Regierung von Oberfranken

Stellenangebote

Stellenangebote

Datenschutz

Informationen nach Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) über die Erhebung personenbezogener Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zur Einstellung bei der Regierung von Oberfranken:

Stellen bei der Regierung von Oberfranken

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Sachgebiet Schulorganisation/Schulrecht einen

Beamten (m/w/d) der 2. Qualifikationsebene

Ihre Aufgaben:

  • Kostenersatz für Heimunterbringung außerbayerischer Berufsschüler/innen
  • Kostenersatz für Heimunterbringung von Berufsschüler/innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf
  • Heimunterbringung bei Blockbeschulung
  • Gastschulbeiträge/Kostenersatz für Schüler/innen an Berufsschulen
  • Gastschulbeiträge/Kostenersatz für Schüler/innen mit ausländerrechtlichem Status (Berufsschulen)
  • Pflegebonus (Klassenzuschuss) für private Berufsfachschulen für Altenpflege und Altenpflegehilfe, Kinderpflege, private Fachakademien für Sozialpädagogik, private Fachschulen für Heilerziehungspflege und Heilerziehungspflegehilfe
  • Genehmigung von Gastschulverhältnissen für Berufsschüler/innen
  • Förderung Mittagsbetreuung an Grundschulen
  • Förderung offener Ganztagsschulen
  • Förderung gebundener Ganztagsschulen an privaten Schulen
  • Mitwirkung bei der Genehmigung von Haushaltssatzungen der Schulzweckverbände
  • Befreiung von der Umsatzsteuer nach § 4 Nr. 21 a) bb) UStG

Ihr Profil:

  • Laufbahnbefähigung für die 2. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst, Allgemeine Innere Verwaltung
  • strukturierte, eigenständige und zielorientierte Arbeitsweise
  • sicheres Auftreten und Durchsetzungsvermögen
  • hohe Kommunikationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick
  • Sicherheit im Umgang mit MS-Office

Wir bieten Ihnen:

  • einen anspruchsvollen und interessanten Arbeitsplatz bei der Regierung von Oberfranken in Bayreuth
  • eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten in einem engagierten und erfahrenen Team
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • umfassende Einarbeitung und Weiterbildung durch interne und externe Schulungen
  • Aus haushaltsrechtlichen Gründen sind Übernahmen / Einstellungen bis zur Besoldungsgruppe A8 möglich.

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztätige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.

Ansprechpartner:

  • Fachlich: Frau Weustink, Tel. 0921/604-1352
  • Personalstelle: Frau Brehm, Tel. 0921/604-1371

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 08.09.2019 per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) unter dem Stichwort Sachgebiet 44 an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Sachgebiet Rechtsfragen Gesundheit und Verbraucherschutz einen

Beamten (m/w/d) der 3. Qualifikationsebene

Ihre Aufgaben:

Bayernweite Durchführung des Förderverfahrens »Staatliche Unterstützung von Tierheimen und zur Verbesserung des Tierschutzes«, insbesondere verwaltungsrechtlicher Vollzug des Förderprogramms inkl. Mittelbewirtschaftung.

Ihr Profil:

  • Laufbahnbefähigung für die 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst, Allgemeine Innere Verwaltung
  • selbstständige Arbeitsweise
  • Verantwortungsbewusstsein und Entscheidungsfreude
  • gute Auffassungsgabe und gutes Urteilsvermögen
  • Teamfähigkeit
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • sicherer Umgang mit EDV-Standardprogrammen (MS-Office)
  • Kenntnisse im staatlichen Zuwendungsrecht inkl. Haushaltsrecht sind von Vorteil

Wir bieten Ihnen:

  • einen anspruchsvollen und interessanten Arbeitsplatz bei der Regierung von Oberfranken in Bayreuth
  • eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten in einem engagierten und erfahrenen Team
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • umfassende Einarbeitung und Weiterbildung durch interne und externe Schulungen
  • Die Stelle unterliegt keiner festen Stellenbewertung, sodass grundsätzlich eine Entwicklung bis A13 möglich ist.

