Regierung von Oberfranken

Stellenangebote

Stellenangebote

Einstell-
datum
Bezeichnung Einsatzort /
Dienststelle
Bewerbungs-
schluss
nächst möglicher Zeitpunkt Beamter (m/w/d) der 3. Qualifikationsebene Sachgebiet Soziales und Jugend 02.08.2020
nächst möglicher Zeitpunkt Hygienekontrolleure (m/w/d) Landratsämter Bamberg, Bayreuth, Coburg, Hof, Forchheim, Kronach, Kulmbach und Wunsiedel i. Fichtelgebirge 20.07.2020
nächst möglicher Zeitpunkt Ärztinnen und Ärzte (m/w/d) Landratsämter Bamberg, Bayreuth, Coburg, Hof, Forchheim, Lichtenfels, Kronach, Kulmbach und Wunsiedel i. Fichtelgebirge 26.07.2020
nächst möglicher Zeitpunkt Beamter (m/w/d) der 3. Qualifikationsebene Sachgebiet Rechtsfragen Umwelt 02.08.2020
nächst möglicher Zeitpunkt Beamter (m/w/d) der 3. Qualifikationsebene oder vergleichbarer Tarifbeschäftigter (m/w/d) Sachgebiet Organisation 02.08.2020
nächst möglicher Zeitpunkt Beamter (m/w/d) der 3. Qualifikationsebene Sachgebiet Kommunale Angelegenheiten 02.08.2020
nächst möglicher Zeitpunkt Beamter (m/w/d) der 3. Qualifikationsebene Sachgebiet Rechtsfragen Gesundheit und Verbraucherschutz 02.08.2020
nächst möglicher Zeitpunkt Apotheker (m/w/d) Sachgebiet Pharmazie 02.08.2020
nächst möglicher Zeitpunkt Fachberater (m/w/d) für Brand- und Katastrophenschutz zur Ausbildung Sachgebiet Staatsrecht, Sicherheit und Ordnung 26.07.2020
nächst möglicher Zeitpunkt Dipl.-Sozialpädagoge (FH) / Bachelor Soziale Arbeit als Gewaltschutzkoordinator (m/w/d) ANKER-Einrichtung Oberfranken in Bamberg 26.07.2020
nächst möglicher Zeitpunkt Beamte der 3. QE (m/w/d) oder vergleichbare Tarifbeschäftigte (m/w/d) Zentrale Ausländerbehörde in Bayreuth und Bamberg -
nächst möglicher Zeitpunkt Beamte der 2. QE (m/w/d) oder vergleichbare Tarifbeschäftigte (m/w/d) Zentrale Ausländerbehörde in Bayreuth und Bamberg -
nächst möglicher Zeitpunkt Facharzt (m/w/d) für Arbeitsmedizin Gewerbeaufsichtsamt in Coburg -
nächst möglicher Zeitpunkt Ärztinnen und Ärzte Gesundheitsdienst an den Landratsämtern Bamberg und Hof -

Datenschutz

Informationen nach Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) über die Erhebung personenbezogener Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zur Einstellung bei der Regierung von Oberfranken:

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Sachgebiet Soziales und Jugend einen

Beamten (m/w/d) der 3. Qualifikationsebene

in Teilzeit.

Ihre Aufgaben:

  • Mitwirkung bei Angelegenheiten der Kinder- und Jugendhilfe sowie der Eingliederungshilfe für Kinder und Jugendliche mit Behinderung, inklusive Heimaufsicht nach dem SGB VIII, insb. bei rechtlichen Fragestellungen und im Verwaltungsvollzug
  • Bearbeitung von Widersprüchen und Eingaben im Bereich Jugendhilfe, Eingliederungshilfe für Kinder und Jugendliche mit Behinderung und UVG
  • Bearbeitung von Fördermaßnahmen im Bereich Jugend- und Soziales (insbesondere Jugendsozialarbeit an Schulen)

Ihr Profil:

  • Laufbahnbefähigung für die 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst, Allgemeine Innere Verwaltung
  • selbstständige Arbeitsweise
  • Verantwortungsbewusstsein und Entscheidungsfreude
  • gute Auffassungsgabe und gutes Urteilsvermögen
  • Teamfähigkeit
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • sicherer Umgang mit EDV-Standardprogrammen (MS-Office)

Wir bieten Ihnen:

  • einen anspruchsvollen und interessanten Arbeitsplatz bei der Regierung von Oberfranken in Bayreuth in Teilzeit (50 %) bei flexibler Arbeitszeit
  • eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten in einem engagierten und erfahrenen Team
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • umfassende Einarbeitung und Weiterbildung durch interne und externe Schulungen
  • Aus haushaltsrechtlichen Gründen sind Übernahmen/Einstellungen grundsätzlich bis zur Besoldungsgruppe A10 möglich. Übernahmen in höheren Besoldungsgruppen müssen im Einzelfall abgeklärt werden.

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Ansprechpartner:

  • Fachlich: Frau Kerner, Tel. 0921/604-1629
  • Personalstelle: Frau Brehm, Tel. 0921/604-1371

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 02.08.2020 unter dem Stichwort SG 13 per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Landratsämter Bamberg, Bayreuth, Coburg, Hof, Forchheim, Kronach, Kulmbach und Wunsiedel i. Fichtelgebirge

Hygienekontrolleure (m/w/d)

Mögliche Aufgaben:

  • Vollzug des Infektionsschutzgesetzes (z.B. Vorbeugung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten, Meldewesen), insbesondere im Rahmen des Corona-Geschehens
  • Mitwirkung bei Krankenhaushygiene und Krisenmanagement
  • Kontrolle und Überwachung im Bereich Umwelthygiene wie Trinkwasserhygiene, Badegewässerhygiene
  • Abfall, Bodenschutz, Luftreinhaltung und Siedlungshygiene

Ihr Profil:

  • Mittlere Reife, qualifizierter Hauptschulabschluss oder Hauptschulabschluss und eine abgeschlossene förderliche Berufsausbildung (z.B. Gesundheits- und Krankenpfleger/in)
  • Bereitschaft zur raschen Einarbeitung in die Aufgaben eines Gesundheitsamtes und Eingliederung in den Dienstbetrieb
  • Hohe Flexibilität und gute Belastbarkeit
  • Für den Fall dauerhafter Beschäftigung: Bereitschaft, die ca. zweijährige Ausbildung in einem befristeten Arbeitsverhältnis zu absolvieren und an einem bayernweit zentral durchgeführten Lehrgang teilzunehmen.
  • fundierte EDV-Kenntnisse
  • gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • Teamfähigkeit
  • Pkw-Führerschein und Bereitschaft zum Außendienst (auch überregional)

Wir bieten Ihnen:

  • Die Einstellung erfolgt im Rahmen eines Arbeitsvertrages nach den Regelungen des TV-L mit allen tariflichen Leistungen (voraussichtlich Entgeltgruppe 4 oder 5).
  • Die Arbeitsverträge sind befristet (zunächst bis 31.12.2021).
  • eine anspruchsvolle und vielseitige Tätigkeit mit hoher Verantwortung bei flexiblen Arbeitszeiten
  • Eine dauerhafte Beschäftigung ist von den weiteren Entwicklungen abhängig. Eine teilweise befristete Übernahme zum Zwecke der Ausbildung bei Beschäftigten, die das vorgeschriebene Höchstalter von 45 Jahren zum Zeitpunkt des Abschlusses der Ausbildung noch nicht überschritten haben werden, und die Möglichkeit der Übernahme in ein Beamtenverhältnis nach Abschluss der ca. zweijährigen Ausbildung und Teilnahme an einem bayernweit zentral durchgeführten Lehrgang bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist angestrebt.
  • Die Ausbildung kann aktuell nur in Vollzeit absolviert werden.

