Regierung von Oberfranken

Stellenangebote

Stellenangebote

Datenschutz

Informationen nach Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) über die Erhebung personenbezogener Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zur Einstellung bei der Regierung von Oberfranken:

Stellen bei der Regierung von Oberfranken

Wir suchen zum 01.05.2019 einen

Mitarbeiter (m/w/d) für die KulturServiceStelle
beim Bezirk Oberfranken

als Elternzeitvertretung.

Ihre Aufgaben:

  • Allgemeine Verwaltungsaufgaben in der KulturServiceStelle (einschließlich des Fachbereichs "Theater und Literatur" sowie des Modellprojekts "Museum und Schule")
  • Verwaltung des Museums für bäuerliche Arbeitsgeräte inklusive Vermietung der Veranstaltungsräume
  • Verwaltung der Kunstsammlung des Bezirks
  • Rechnungsbearbeitung, Einholung von Vergleichsangeboten, Kostenkontrolle
  • Verwaltung der Adressdatenbank und der Termin- und Veranstaltungsübersicht
  • Abwicklung Leihverkehr Wanderausstellung "Patente Franken"
  • Zuarbeiten für die Leitung der KulturServiceStelle und die drei dorthin abgeordneten Lehrkräfte

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellter (m/w/d), Rechtsanwaltsfachangestellter (m/w/d) oder Kaufmann für Bürokommunikation (m/w/d)
  • serviceorientiertes und freundliches Auftreten, gewissenhafte Arbeitsweise, überdurchschnittliches Engagement
  • Teamfähigkeit, Eigeninitiative und gutes Urteilsvermögen
  • gute EDV-Kenntnisse (MS-Office)

Wir bieten ihnen:

  • ein zunächst auf ein Jahr befristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit bei flexibler Arbeitszeit
  • leistungsgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe 5 TV-L
  • gründliche Einarbeitung

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.

Ansprechpartner:

  • Zum Aufgabengebiet: Frau Christoph, Tel. 0921/7846-1430
  • Personalstelle: Frau Brehm, Tel. 0921/604-1371

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 03.02.2019 per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) unter dem Stichwort KulturServiceStelle an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Sachgebiet Flüchtlingsunterbringung und Integration einen

Gewaltschutzkoordinator (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

  • Praktische Umsetzung des Bayerischen Schutzkonzeptes der Unterbringungsverwaltung zur Prävention von Gewalt in den Gemeinschaftsunterkünften in enger Zusammenarbeit mit der Unterkunftsleitung und Begleitung des Monitorings der Umsetzung des Schutzkonzeptes
  • Ansprechpartner der Bewohner und Mitarbeiter für Gewaltprävention
  • Sensibilisierung der Hausverwalter/Innen für das Thema Gewaltschutz
  • Schulung der Mitarbeiter/Innen und ehrenamtlich Tätigen
  • Zusammenarbeit mit den bei den Kreisverwaltungsbehörden tätigen Integrationslotsen
  • Beratung der für die dezentrale Unterbringung zuständigen Kreisverwaltungsbehörden zur Entwicklung von Schutzkonzepten
  • Mitarbeit im Netzwerk der bayerischen Gewaltschutzkoordinatoren/Innen

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Studium als Dipl.-Sozialpädagoge FH (m/w/d) bzw. Bachelor-Abschluss Soziale Arbeit oder vergleichbar mit mindestens zweijähriger Berufserfahrung
  • Hohe interkulturelle Kompetenz
  • Hohe Kommunikations- und Vernetzungskompetenz
  • Fähigkeit zur Analyse und Ableitung von Maßnahmen
  • Organisationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Bereitschaft, Eigeninitiative zu ergreifen
  • Engagement, Belastbarkeit und Flexibilität

Wünschenswert sind:

  • Erfahrungen im Asylbereich
  • Fremdsprachenkenntnisse
  • Kenntnisse der einschlägigen Verwaltungs- und Rechtsvorschriften

Wir bieten Ihnen:

