Regierung von Oberfranken

Stellenangebote

Stellenangebote

Datenschutz

Informationen nach Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) über die Erhebung personenbezogener Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zur Einstellung bei der Regierung von Oberfranken:

Stellen bei der Regierung von Oberfranken

Wir suchen zum 01.11.2019 für das Sachgebiet Gesundheit mit Dienstsitz in Bayreuth einen

Krankenhausingenieur (m/w/d)

in Vollzeit.

Das Aufgabengebiet umfasst vor allem die Prüfung und Begleitung von Krankenhausumbau-/sanierungsprojekten im Regierungsbezirk Oberfranken mit den Schwerpunkten:

  • Bedarfsermittlung/-prüfung (Planbetten, medizinische Notwendigkeit),
  • Raumprogrammprüfung und Kernraumermittlung,
  • Beurteilung der Planunterlagen im Hinblick auf einwandfreie Funktions- und Hygieneabläufe sowie wirtschaftliche Betriebsführung,
  • Prüfung der medizintechnischen Ausstattungsplanung,
  • Prüfung von Verwendungsnachweisen

Anforderungsprofil:

  • einschlägiger Fachhochschul- bzw. Bachelorabschluss, idealerweise in Medizintechnik, Krankenhausbetriebstechnik, Umwelt- und Hygienetechnik o.ä.,
  • Kenntnisse über Betriebs- und Prozessabläufe im Krankenhaus, in der Medizintechnik und im Bereich Krankenhaushygiene,
  • medizinisches Wissen/Grundlagenverständnis,
  • idealerweise Erfahrung im Bereich Krankenhausbau, -planung sowie im Förderrecht (BayKrG),
  • Teamfähigkeit, Durchsetzungsvermögen, Belastbarkeit sowie sicheres Auftreten,
  • gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift,
  • solide EDV-Kenntnisse (MS-Office),
  • Pkw-Führerschein und Bereitschaft/Eignung zu Außendiensttätigkeit
  • Kenntnisse im Verwaltungshandeln wären wünschenswert

Wir bieten Ihnen:

  • einen anspruchsvollen und interessanten Arbeitsplatz bei der Regierung von Oberfranken in Bayreuth
  • selbstständiges Arbeiten in einem engagierten und erfahrenen Team
  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis - die Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation und Erfahrung in E10 – E12 TV-L
  • Weiterbildungsmöglichkeiten durch interne und externe Fortbildungen
  • flexible Arbeitszeitmodelle

Ansprechpartner:

  • Fachlich: Herr Dr. Schuberth, Tel. 0921/604-1914
  • Personalstelle: Frau Müller, Tel. 0921/604-1222

Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 12.05.2019 unter dem Stichwort Krankenhausingenieur per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Sachgebiet 11 - Zentrale Ausländerbehörde - in Bayreuth und Bamberg mehrere

Verwaltungskräfte (m/w/d)

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Mitwirkung bei der Neuausstellung/Verlängerung von Aufenthaltsgestattungen/Duldungen/Besuchserlaubnissen
  • Allgemeiner Schriftverkehr, Erteilen von Auskünften, Beantwortung elektronischer Anfragen, Aktenversand
  • Datenpflege (Abschiebungen, freiwillige Ausreisen, Veränderung Personalien)
  • Aktenverwaltung

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r, Kauffrau/Kaufmann für Bürokommunikation, Rechtsanwaltsfachangestellte/r, Notarfachangestellte/r, Steuerfachangestellte/r
  • gute EDV-Kenntnisse (MS-Office)
  • interkulturelle Kompetenz (Parteiverkehr mit Asylbewerbern)
  • serviceorientiertes und freundliches Auftreten, gute Auffassungsgabe
  • überdurchschnittliches Engagement, hohe psychische und physische Belastbarkeit und Flexibilität
  • Bereitschaft, bei Bedarf auch außerhalb der üblichen Arbeitszeit Dienst zu leisten
  • Fremdsprachenkenntnisse sind willkommen.

Wir bieten Ihnen:

  • ein zunächst auf ein Jahr befristetes Arbeitsverhältnis
  • leistungsgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe 5 TV-L
  • gründliche Einarbeitung und Fortbildungsmöglichkeiten

Ansprechpartner:

  • Fachlich: Herr Kerling für die Dienststelle Bayreuth, Tel. 0921/604-2110
    Frau Rosenbusch für die Dienststelle Bamberg, Tel. 0951/13294-113
  • Personalrechtlich: Herr Sidirokastritis, Tel. 0921/604-1733

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Die Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben sichergestellt ist.