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztätige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.

Ansprechpartner:

  • Zum Aufgabengebiet: Herr Griebel, Tel. 0921/604-1905
  • Personalstelle: Frau Brehm, Tel. 0921/604-1371

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 01.09.2019 per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) unter dem Stichwort Tierheimförderung an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die staatlichen Gemeinschaftsunterkünfte für Asylsuchende in der Stadt und dem Landkreis Bayreuth einen

Hausverwalter (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

  • Verwaltungstätigkeiten
  • Überwachung der Hausordnung
  • Kontakt zu anderen Behörden und Wohlfahrtsverbänden

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung
  • serviceorientiertes und freundliches Auftreten, gewissenhafte Arbeitsweise, überdurchschnittliches Engagement
  • Teamfähigkeit, Eigeninitiative und gutes Urteilsvermögen
  • gute EDV-Kenntnisse (MS-Office), Sprachkenntnisse in Englisch und handwerkliches Geschick
  • Sozialkompetenz im Umgang mit Menschen unterschiedlichster Herkunft
  • Bereitschaft, im Einzelfall auch außerhalb der normalen Arbeitszeit Dienst zu leisten
  • Führerschein der Klasse B, Mobilität

Wir bieten Ihnen:

  • ein zunächst auf ein Jahr befristetes Arbeitsverhältnis
  • leistungsgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe 6 TV-L
  • gründliche Einarbeitung

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztätige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.

Ansprechpartner:

  • Zum Aufgabengebiet: Herr Neubauer, Tel. 0921/604-1633
  • Personalstelle: Herr Arnold, Tel. 0921/604-1222

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 18.08.2019 per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) unter dem Stichwort GU Bayreuth an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Sachgebiet 11 - Zentrale Ausländerbehörde - in Bayreuth und Bamberg mehrere

Beamte der 3. Qualifikationsebene (m/w/d)
oder vergleichbare Tarifbeschäftigte (m/w/d)

der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst.

Ihre Aufgaben:

  • Rückkehrberatung und Organisation freiwilliger Ausreisen
  • Verbescheidung ausländerrechtlicher Angelegenheiten (z.B. räumliche Beschränkungen, Erwerbstätigkeit etc.)
  • Bearbeitung in Klage- und Eilverfahren
  • Passbeschaffung
  • Maßnahmen zur Identitätsklärung
  • Entscheidung über die Durchführung und Organisation von Abschiebungen

Ihr Profil:

  • Diplom-Verwaltungswirt (FH) (m/w/d), Fachrichtung Allgemeine Innere Verwaltung oder Verwaltungsfachwirt (AL II) (m/w/d) bzw. erfolgreicher Abschluss des 1. oder 2. jur. Staatsexamens
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Bereitschaft, sich in kurzer Zeit in das Ausländer- und Asylrecht einzuarbeiten
  • Sicheres Auftreten und gute Kommunikationsfähigkeit
  • Fremdsprachenkenntnisse sind willkommen.

Aus haushaltsrechtlichen Gründen sind Übernahmen/Einstellungen in den Besoldungsgruppen A 9 - A 11 möglich. Übernahmen in höheren Besoldungsgruppen müssen im Einzelfall abgeklärt werden. Bei Tarifbeschäftigten richtet sich die Eingruppierung nach dem TV-L. Für Tarifbeschäftigte ist die Stelle zunächst auf ein Jahr befristet.

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Die Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben sichergestellt ist.

Ansprechpartner:

  • Fachlich: Herr Kerling, Tel. 0921/604-2110
  • Personalrechtlich: Herr Sidirokastritis, Tel. 0921/604-1733

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) unter dem Stichwort ZAB 3. QE an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Sachgebiet 11 - Zentrale Ausländerbehörde - in Bayreuth und Bamberg mehrere

Beamte der 2. Qualifikationsebene (m/w/d)
oder vergleichbare Tarifbeschäftigte (m/w/d)

der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst.