  • einen anspruchsvollen und interessanten Arbeitsplatz bei der Regierung von Oberfranken in Bayreuth
  • selbstständiges Arbeiten in einem engagierten und erfahrenem Team
  • eine zunächst für 1 Jahr befristete Einstellung mit tarifgerechter Bezahlung in Entgeltgruppe 9 TV-L
  • gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten

Ansprechpartner:

  • Fachlich: Herr Neubauer Tel. 0921/604-1633
  • Personalstelle: Frau Müller Tel. 0921/604-1222

Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 31.01.2019 unter dem Stichwort Gewaltschutz SG 14.1 per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die ANKER-Einrichtung Oberfranken (AEO) in Bamberg einen

Gewaltschutzkoordinator (m/w/d)

als vorrangige Anlaufstelle für Bewohner und Mitarbeiter falls Risiken aller Formen der Gewalt drohen sollten, bzw. sich diese bereits realisiert haben.

Ihre Aufgaben:

  • Praktische Umsetzung des Gewaltschutzkonzeptes der Einrichtung in Zusammenarbeit mit den Bewohnern und Mitarbeitern der AEO,
  • Sensibilisierung der Mitarbeiter der AEO für das Thema Gewaltschutz,
  • Beratung der AEO-Leitung in Bezug auf evtl. erforderliche Überarbeitungen des Gewaltschutzkonzepts,
  • die Gründung von Kooperationen und Netzwerken mit lokalen Fachstellen, bzw. die Teilnahme und Mitarbeit an bestehenden Netzwerken
  • Beratung von weiteren Einrichtungen in Oberfranken zur Entwicklung von Schutzkonzepten.

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Studium als Dipl.-Sozialpädagoge FH (m/w/d) bzw. Bachelor-Abschluss Soziale Arbeit oder vergleichbar mit mindestens zweijähriger Berufserfahrung,
  • Hohe interkulturelle Kompetenz,
  • Hohe Kommunikations- und Vernetzungskompetenz,
  • Fähigkeit zur Analyse und Ableitung von Maßnahmen,
  • Organisationsfähigkeit,
  • Teamfähigkeit,
  • Bereitschaft, Eigeninitiative zu ergreifen,
  • Engagement, Belastbarkeit und Flexibilität

Wünschenswert sind:

  • Erfahrungen im Asylbereich
  • Fremdsprachenkenntnisse
  • Kenntnisse der einschlägigen Verwaltungs- und Rechtsvorschriften

Wir bieten Ihnen:

  • einen anspruchsvollen und interessanten Arbeitsplatz bei der Regierung von Oberfranken in Bayreuth
  • selbstständiges Arbeiten in einem engagierten und erfahrenem Team
  • eine zunächst für 1 Jahr befristete Einstellung mit tarifgerechter Bezahlung in Entgeltgruppe 9 TV-L
  • gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten

Ansprechpartner:

  • Fachlich: Herr Wolf Tel. 0951/13294-222
  • Personalstelle: Frau Müller Tel. 0921/604-1222

Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 31.01.2019 unter dem Stichwort Gewaltschutz AEO per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Mitarbeiter (m/w/d) für das Verwaltungssekretariat des Bereichs Schulen

in Teilzeit.

Ihre Aufgaben:

  • Allgemeine Sekretariatsarbeiten
  • Textverarbeitung einschließlich aller Nebenarbeiten
  • Behandlung der Post (auch mit elektronischer Aktenführung)
  • Terminüberwachung
  • Vorzimmerdienst für den Bereichsleiter
  • Vertretung in der Registratur

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellter (m/w/d), Rechtsanwaltsfachangestellter (m/w/d) oder Kaufmann für Bürokommunikation (m/w/d)
  • serviceorientiertes und freundliches Auftreten, gewissenhafte Arbeitsweise, überdurchschnittliches Engagement
  • Teamfähigkeit, Eigeninitiative und gutes Urteilsvermögen
  • gute EDV-Kenntnisse (MS-Office)

Wir bieten Ihnen:

  • ein zunächst auf ein Jahr befristetes Arbeitsverhältnis in Teilzeit (70%) bei flexibler Arbeitszeit
  • leistungsgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe 5 TV-L
  • gründliche Einarbeitung

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Ansprechpartner:

  • Zum Aufgabengebiet: Frau Spandl, Tel. 0921/604-1373
  • Personalstelle: Frau Brehm, Tel. 0921/604-1371

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 27.01.2019 per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) unter dem Stichwort VwS B4 an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Wir suchen für das Gewerbeaufsichtsamt in Coburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Facharzt (m/w) für Arbeitsmedizin

in Teilzeit.