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Ansprechpartner:

  • Fachlich: Herr Dr. Schuberth, Tel. 0921/604-1914
  • Personalrechtlich: Herr Sidirokastritis, Tel. 0921/604-1733

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 20.07.2020 unter dem Stichwort Hygienekontrolle Corona + Angabe eines Landratsamtes per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Landratsämter Bamberg, Bayreuth, Coburg, Hof, Forchheim, Lichtenfels, Kronach, Kulmbach und Wunsiedel i. Fichtelgebirge

Ärztinnen und Ärzte (m/w/d)

Mögliche Aufgaben:

  • Umweltmedizin,
  • Hygiene und Infektionsschutz,
  • Gesundheitsförderung und Prävention,
  • Kinder- und Jugendmedizin, schulärztliche Tätigkeiten,
  • Epidemiologie und Gesundheitsberichterstattung,
  • Sozialmedizin und Begutachtungen.

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über die ärztliche Approbation oder eine befristete Erlaubnis nach § 10 BÄO.
  • Klinische Berufserfahrung ist wünschenswert; die Stellen kommen aber auch für Berufsanfänger in Betracht.
  • Eine Promotion zur/zum Dr. med. ist vorteilhaft, aber nicht Einstellungsvoraussetzung.
  • Sie sind verantwortungsbewusst, belastbar und teamfähig, bereit zu interdisziplinärer Zusammenarbeit, besitzen eine hohe soziale Kompetenz sowie gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit.

Wir bieten Ihnen:

  • ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet in einem freundlichen Arbeitsklima,
  • eine leistungsgerechte Bezahlung gem. dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) - die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 14 (TV-L). Bei Vorliegen einer mehrjährigen Berufserfahrung können wir eine entsprechende Einstufung innerhalb der Eingruppierung ermöglichen,
  • die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen,
  • soweit die Voraussetzungen vorliegen: die Weiterbildung zur Fachärztin/zum Facharzt für Öffentliches Gesundheitswesen,
  • eine Einstellung zunächst in ein längstens bis 31.12.2021 befristetes Arbeitsverhältnis. Eine spätere Übernahme in ein dauerhaftes Arbeitsverhältnis ist beabsichtigt. Ebenso kann bei Vorliegen der Voraussetzungen die Übernahme in das Beamtenverhältnis in Betracht kommen,
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle.

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Ansprechpartner:

  • Fachlich: Herr Dr. Schuberth, Tel. 0921/604-1914
  • Personalrechtlich: Herr Sidirokastritis, Tel. 0921/604-1733

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 26.07.2020 unter dem Stichwort Ärzte Corona + Angabe eines Landratsamtes per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Sachgebiet Rechtsfragen Umwelt einen

Beamten (m/w/d) der 3. Qualifikationsebene

in Teilzeit.

Ihre Aufgaben:

Vollzug des Umweltrechts, insbesondere

  • Naturschutzrecht
  • Recht des technischen Umweltschutzrechts (insbesondere Immissionsschutz-, Abfallrecht)
  • Wasserrecht
  • Förderprogramme im Bereich Umwelt- und Naturschutz

Ihr Profil:

  • Laufbahnbefähigung für die 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst, Allgemeine Innere Verwaltung
  • selbstständige Arbeitsweise
  • Verantwortungsbewusstsein und Entscheidungsfreude
  • gute Auffassungsgabe und gutes Urteilsvermögen
  • Teamfähigkeit
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • sicherer Umgang mit EDV-Standardprogrammen (MS-Office)

Wir bieten Ihnen:

  • einen anspruchsvollen und interessanten Arbeitsplatz bei der Regierung von Oberfranken in Bayreuth in Teilzeit (50 %) bei flexibler Arbeitszeit
  • eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten in einem engagierten und erfahrenen Team
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • umfassende Einarbeitung und Weiterbildung durch interne und externe Schulungen
  • Aus haushaltsrechtlichen Gründen sind Übernahmen/Einstellungen grundsätzlich bis zur Besoldungsgruppe A10 möglich. Übernahmen in höheren Besoldungsgruppen müssen im Einzelfall abgeklärt werden.