Ihre Aufgaben:

  • Ausstellen und Verlängerung von Aufenthaltsgestattungen und Duldungen
  • Erlass ausländerrechtlicher Bescheide
  • Mitwirkung bei Passbeschaffungsmaßnahmen
  • Mitwirkung bei Rückkehrberatungen
  • Mitwirkung bei der Identitätsfeststellung
  • Mitwirkung im Parteiverkehr
  • Datenpflege und Aktenführung

Ihr Profil:

  • Verwaltungswirt (m/w/d), Fachrichtung Allgemeine Innere Verwaltung oder vergleichbare beamtenrechtliche Qualifikation nach dem Leistungslaufbahngesetz bzw. Verwaltungsfachangestellter (m/w/d)
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Sicheres Auftreten und gute Kommunikationsfähigkeit
  • Fremdsprachenkenntnisse sind willkommen.

Aus haushaltsrechtlichen Gründen sind Übernahmen / Einstellungen in den Besoldungsgruppen A 6 und A 7 möglich. Übernahmen in höheren Besoldungsgruppen müssen im Einzelfall abgeklärt werden. Bei Tarifbeschäftigten richtet sich die Eingruppierung nach dem TV-L. Für Tarifbeschäftigte ist die Stelle zunächst auf ein Jahr befristet.

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Die Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben sichergestellt ist.

Ansprechpartner:

  • Fachlich: Herr Kerling, Tel. 0921/604-2110
  • Personalrechtlich: Herr Sidirokastritis, Tel. 0921/604-1733

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) unter dem Stichwort ZAB 2. QE an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Wir suchen für das Gewerbeaufsichtsamt in Coburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Facharzt (m/w) für Arbeitsmedizin

in Teilzeit.

Ihre Aufgaben:

  • Überprüfung und Beratung der Betriebe in Oberfranken unter arbeitsmedizinischen, arbeitsphysiologischen und ergonomischen Gesichtspunkten
  • Beratung der technischen Aufsichtsbeamten in arbeitsmedizinischen Fragen
  • Untersuchung der Ursachen von arbeitsbedingten Erkrankungen
  • Begutachtung von Berufskrankheiten.

Ihr Profil:

  • Sie haben promoviert, besitzen die Approbation als Arzt (m/w) und sind Facharzt (m/w) für Arbeitsmedizin.
  • Sie sind verantwortungsbewusst und teamfähig, bereit zu interdisziplinärer Zusammenarbeit, besitzen soziale Kompetenz und Verhandlungsgeschick und sind in der Lage, Sachverhalte sowohl mündlich als auch schriftlich klar und präzise darzustellen.
  • Sie verfügen über hohe Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft und Flexibilität, sind uneingeschränkt außendiensttauglich und im Besitz eines PKW-Führerscheins.

Wir bieten ihnen:

  • ein zunächst bis 2022 befristetes Arbeitsverhältnis in Teilzeit (50%)
  • eine interessante und vielseitige Tätigkeit
  • gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeitgestaltung ohne Nacht- und Wochenenddienste
  • gründliche Einarbeitung, regelmäßige Fortbildungen

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Ansprechpartner:

  • Zum Aufgabengebiet: Frau Dr. Huke, Tel. 09561/7419-142
  • Personalstelle: Frau Brehm, Tel. 0921/604-1371

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) unter dem Stichwort Facharzt GAA an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Stellen bei den Landratsämtern in Oberfranken

Wir suchen zum 01.01.2020 für die Landratsämter Kronach und Wunsiedel i. Fichtelgebirge je einen

Diplom-Ingenieur (FH) bzw. Bachelor (m/w/d)
der Fachrichtung Naturschutz und Landschaftspflege oder vergleichbar

für die Einstellung in den Vorbereitungsdienst für die Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik, fachlicher Schwerpunkt bautechnischer und umweltfachlicher Verwaltungsdienst, Fachrichtung Naturschutz und Landschaftspflege mit Einstieg in der 3. Qualifikationsebene.