Ihre Aufgaben:

  • Überprüfung und Beratung der Betriebe in Oberfranken unter arbeitsmedizinischen, arbeitsphysiologischen und ergonomischen Gesichtspunkten
  • Beratung der technischen Aufsichtsbeamten in arbeitsmedizinischen Fragen
  • Untersuchung der Ursachen von arbeitsbedingten Erkrankungen
  • Begutachtung von Berufskrankheiten.

Ihr Profil:

  • Sie haben promoviert, besitzen die Approbation als Arzt (m/w) und sind Facharzt (m/w) für Arbeitsmedizin.
  • Sie sind verantwortungsbewusst und teamfähig, bereit zu interdisziplinärer Zusammenarbeit, besitzen soziale Kompetenz und Verhandlungsgeschick und sind in der Lage, Sachverhalte sowohl mündlich als auch schriftlich klar und präzise darzustellen.
  • Sie verfügen über hohe Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft und Flexibilität, sind uneingeschränkt außendiensttauglich und im Besitz eines PKW-Führerscheins.

Wir bieten ihnen:

  • ein zunächst bis 2022 befristetes Arbeitsverhältnis in Teilzeit (50%)
  • eine interessante und vielseitige Tätigkeit
  • gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeitgestaltung ohne Nacht- und Wochenenddienste
  • gründliche Einarbeitung, regelmäßige Fortbildungen

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Ansprechpartner:

  • Zum Aufgabengebiet: Frau Dr. Huke, Tel. 09561/7419-142
  • Personalstelle: Frau Brehm, Tel. 0921/604-1371

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) unter dem Stichwort Facharzt GAA an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Stellen bei den Landratsämtern in Oberfranken

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Öffentlichen Gesundheitsdienst an den Landratsämtern Bamberg, Bayreuth, Hof und Lichtenfels

Ärztinnen und Ärzte

in Vollzeit oder Teilzeit.

Ihre Aufgaben:

  • Umweltmedizin
  • Hygiene und Infektionsschutz
  • Gesundheitsförderung und Prävention
  • Kinder- und Jugendmedizin, schulärztliche Tätigkeiten
  • Epidemiologie und Gesundheitsberichterstattung
  • Sozialmedizin und Begutachtungen

Ihr Profil:

  • Approbation als Ärztin bzw. Arzt
  • mehrjährige klinische Berufserfahrung im kurativen Bereich
  • Bereitschaft zur Weiterbildung zur Fachärztin / zum Facharzt für das öffentliche Gesundheitswesen
  • Promotion zur / zum Dr. med. und eine Facharztausbildung sind wünschenswert.

Wir bieten Ihnen:

  • Vergütung nach dem TV-L (Entgeltgruppe 14)
  • die Übernahme in das Beamtenverhältnis nach Abschluss der Ausbildung zur Fachärztin / zum Facharzt für das öffentliche Gesundheitswesen bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen
  • die Möglichkeit zur Fortbildung zur Fachärztin / zum Facharzt für das Öffentliche Gesundheitswesen und Teilnahme am postgradualen Studiengang Master of Public Health bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen
  • einen teilzeitfähigen Arbeitsplatz und familienfreundliche Arbeitszeiten.

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ansprechpartner:

  • Fachlich: Herr Dr. Schuberth, Tel. 0921 604-1914
  • Personalstelle: Frau Wolf, Regierung von Oberfranken, Tel. 0921/604-1733

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) unter dem Stichwort Arzt/Ärztin ÖGD an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de