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe des bevorzugten Einsatzortes bis spätestens 28.04.2019 per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) unter dem Stichwort ZAB an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Sachgebiet 11 - Zentrale Ausländerbehörde - in Bayreuth und Bamberg mehrere

Beamte der 3. Qualifikationsebene (m/w/d)
oder vergleichbare Tarifbeschäftigte (m/w/d)

der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst.

Ihre Aufgaben:

  • Rückkehrberatung und Organisation freiwilliger Ausreisen
  • Verbescheidung ausländerrechtlicher Angelegenheiten (z.B. räumliche Beschränkungen, Erwerbstätigkeit etc.)
  • Bearbeitung in Klage- und Eilverfahren
  • Passbeschaffung
  • Maßnahmen zur Identitätsklärung
  • Entscheidung über die Durchführung und Organisation von Abschiebungen

Ihr Profil:

  • Diplom-Verwaltungswirt (FH) (m/w/d), Fachrichtung Allgemeine Innere Verwaltung oder Verwaltungsfachwirt (AL II) (m/w/d) bzw. erfolgreicher Abschluss des 1. oder 2. jur. Staatsexamens
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Bereitschaft, sich in kurzer Zeit in das Ausländer- und Asylrecht einzuarbeiten
  • Sicheres Auftreten und gute Kommunikationsfähigkeit
  • Fremdsprachenkenntnisse sind willkommen.

Aus haushaltsrechtlichen Gründen sind Übernahmen/Einstellungen in den Besoldungsgruppen A 9 - A 11 möglich. Übernahmen in höheren Besoldungsgruppen müssen im Einzelfall abgeklärt werden. Bei Tarifbeschäftigten richtet sich die Eingruppierung nach dem TV-L. Für Tarifbeschäftigte ist die Stelle zunächst auf ein Jahr befristet.

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Die Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben sichergestellt ist.

Ansprechpartner:

  • Fachlich: Herr Kerling, Tel. 0921/604-2110
  • Personalrechtlich: Herr Sidirokastritis, Tel. 0921/604-1733

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) unter dem Stichwort ZAB 3. QE an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Sachgebiet 11 - Zentrale Ausländerbehörde - in Bayreuth und Bamberg mehrere

Beamte der 2. Qualifikationsebene (m/w/d)
oder vergleichbare Tarifbeschäftigte (m/w/d)

der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst.

Ihre Aufgaben:

  • Ausstellen und Verlängerung von Aufenthaltsgestattungen und Duldungen
  • Erlass ausländerrechtlicher Bescheide
  • Mitwirkung bei Passbeschaffungsmaßnahmen
  • Mitwirkung bei Rückkehrberatungen
  • Mitwirkung bei der Identitätsfeststellung
  • Mitwirkung im Parteiverkehr
  • Datenpflege und Aktenführung

Ihr Profil:

  • Verwaltungswirt (m/w/d), Fachrichtung Allgemeine Innere Verwaltung oder vergleichbare beamtenrechtliche Qualifikation nach dem Leistungslaufbahngesetz bzw. Verwaltungsfachangestellter (m/w/d)
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Sicheres Auftreten und gute Kommunikationsfähigkeit
  • Fremdsprachenkenntnisse sind willkommen.

Aus haushaltsrechtlichen Gründen sind Übernahmen / Einstellungen in den Besoldungsgruppen A 6 und A 7 möglich. Übernahmen in höheren Besoldungsgruppen müssen im Einzelfall abgeklärt werden. Bei Tarifbeschäftigten richtet sich die Eingruppierung nach dem TV-L. Für Tarifbeschäftigte ist die Stelle zunächst auf ein Jahr befristet.

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Die Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben sichergestellt ist.

Ansprechpartner:

  • Fachlich: Herr Kerling, Tel. 0921/604-2110
  • Personalrechtlich: Herr Sidirokastritis, Tel. 0921/604-1733

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) unter dem Stichwort ZAB 2. QE an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Wir suchen für das Gewerbeaufsichtsamt in Coburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Facharzt (m/w) für Arbeitsmedizin

in Teilzeit.

Ihre Aufgaben:

  • Überprüfung und Beratung der Betriebe in Oberfranken unter arbeitsmedizinischen, arbeitsphysiologischen und ergonomischen Gesichtspunkten
  • Beratung der technischen Aufsichtsbeamten in arbeitsmedizinischen Fragen
  • Untersuchung der Ursachen von arbeitsbedingten Erkrankungen
  • Begutachtung von Berufskrankheiten.