Ihre Aufgaben:

  • Beteiligung bei Fachplanungen und Eingriffen in die Natur und Landschaft
  • fachliche Betreuung von Schutzgebieten
  • Vollzug Vertragsnaturschutzprogramm und Landschaftspflege
  • Betreuung von Ökoflächenkataster und Ökokonto
  • Arten- und Biotopschutz

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Studium o.g. Fachrichtung (Diplom-Ingenieur (FH) bzw. Bachelor)
  • Erfüllung aller beamtenrechtlichen Voraussetzungen
  • ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit, gutes sprachliches Ausdrucksvermögen
  • selbstständige Arbeitsweise und Durchsetzungsfähigkeit
  • Bereitschaft zum Außendienst sowie Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B
  • Erfahrungen aus praktischer Tätigkeit wären von Vorteil

Wir bieten Ihnen:

  • anspruchsvolle, interessante und vielseitige Aufgaben
  • familienfreundliche Arbeitszeitregelungen

Der Vorbereitungsdienst erfolgt im Beamtenverhältnis auf Widerruf, beginnt am 01.01.2020 und dauert 15 Monate. Nach bestandener Qualifikationsprüfung ist bei Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen die Übernahme in ein Beamtenverhältnis in Besoldungsgruppe A 10 vorgesehen.

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ansprechpartner:

  • Fachlich: Herr Dr. Rebhan, Tel. 0921/604-1478
  • Personalstelle: Herr Haberkorn, Tel. 0921/604-1223

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 25.08.2019 per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) unter dem Stichwort Naturschutz LRA an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Wir suchen für die Landratsämter Bayreuth, Forchheim, Hof und Kulmbach

Sachbearbeiter (m/w/d)
im Bereich Technischer Umweltschutz

Die Stellen an den Landratsämtern Forchheim, Hof und Kulmbach kommen sowohl für Bewerber/innen mit erfolgreich abgeschlossener Qualifikationsprüfung für den Einstieg in der 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik, fachlicher Schwerpunkt bautechnischer und umweltfachlicher Verwaltungsdienst, Fachrichtung technischer Umweltschutz als auch für Bewerber/innen, die diese Qualifikation noch nicht besitzen, aber die Ausbildung (Vorbereitungsdienst) absolvieren möchten, in Betracht.

Am Landratsamt Bayreuth kommt die Stelle nur für Bewerber/innen in Betracht, die die Ausbildung absolvieren möchten.

Ihre Aufgaben:

  • regel- und anlassbezogene Überwachung genehmigungsbedürftiger Anlagen (u.a. Vor-Ort-Überwachung, Plausibilitätsprüfung von Prüfberichten)
  • fachliche Beurteilung von Genehmigungsanträgen und Anzeigen (BImSchG-Anlagen) inkl. der Mitwirkung bei Schlussabnahmen
  • immissionsschutzfachliche Beurteilung der bauplanungsrechtlichen Zulässigkeit von Vorhaben
  • Mitwirkung beim Vollzug der Verordnungen zum BImSchG
  • Mitwirkung bei Stellungnahmen in Gerichtsverfahren
  • fachliche Bearbeitung von Beschwerden und Eingaben
  • Beratung der Bürger und Anlagenbetreiber
  • Mitwirkung bei der EDV-technischen Erfassung der Anlagedaten

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Physikalische Technik, Chemie, Technische Chemie, Verfahrenstechnik, Umwelttechnik, Umweltsicherung oder einer vergleichbaren Fachrichtung (Diplom-Ingenieur (FH) bzw. Bachelor)
  • Erfüllung aller beamtenrechtlichen Voraussetzungen
  • laufbahnrechtliche Qualifikation für die Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik, fachlicher Schwerpunkt bautechnischer und umweltfachlicher Verwaltungsdienst, Fachrichtung technischer Umweltschutz (mit Einstieg in der 3. Qualifikationsebene) oder alternativ die Bereitschaft, diese Qualifikation im Rahmen des Vorbereitungsdienstes zu erwerben
  • selbständige Arbeitsweise, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsfähigkeit
  • hohe Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit, Teamfähigkeit, gutes sprachliches Ausdrucksvermögen
  • Bereitschaft zum Außendienst sowie Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B