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Ansprechpartner:

  • Fachlich: Herr Dr. Bührle, Tel. 0921/604-1447
  • Personalstelle: Frau Brehm, Tel. 0921/604-1371

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 02.08.2020 unter dem Stichwort SG 55.1 per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Sachgebiet Organisation einen

Beamten (m/w/d) der 3. Qualifikationsebene oder einen vergleichbaren Tarifbeschäftigten (m/w/d)

in Teilzeit.

Ihre Aufgaben:

  • Digitalisierung der Verwaltung (OZG, eAkte, Bayernportal, eGovernment, sichere elektronische Übermittlungswege, etc.)
  • Organisationsuntersuchungen und Verwaltungsvereinfachung
  • Vorschlagswesen
  • Grundsätzliche Angelegenheiten von Reiseservice, Vordruckwesen und Schriftguterstellung
  • Redaktion Intranet
  • Datenschutz nach Maßgabe der Datenschutzgeschäftsordnung
  • Projektarbeit nach Einzelzuweisung

Ihr Profil:

  • Laufbahnbefähigung für die 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst, Allgemeine Innere Verwaltung oder Beschäftigtenlehrgang II
  • selbstständige Arbeitsweise
  • Verantwortungsbewusstsein und Entscheidungsfreude
  • gute Auffassungsgabe und gutes Urteilsvermögen
  • Teamfähigkeit
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • sicherer Umgang mit EDV-Standardprogrammen (MS-Office)

Wir bieten Ihnen:

  • einen anspruchsvollen und interessanten Arbeitsplatz bei der Regierung von Oberfranken in Bayreuth in Teilzeit (50 %) bei flexibler Arbeitszeit; die Stelle kann auf Wunsch bis zu einem Anteil von 70 % aufgestockt werden
  • eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten in einem engagierten und erfahrenen Team
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • umfassende Einarbeitung und Weiterbildung durch interne und externe Schulungen
  • Aus haushaltsrechtlichen Gründen sind Übernahmen/Einstellungen grundsätzlich bis zur Besoldungsgruppe A10 möglich. Übernahmen in höheren Besoldungsgruppen müssen im Einzelfall abgeklärt werden.

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Ansprechpartner:

  • Fachlich: Herr Neukum, Tel. 0921/604-1217
  • Personalstelle: Frau Brehm, Tel. 0921/604-1371

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 02.08.2020 unter dem Stichwort SG Z1 per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Sachgebiet Kommunale Angelegenheiten einen

Beamten (m/w/d) der 3. Qualifikationsebene

Ihre Aufgaben:

  • Koordinierung und Durchführung der Förderung von Krankenhausbaumaßnahmen (Abstimmung mit Träger und Behörden, Bescheidserlass, Verwendungsnachweisprüfung)
  • Ausgleichszahlungen bei Schließung oder Umstellung von Krankenhäusern
  • Abrechnung der Krankenhaus-Jahrespauschale
  • Bei Bedarf auch Mitarbeit bei anderen Förderverfahren

Ihr Profil:

  • Laufbahnbefähigung für die 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst, Allgemeine Innere Verwaltung
  • selbstständige Arbeitsweise
  • Verantwortungsbewusstsein und Entscheidungsfreude
  • gute Auffassungsgabe und gutes Urteilsvermögen
  • Teamfähigkeit
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • sicherer Umgang mit EDV-Standardprogrammen (MS-Office)

Wir bieten Ihnen:

  • einen anspruchsvollen und interessanten Arbeitsplatz bei der Regierung von Oberfranken in Bayreuth
  • eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten in einem engagierten und erfahrenen Team
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • umfassende Einarbeitung und Weiterbildung durch interne und externe Schulungen
  • Aus haushaltsrechtlichen Gründen sind Übernahmen/Einstellungen grundsätzlich bis zur Besoldungsgruppe A10 möglich. Übernahmen in höheren Besoldungsgruppen müssen im Einzelfall abgeklärt werden.

