von Oberfranken
Ludwigstraße 20
95444 Bayreuth
Öffnungszeiten 04.05.2018 bis 27.07.2018
montags bis freitags
von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Gerd Kanz 'Remember you well', Öl auf Holz
Gerd Kanz "Remember you well", Öl auf Holz
Format 2362x1601

Zum Künstler:

Gerd Kanz wurde 1966 in Erlangen geboren. Er studierte von 1987- 1993 Malerei bei Prof. L. Scharl und Prof. J. Grützke an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg, zuletzt als Meisterschüler.

Heute lebt und arbeitet er in Untermerzbach bei Coburg sowie in Pombia in Griechenland. Weit über Franken hinaus ist er als ein Künstler bekannt und anerkannt, der seine ganz eigene Sprache und Technik gefunden hat: Malerei und Skulptur führt er technisch in seinen Werken zusammen, spielt dabei mit Material, Farbe und Struktur, und schafft bei oftmals gleicher Technik Unikate von großer Kraft, Vielfalt und Lebendigkeit.

Das sehr umfangreiche Werk von Gerd Kanz hat mittlerweile deutschlandweit Einzug in Sammlungen und Galerien gefunden, Ausstellungsbeiträge und Auszeichnungen zollen ihm international hohe Anerkennung.

Zur Ausstellung: "REMEMBER YOU WELL"

Remember you well - erinnere mich gut an dich steht wie eine Überschrift über den Arbeiten, die der Künstler für die Ausstellung im Regierungsgebäude zusammengestellt hat. Diese Erinnerung kann verschiedenster Natur sein: Werkstücke der letzten Dekade, die für ihn aus bestimmten Gründen eine besondere Wichtigkeit haben, sei es persönlicher Art oder weil sie eine spezielle Schlüsselfunktion haben, oder Stücke die einen Anfangs- oder Endpunkt einer Werkreihe markieren, oder die auch einfach sehr glücklich geraten sind, wie Gerd Kanz zu seiner Werkauswahl berichtet.

Entsprechend ihres Entstehungsprozesses können sie wahlweise als Tafelbilder oder als Bildskulpturen betrachtet werden. In der Technik Gerd Kanz´ bedeutet dies, Holzplatten unterschiedlichster Größe mit einem Stechbeitel zu ritzen und anschließend mehrmals mit Öl und Tempera differenzierter Farbe und Intensität zu behandeln. Das Ergebnis sind Werke faszinierender Haptik, großer Tiefe und einer ausstrahlenden Faszination, welche den Betrachter wie mit einem Geheimnis versehen bannen und in jeweils eigene Gedankenwelten entführen.

Bisherige Ausstellungen

TerminKünstler/inTitel
11.01.2018 Stephan Klenner-Otto "Gestricheltes, Gekratztes, Geätztes – Radierungen und Zeichnungen"
14.09.2017 Erhard Schütze "DAS GOLD DER REIFEN JAHRE"
11.05.2017 Felicitas Aga und Lisa Stöhr "GESPENSTER UND ANDERE GLÜCKSFÄLLE"
26.01.2017 Gudrun Schüler "FARB LICHT RAUM"
15.09.2016 Krystyna Hurec-Diaczyszyn "Illustre Persönlichkeiten"
12.05.2016 Bärbel und Horst Kießling "Begegnungen"
14.01.2016 Annick Servant "Die Macht der Farbe"
17.09.2015 Hans-Joachim Schirmer "Damals"
08.01.2015 Bernd Romankiewitz "Botanik" - Holzschnitte auf Leinwand
18.09.2014 Hermine Gold "Hortus Immortalis"
15.05.2014 Willi und Reinhard Feldrapp "Das Fotoarchiv Feldrapp - Oberfranken in Bildern"
16.01.2014 Renate Fukerider "REFUGIEN"
12.09.2013 Conny Waldhier "SEELENFARBEN"
16.05.2013 Christel Gollner  
10.01.2013 Peter Coler  
27.09.2012 Wieland Prechtl "FROM NOWHERE"
10.05.2012 Karlheinz Beer "Erinnerungen unserer unbewussten Existenz"
12.01.2012 Ulrich Köditz "Vom Menschsein III"
15.09.2011 Christiane Toewe "transluzent: Leuchtobjekte aus Porzellan"
12.05.2011 Monika Pellkofer-Grießhammer "TEMPUS FUGIT: Malerei und Grafik"
13.01.2011 Werner Geister "Sinnsation II"
23.09.2010 Ursula Wunderlich "Freude in Farbe"
06.05.2010 Elisabeth Pötzl "Schwarzarbeit"
11.02.2010 Richard Wientzek  
2009 Günther Jurgan  

Ansprechpartner

Ulrich Delles
Tel.: 0921/604-1558
Fax: 0921/604-4558
E-Mail: Ulrich Delles