Wir bieten Ihnen:

  • anspruchsvolle, interessante und vielseitige Aufgaben mit viel Verantwortung
  • familienfreundliche Arbeitszeitregelungen

Für Bewerber/innen, die die laufbahnrechtliche Qualifikation bereits besitzen:

  • Frühestmöglicher Einstellungstermin ist der 01.10.2019.
  • Aus haushaltsrechtlichen Gründen müssen Einstellungen von verbeamteten Bewerber/innen in den Besoldungsgruppen A 12 und A 13 im Einzelfall abgeklärt werden.
  • Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe sichergestellt werden kann.

Für Bewerber/innen, die die laufbahnrechtliche Qualifikation noch nicht besitzen und deshalb den Vorbereitungsdienst ableisten müssen:

  • Der Vorbereitungsdienst erfolgt im Beamtenverhältnis auf Widerruf, beginnt am 01.01.2020 und dauert 15 Monate.
  • Nach bestandener Qualifikationsprüfung ist bei Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen die Übernahme in ein Beamtenverhältnis in Besoldungsgruppe A10 vorgesehen.

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ansprechpartner:

  • Fachlich: Herr Pültz, Tel. 0921/604-1770
  • Personalstelle: Herr Haberkorn, Tel. 0921/604-1223

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 25.08.2019 per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) unter dem Stichwort Umweltschutz LRA an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Wir suchen ab dem 01.10.2019 für die Gesundheitsverwaltung an den Landratsämtern Bamberg, Bayreuth, Kronach und Lichtenfels

Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d)

in Voll- und Teilzeit.

Ihre Aufgaben:

  • Mitwirkung bei der Schuleingangsuntersuchung und Schulgesundheitspflege, Beratungen über gesundheitliche Gefährdungen und Maßnahmen zur Prävention
  • Mitwirkung bei der Untersuchung von Infektionskrankheiten und Impfungen, Durchführung von Informationsveranstaltungen
  • Mitwirkung bei der Fachstelle für Pflege- und Behinderteneinrichtungen, Qualitätsentwicklung und Aufsicht
  • Mitwirkung bei der Tuberkulosefürsorge (Blutabnahmen, Organisation von Sprechstunden und Untersuchungen, Beratungen und Ermittlungen nach §§ 19 ff. IfSG)
  • Aufgaben der Gesundheitsvorsorge und Gesundheitsfürsorge

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d)
  • mehrjährige Erfahrung in der Krankenpflege (z.B. in der Intensivpflege oder Anästhesie)
  • hohe Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit, EDV-Kenntnisse
  • uneingeschränkte körperliche Belastbarkeit z.B. beim Heben und Tragen der Untersuchungsgeräte und beim Treppensteigen
  • PKW-Führerschein
  • Bereitschaft zur zeitnahen Fort- bzw. Weiterbildung als Sozialmedizinischer Assistent (m/w/d) und Teilnahme an einem bayernweit zentral durchgeführten Lehrgang

Wir bieten Ihnen:

  • einen unbefristeten Arbeitsplatz
  • eine anspruchsvolle und vielseitige Tätigkeit mit hoher Verantwortung bei flexiblen Arbeitszeiten
  • Vergütung nach dem TV-L
  • Weiterbildungs- und Fortbildungsmöglichkeiten

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ansprechpartner:

  • Fachlich:
    • Landratsamt Bamberg, Herr Dr. Wagner, Tel. 0951/85-650
    • Landratsamt Bayreuth, Herr Dr. von Stetten, Tel. 0921/728-226
    • Landratsamt Kronach, Herr Dr. Weiß, Tel. 09261/678-227
    • Landratsamt Lichtenfels, Frau Dr. Grottker, Tel. 09571/18-552
  • Personalstelle: Herr Sidirokastritis, Tel. Tel. 0921/604-1733

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 18.08.2019 per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) unter dem Stichwort SMA und Angabe des Wunschlandratsamts an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Wir suchen ab dem 01.10.2019 für die Gesundheitsverwaltung am Landratsamt Wunsiedel i. Fichtelgebirge

Sozialpädagogen (m/w/d)

in Voll- und Teilzeit.