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.

Ansprechpartner:

  • Fachlich: Herr Helbig, Tel. 0921/604-1239
  • Personalstelle: Frau Brehm, Tel. 0921/604-1371

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 02.08.2020 unter dem Stichwort SG 12 per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Sachgebiet Rechtsfragen Gesundheit und Verbraucherschutz einen

Beamten (m/w/d) der 3. Qualifikationsebene

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung von Anerkennungsverfahren für im Ausland erworbene Qualifikationen in den Gesundheitsfachberufen und Mitwirkung in der Organisation damit zusammenhängender Maßnahmen
  • Durchführung der Berufsaufsicht in den Gesundheitsfachberufen
  • Durchführung von Widerspruchsverfahren gegen Prüfungsentscheidungen bei den Gesundheitsfachberufen

Ihr Profil:

  • Laufbahnbefähigung für die 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst, Allgemeine Innere Verwaltung
  • selbstständige Arbeitsweise
  • Verantwortungsbewusstsein und Entscheidungsfreude
  • gute Auffassungsgabe und gutes Urteilsvermögen
  • Teamfähigkeit
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • sicherer Umgang mit EDV-Standardprogrammen (MS-Office)

Wir bieten Ihnen:

  • einen anspruchsvollen und interessanten Arbeitsplatz bei der Regierung von Oberfranken in Bayreuth
  • eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten in einem engagierten und erfahrenen Team
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • umfassende Einarbeitung und Weiterbildung durch interne und externe Schulungen
  • Aus haushaltsrechtlichen Gründen sind Übernahmen/Einstellungen grundsätzlich bis zur Besoldungsgruppe A11 möglich. Übernahmen in höheren Besoldungsgruppen müssen im Einzelfall abgeklärt werden.

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.

Ansprechpartner:

  • Fachlich: Herr Griebel, Tel. 0921/604-1905
  • Personalstelle: Frau Brehm, Tel. 0921/604-1371

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 02.08.2020 unter dem Stichwort SG 55.2 per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Sachgebiet Pharmazie mehrere

Apotheker (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

  • Überwachung von Herstellern und Importeuren von Arzneimitteln, von pharmazeutischen Unternehmern und Großhändlern
  • Überwachung von Herstellern und Importeuren von Wirkstoffen
  • Überwachung von Gewebeeinrichtungen
  • Überwachung bei Herstellern und Importeuren von nichtaktiven Medizinprodukten
  • Bearbeitung von Medizinprodukte-Vorkommnissen
  • Überwachung von Ärzten und Heilpraktikern, die Arzneimittel herstellen
  • Überwachung der klinischen Prüfung von Arzneimitteln (GCP)
  • Bearbeitung von Arzneimittelzwischenfällen
  • Überwachung von Krankenhausapotheken

Ihr Profil:

  • Approbation als Apotheker (m/w/d)
  • Berufserfahrung in der Apotheke, bevorzugt Krankenhausapotheke oder in der pharmazeutischen Industrie
  • Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Kenntnisse gängiger EDV-Software
  • Bereitschaft zur Durchführung von Dienstreisen
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Durchsetzungsvermögen

Wir bieten Ihnen:

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • tarifgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe 14 TV-L
  • fundierte Einarbeitung und Fortbildung
  • selbstständiges Arbeiten in einem engagierten und qualifizierten Team
  • einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz in Bayreuth.

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Die Stellen sind teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.

