Regierung von Oberfranken

Stellenangebote

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Sachgebiet Wirtschaftsförderung eine/n

Beamten/-in der 3. Qualifikationsebene

als Sachbearbeiter/in für das Förderprogramm "Digitales Klassenzimmer".

Ihre Aufgaben:

Selbstständige Durchführung des Förderverfahrens, insbesondere:

  • Beratung der Antragsteller
  • Erstellen der Bewilligungsbescheide
  • Prüfung von Auszahlungsanträgen und Verwendungsnachweisen

Unser Anforderungsprofil:

  • Qualifikation für die Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, nichttechnischer Dienst, Fachrichtung Allgemeine Innere Verwaltung mit Einstieg in der 3. QE oder Angestelltenlehrgang II
  • Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen und lösungsorientierter Arbeit in Förderangelegenheiten
  • technisches Grundverständnis und Interesse an digitalen Entwicklungen
  • selbstständige Arbeitsweise
  • Verantwortungsbewusstsein und Entscheidungsfreude
  • gute Auffassungsgabe und gutes Urteilsvermögen
  • Teamfähigkeit
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • sicherer Umgang mit EDV-Standardprogrammen (MS-Office)
  • Kenntnisse im staatlichen Zuwendungsrecht inkl. Haushaltsrecht sind von Vorteil

Wir bieten Ihnen:

  • einen anspruchsvollen und interessanten Arbeitsplatz bei der Regierung von Oberfranken in Bayreuth in Voll- oder auch in Teilzeit
  • selbstständiges Arbeiten in einem engagierten und erfahrenem Team
  • für externe Bewerber im Beamtenverhältnis ist eine Übernahme bis A10 möglich
  • flexible Arbeitszeit

Ansprechpartner:

  • Fachlich: Herr Fischer, Tel. 0921 604-1315
  • Personalstelle: Frau Müller, Tel. 0921 604-1222

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 27.05.2018 unter dem Stichwort Digitales Klassenzimmer per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Sachgebiet Wirtschaftsförderung eine/n

Sachbearbeiter/in

für das Förderprogramm "Glasfaseranschlüsse und WLAN an öffentlichen Schulen und Plankrankenhäusern".

Ihre Aufgaben:

Selbstständige Durchführung des Förderverfahrens, insbesondere:

  • Beratung der Antragsteller
  • Erstellen der Bewilligungsbescheide
  • Prüfung von Auszahlungsanträgen und Verwendungsnachweisen

Unser Anforderungsprofil:

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaft (Dipl.FH/Bachelor), als Dipl. Jurist/in oder vergleichbare Ausbildung
  • Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen und lösungsorientierter Arbeit in Förderangelegenheiten
  • technisches Grundverständnis und Interesse an digitalen Entwicklungen
  • selbstständige Arbeitsweise
  • Verantwortungsbewusstsein und Entscheidungsfreude
  • gute Auffassungsgabe und gutes Urteilsvermögen
  • Teamfähigkeit
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • sicherer Umgang mit EDV-Standardprogrammen (MS-Office)
  • Kenntnisse im staatlichen Zuwendungsrecht inkl. Haushaltsrecht sind von Vorteil

Wir bieten Ihnen:

  • einen anspruchsvollen und interessanten Arbeitsplatz bei der Regierung von Oberfranken in Bayreuth
  • selbstständiges Arbeiten in einem engagierten und erfahrenem Team
  • ein auf 2 Jahre befristetes Arbeitsverhältnis in Teilzeit (0,75) bei flexibler Arbeitszeit
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 9 TV-L

Ansprechpartner:

  • Fachlich: Herr Fischer, Tel. 0921 604-1315
  • Personalstelle: Frau Müller, Tel. 0921 604-1222

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 27.05.2018 unter dem Stichwort Glasfaser per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Die Regierung von Oberfranken erhält die zentrale Zuständigkeit für die Umsetzung des Förderprogramms "Geburtshilfe" in Bayern.

Hierfür suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Sachgebiet Rechtsfragen Gesundheit und Verbraucherschutz

einen Beamten/ eine Beamtin der 3. Qualifikationsebene und zwei Beamte / Beamtinnen der 2. Qualifikationsebene.

Ihre Aufgaben:

  • Bayernweite Durchführung des Förderverfahrens, insbesondere verwaltungsrechtlicher Vollzug des Förderprogrammes inkl. Mittelbewirtschaftung

Unser Anforderungsprofil:

  • Qualifikation für die Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, nichttechnischer Dienst, Fachrichtung Allgemeine Innere Verwaltung mit Einstieg in der 3., bzw. 2. QE oder jew. Angestelltenlehrgang
  • selbstständige Arbeitsweise
  • Verantwortungsbewusstsein und Entscheidungsfreude
  • gute Auffassungsgabe und gutes Urteilsvermögen
  • Teamfähigkeit
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • sicherer Umgang mit EDV-Standardprogrammen (MS-Office)
  • Kenntnisse im staatlichen Zuwendungsrecht inkl. Haushaltsrecht sind von Vorteil

Wir bieten Ihnen:

  • einen anspruchsvollen und interessanten Arbeitsplatz bei der Regierung von Oberfranken in Bayreuth in Voll- oder ggf. auch in Teilzeit
  • selbstständiges Arbeiten in einem engagierten und erfahrenem Team
  • für externe Bewerber im Beamtenverhältnis ist eine Übernahme für QE 3 bis A11, für QE 2 bis A8 möglich
  • flexible Arbeitszeiten mit Gleitzeitregelung

Ansprechpartner:

  • Fachlich: Herr Griebel, Tel. 0921 604-1905
  • Personalstelle: Frau Müller, Tel. 0921 604-1222

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 27.05.2018 unter dem Stichwort Geburtshilfe per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Öffentlichen Gesundheitsdienst an den Landratsämtern Bamberg, Bayreuth, Hof und Lichtenfels

Ärztinnen und Ärzte

in Vollzeit oder Teilzeit.

Ihre Aufgaben:

  • Umweltmedizin
  • Hygiene und Infektionsschutz
  • Gesundheitsförderung und Prävention
  • Kinder- und Jugendmedizin, schulärztliche Tätigkeiten
  • Epidemiologie und Gesundheitsberichterstattung
  • Sozialmedizin und Begutachtungen

Ihr Profil:

  • Approbation als Ärztin bzw. Arzt
  • mehrjährige klinische Berufserfahrung im kurativen Bereich
  • Bereitschaft zur Weiterbildung zur Fachärztin / zum Facharzt für das öffentliche Gesundheitswesen
  • Promotion zur / zum Dr. med. und eine Facharztausbildung sind wünschenswert.

Wir bieten Ihnen:

  • Vergütung nach dem TV-L (Entgeltgruppe 14)
  • die Übernahme in das Beamtenverhältnis nach Abschluss der Ausbildung zur Fachärztin / zum Facharzt für das öffentliche Gesundheitswesen bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen
  • die Möglichkeit zur Fortbildung zur Fachärztin / zum Facharzt für das Öffentliche Gesundheitswesen und Teilnahme am postgradualen Studiengang Master of Public Health bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen
  • einen teilzeitfähigen Arbeitsplatz und familienfreundliche Arbeitszeiten.

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Ansprechpartner:

  • Fachlich: Herr Dr. Schuberth, Tel. 0921 604-1914
  • Personalrechtlich: Herr Krausa, Tel. 0921 604-1595

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) unter dem Stichwort Arzt/Ärztin ÖGD an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de