Ihre Aufgaben:

  • Generalpräventive Maßnahmen: Öffentlichkeitsarbeit, Mitarbeit bei Arbeitskreisen, Organisation und Durchführung von Projekten zur Gesundheitsförderung und Prävention
  • Individuelle Beratungstätigkeiten (z.B. bei psychischen Krankheiten)
  • Heimaufsicht: Fachliche Mitwirkung im Team der Fachstelle für Pflege- und Behinderteneinrichtungen – Qualitätsentwicklung und Aufsicht (FQA) für Heime der Behindertenhilfe und Heime der Altenhilfe
  • Allgemeine Schwangerenberatung und Schwangerschaftskonfliktberatung

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Soziale Arbeit / Sozialwesen als B.A.-Abschluss oder Diplom
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit, Kreativität, Verantwortungsbewusstsein und hohe Sozialkompetenz
  • Belastbarkeit, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • Selbstständigkeit und Zuverlässigkeit
  • Gute EDV-Kenntnisse
  • Führerschein Klasse B und die Bereitschaft zum Außendienst
  • Bereitschaft zur Fortbildung

Wir bieten Ihnen:

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • leistungsgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe 9 TV-L
  • Fortbildungsmöglichkeiten
  • familienfreundliche Arbeitszeiten

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ansprechpartner:

  • Fachlich: Herr Dr. Fleißner, Tel. 09232/80-106 oder Frau Dr. Gailer, Tel. 09232/80-103
  • Personalstelle: Herr Sidirokastritis, Tel. 0921/604-1733

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 08.09.2019 per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) unter dem Stichwort SozPäd Wunsiedel an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Öffentlichen Gesundheitsdienst an den Landratsämtern Bamberg, Bayreuth, Hof und Lichtenfels

Ärztinnen und Ärzte

in Vollzeit oder Teilzeit.

Ihre Aufgaben:

  • Umweltmedizin
  • Hygiene und Infektionsschutz
  • Gesundheitsförderung und Prävention
  • Kinder- und Jugendmedizin, schulärztliche Tätigkeiten
  • Epidemiologie und Gesundheitsberichterstattung
  • Sozialmedizin und Begutachtungen

Ihr Profil:

  • Approbation als Ärztin bzw. Arzt
  • mehrjährige klinische Berufserfahrung im kurativen Bereich
  • Bereitschaft zur Weiterbildung zur Fachärztin / zum Facharzt für das öffentliche Gesundheitswesen
  • Promotion zur / zum Dr. med. und eine Facharztausbildung sind wünschenswert.

Wir bieten Ihnen:

  • Vergütung nach dem TV-L (Entgeltgruppe 14)
  • die Übernahme in das Beamtenverhältnis nach Abschluss der Ausbildung zur Fachärztin / zum Facharzt für das öffentliche Gesundheitswesen bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen
  • die Möglichkeit zur Fortbildung zur Fachärztin / zum Facharzt für das Öffentliche Gesundheitswesen und Teilnahme am postgradualen Studiengang Master of Public Health bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen
  • einen teilzeitfähigen Arbeitsplatz und familienfreundliche Arbeitszeiten.

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ansprechpartner:

  • Fachlich: Herr Dr. Schuberth, Tel. 0921 604-1914
  • Personalstelle: Herr Sidirokastritis, Tel. 0921/604-1733

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) unter dem Stichwort Arzt/Ärztin ÖGD an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de