Ansprechpartner:

  • Fachlich: Herr Dr. Vogt, Tel. 0921/604-1913
  • Personalstelle: Frau Brehm, Tel. 0921/604-1371

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 02.08.2020 unter dem Stichwort Pharmazie per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Sachgebiet Staatsrecht, Sicherheit und Ordnung einen

Fachberater (m/w/d) für Brand- und Katastrophenschutz zur Ausbildung

Ihre Aufgaben:

Der Aufgabenbereich umfasst fachtechnische Stellungnahmen und Beratungen bei Beschaffungen und Baumaßnahmen im abwehrenden Brandschutz, sowie die Beratung der Kreisverwaltungsbehörden und Staatlichen Bauämter bei Fragen des vorbeugenden Brandschutzes und allen einschlägigen Fachfragen, weiterhin die Mitwirkung bei der Führungsgruppe Katastrophenschutz (FüGK) sowie als Ansprechpartner (m/w/d) und fachtechnischer Berater (m/w/d) im Katastrophenschutz.

Voraussetzungen:

  • Erfolgreicher Fachhochschul- bzw. Bachelorabschluss in einer für die Laufbahn geeigneten Fachrichtung (Sicherheitstechnik, Informationstechnik, Maschinenbau, Elektrotechnik, Engineering, Natur-, Ingenieurwissenschaften)
  • Altersgrenze 30 Jahre
  • Körpergröße mind. 165 cm
  • Deutsches Schwimmabzeichen in Bronze oder Nachweis gleichwertiger Leistungen
  • Feuerwehrdiensttauglichkeit
  • Fahrerlaubnis der Klasse B
  • Bereitschaft zum Absolvieren einer ca. 2-jährigen Ausbildung in überwiegend externen Ausbildungsstätten

Wir bieten Ihnen:

  • Nach Abschluss der Ausbildung einen anspruchsvollen und interessanten Arbeitsplatz bei der Regierung von Oberfranken in Bayreuth
  • eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten in einem engagierten und erfahrenen Team
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • umfassende Einarbeitung und Weiterbildung durch interne und externe Schulungen
  • nach bestandener Qualifikationsprüfung eine Übernahme in ein Beamtenverhältnis in Besoldungsgruppe A10

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist. Ausbildungszeiten sind in Vollzeit zu absolvieren.

Ansprechpartner:

  • Fachlich: Herr Simon, Tel. 0921/604-1326
  • Personalstelle: Frau Brehm, Tel. 0921/604-1371

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 26.07.2020 unter dem Stichwort Fachberater per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die ANKER-Einrichtung Oberfranken (AEO) in Bamberg einen weiteren

Dipl.-Sozialpädagogen (FH) / Bachelor Soziale Arbeit als Gewaltschutzkoordinator (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

  • Erarbeitung und Umsetzung von Maßnahmen zur Gewaltprävention in Zusammenarbeit mit den Bewohnern/-innen sowie den Beschäftigten der AEO und in Abstimmung mit dem bereits tätigen Gewaltschutzkoordinator
  • Sensibilisierung der Beschäftigten für das Thema Gewaltschutz
  • Einzelfallarbeit mit den Bewohnern/-innen der AEO
  • Beschwerdemanagement
  • Mitarbeit in verschiedenen Netzwerken

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Studium als Dipl.-Sozialpädagoge FH (m/w/d) bzw. Bachelor-Abschluss Soziale Arbeit oder vergleichbar mit mindestens zweijähriger Berufserfahrung
  • hohe interkulturelle Kompetenz und hohes Einfühlungsvermögen
  • hohe Kommunikations- und Vernetzungskompetenz
  • Fähigkeit zur Analyse und Ableitung von Maßnahmen
  • Teamfähigkeit, Eigeninitiative und Organisationsfähigkeit
  • Engagement, Belastbarkeit und Flexibilität
  • Erfahrungen in der Flüchtlingsarbeit, Fremdsprachenkenntnisse und Kenntnisse der einschlägigen Verwaltungs- und Rechtsvorschriften sind von Vorteil

Wir bieten Ihnen:

  • einen anspruchsvollen und interessanten Arbeitsplatz bei der Regierung von Oberfranken in Bamberg
  • ein zunächst auf zwei Jahre befristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit
  • leistungsgerechte Bezahlung in Entgeltgruppe 9 TV-L
  • selbstständiges Arbeiten in einem engagierten und erfahrenen Team
  • gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.

Ansprechpartner:

  • Zum Aufgabengebiet: Herr Wolf, Tel. 0951/13294-222
  • Personalstelle: Herr Arnold, Tel. 0921/604-1222

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 26.07.2020 unter dem Stichwort Gewaltschutz per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Sachgebiet 11 - Zentrale Ausländerbehörde - in Bayreuth und Bamberg mehrere

Beamte der 3. Qualifikationsebene (m/w/d)
oder vergleichbare Tarifbeschäftigte (m/w/d)

der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst.

Ihre Aufgaben:

  • Rückkehrberatung und Organisation freiwilliger Ausreisen
  • Verbescheidung ausländerrechtlicher Angelegenheiten (z.B. räumliche Beschränkungen, Erwerbstätigkeit etc.)
  • Bearbeitung in Klage- und Eilverfahren
  • Passbeschaffung
  • Maßnahmen zur Identitätsklärung
  • Entscheidung über die Durchführung und Organisation von Abschiebungen

Ihr Profil:

  • Diplom-Verwaltungswirt (FH) (m/w/d), Fachrichtung Allgemeine Innere Verwaltung oder Verwaltungsfachwirt (AL II) (m/w/d) bzw. erfolgreicher Abschluss des 1. oder 2. jur. Staatsexamens
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Bereitschaft, sich in kurzer Zeit in das Ausländer- und Asylrecht einzuarbeiten
  • Sicheres Auftreten und gute Kommunikationsfähigkeit
  • Fremdsprachenkenntnisse sind willkommen.

Aus haushaltsrechtlichen Gründen sind Übernahmen/Einstellungen grundsätzlich nur in der Besoldungsgruppe A 9 möglich. Übernahmen in höheren Besoldungsgruppen müssen im Einzelfall abgeklärt werden. Bei Tarifbeschäftigten richtet sich die Eingruppierung nach dem TV-L. Für Tarifbeschäftigte ist die Stelle zunächst auf ein Jahr befristet.

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Die Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben sichergestellt ist.

Ansprechpartner:

  • Fachlich: Herr Kerling, Tel. 0921/604-2110
  • Personalrechtlich: Herr Sidirokastritis, Tel. 0921/604-1733

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) unter dem Stichwort ZAB 3. QE an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Sachgebiet 11 - Zentrale Ausländerbehörde - in Bayreuth und Bamberg mehrere

Beamte der 2. Qualifikationsebene (m/w/d)
oder vergleichbare Tarifbeschäftigte (m/w/d)

der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst.

Ihre Aufgaben:

  • Ausstellen und Verlängerung von Aufenthaltsgestattungen und Duldungen
  • Erlass ausländerrechtlicher Bescheide
  • Mitwirkung bei Passbeschaffungsmaßnahmen
  • Mitwirkung bei Rückkehrberatungen
  • Mitwirkung bei der Identitätsfeststellung
  • Mitwirkung im Parteiverkehr
  • Datenpflege und Aktenführung

Ihr Profil:

  • Verwaltungswirt (m/w/d), Fachrichtung Allgemeine Innere Verwaltung oder vergleichbare beamtenrechtliche Qualifikation nach dem Leistungslaufbahngesetz bzw. Verwaltungsfachangestellter (m/w/d)
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Sicheres Auftreten und gute Kommunikationsfähigkeit
  • Fremdsprachenkenntnisse sind willkommen.

Aus haushaltsrechtlichen Gründen sind Übernahmen / Einstellungen in den Besoldungsgruppen A 6 und A 7 möglich. Übernahmen in höheren Besoldungsgruppen müssen im Einzelfall abgeklärt werden. Bei Tarifbeschäftigten richtet sich die Eingruppierung nach dem TV-L. Für Tarifbeschäftigte ist die Stelle zunächst auf ein Jahr befristet.

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Die Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben sichergestellt ist.

Ansprechpartner:

  • Fachlich: Herr Kerling, Tel. 0921/604-2110
  • Personalrechtlich: Herr Sidirokastritis, Tel. 0921/604-1733

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) unter dem Stichwort ZAB 2. QE an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Wir suchen für das Gewerbeaufsichtsamt in Coburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Facharzt (m/w/d) für Arbeitsmedizin

in Teilzeit.

Ihre Aufgaben:

  • Überprüfung und Beratung der Betriebe in Oberfranken unter arbeitsmedizinischen, arbeitsphysiologischen und ergonomischen Gesichtspunkten
  • Beratung der technischen Aufsichtsbeamten in arbeitsmedizinischen Fragen
  • Untersuchung der Ursachen von arbeitsbedingten Erkrankungen
  • Begutachtung von Berufskrankheiten.

Ihr Profil:

  • Sie haben promoviert, besitzen die Approbation als Arzt (m/w) und sind Facharzt (m/w) für Arbeitsmedizin.
  • Sie sind verantwortungsbewusst und teamfähig, bereit zu interdisziplinärer Zusammenarbeit, besitzen soziale Kompetenz und Verhandlungsgeschick und sind in der Lage, Sachverhalte sowohl mündlich als auch schriftlich klar und präzise darzustellen.
  • Sie verfügen über hohe Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft und Flexibilität, sind uneingeschränkt außendiensttauglich und im Besitz eines PKW-Führerscheins.

Wir bieten ihnen:

  • ein zunächst bis 2022 befristetes Arbeitsverhältnis in Teilzeit (50%)
  • eine interessante und vielseitige Tätigkeit
  • gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeitgestaltung ohne Nacht- und Wochenenddienste
  • gründliche Einarbeitung, regelmäßige Fortbildungen

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Ansprechpartner:

  • Zum Aufgabengebiet: Frau Dr. Huke, Tel. 09561/7419-142
  • Personalstelle: Herr Arnold, Tel. 0921/604-1222

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) unter dem Stichwort Facharzt GAA an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Öffentlichen Gesundheitsdienst an den Landratsämtern Bamberg und Hof

Ärztinnen und Ärzte

in Vollzeit oder Teilzeit.

Ihre Aufgaben:

  • Umweltmedizin
  • Hygiene und Infektionsschutz
  • Gesundheitsförderung und Prävention
  • Kinder- und Jugendmedizin, schulärztliche Tätigkeiten
  • Epidemiologie und Gesundheitsberichterstattung
  • Sozialmedizin und Begutachtungen

Ihr Profil:

  • Approbation als Ärztin bzw. Arzt
  • mehrjährige klinische Berufserfahrung im kurativen Bereich
  • Bereitschaft zur Weiterbildung zur Fachärztin / zum Facharzt für das öffentliche Gesundheitswesen
  • Promotion zur / zum Dr. med. und eine Facharztausbildung sind wünschenswert.

Wir bieten Ihnen:

  • Vergütung nach dem TV-L (Entgeltgruppe 14)
  • die Übernahme in das Beamtenverhältnis nach Abschluss der Ausbildung zur Fachärztin / zum Facharzt für das öffentliche Gesundheitswesen bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen
  • die Möglichkeit zur Fortbildung zur Fachärztin / zum Facharzt für das Öffentliche Gesundheitswesen und Teilnahme am postgradualen Studiengang Master of Public Health bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen
  • einen teilzeitfähigen Arbeitsplatz und familienfreundliche Arbeitszeiten.

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ansprechpartner:

  • Fachlich: Herr Dr. Schuberth, Tel. 0921 604-1914
  • Personalstelle: Herr Sidirokastritis, Tel. 0921/604-1733

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) unter dem Stichwort Arzt/Ärztin ÖGD an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de