Ihr Profil:

  • Sie haben promoviert, besitzen die Approbation als Arzt (m/w) und sind Facharzt (m/w) für Arbeitsmedizin.
  • Sie sind verantwortungsbewusst und teamfähig, bereit zu interdisziplinärer Zusammenarbeit, besitzen soziale Kompetenz und Verhandlungsgeschick und sind in der Lage, Sachverhalte sowohl mündlich als auch schriftlich klar und präzise darzustellen.
  • Sie verfügen über hohe Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft und Flexibilität, sind uneingeschränkt außendiensttauglich und im Besitz eines PKW-Führerscheins.

Wir bieten ihnen:

  • ein zunächst bis 2022 befristetes Arbeitsverhältnis in Teilzeit (50%)
  • eine interessante und vielseitige Tätigkeit
  • gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeitgestaltung ohne Nacht- und Wochenenddienste
  • gründliche Einarbeitung, regelmäßige Fortbildungen

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Ansprechpartner:

  • Zum Aufgabengebiet: Frau Dr. Huke, Tel. 09561/7419-142
  • Personalstelle: Frau Brehm, Tel. 0921/604-1371

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) unter dem Stichwort Facharzt GAA an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Stellen bei den Landratsämtern in Oberfranken

Wir suchen für die Gutachterausschüsse an den Landratsämtern Bayreuth und Wunsiedel i. Fichtelgebirge zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Sachbearbeiter (m/w/d)
in den jeweiligen Geschäftsstellen

in Vollzeit für beide Landratsämter oder in Teilzeit für je ein Landratsamt.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Führung und Auswertung der Kaufpreissammlung, Kaufpreisanalyse
  • Ableitung von wertermittlungsrelevanten Daten
  • Strukturierung von Bodenrichtwertzonen
  • Vorbereitung eines Grundstücksmarktberichts
  • Analyse des örtlichen Immobilienmarktes
  • statistische Auswertungen

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium (Abschluss Bachelor, Dipl.-Ing. (FH) oder höherwertig) der Fachrichtungen Vermessungswesen (Geodäsie), Architektur, Bauingenieurwesen, Geographie oder einer vergleichbaren Studienrichtung
  • Kenntnisse in der Immobilienbewertung
  • vertiefte Kenntnisse in geografischen Informationssystemen
  • vertiefte Kenntnisse statistischer Auswertungsmethoden
  • Kenntnisse im Planungs- und Baurecht
  • betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse
  • einschlägige EDV-Kenntnisse (Word, Excel, Outlook, grafische Programme)
  • Engagement, Belastbarkeit und Flexibilität
  • gute Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Fahrerlaubnis der Klasse B und Bereitschaft zu Dienstreisen
  • ggf. Erfüllung der persönlichen beamtenrechtlichen Voraussetzungen (u.a. spezifische Vor- und Ausbildung, gesundheitliche Eignung) für eine möglicherweise spätere Verbeamtung, s.u.

Wir bieten Ihnen:

  • interessante und abwechslungsreiche Aufgaben
  • für bereits verbeamtete (verwaltungsinterne) Bewerber/innen sind die Stellen entsprechend Ihrer Qualifikation innerhalb der 3.QE dotiert
  • die Einstellung für externe, noch nicht verbeamtete Bewerber/innen erfolgt als Tarifbeschäftigte/r in Entgeltgruppe 10 TV-L
  • nach einer Tätigkeit von drei Jahren wird ggf. die Verbeamtung in Aussicht gestellt; es würde die Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Probe in BesGr. A10 erfolgen

Ansprechpartner:

  • Herr Haberkorn, Tel. 0921/604-1223

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 30.04.2019 per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) unter dem Stichwort Gutachterausschuss LRA an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorrangig für die Landratsämter Bamberg, Bayreuth, Forchheim, Kronach und Kulmbach mehrere

Beamte (m/w/d) der 3. Qualifikationsebene

Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst.

Ihre Aufgaben:

Der mögliche Verwendungsbereich liegt im gesamten Aufgabenspektrum der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen mit dem fachlichen Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst in der dritten Qualifikationsebene an einem Landratsamt.

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium als Diplom-Verwaltungswirt/in (FH), Fachbereich Allgemeine Innere Verwaltung
  • fachliche und persönliche Eignung
  • hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Selbständigkeit, Teamfähigkeit, Flexibilität und gute Kommunikation in Wort und Schrift

Wir bieten Ihnen:

  • interessante und abwechslungsreiche Aufgaben
  • familienfreundliche Arbeitszeitregelungen
  • einen teilzeitfähigen Arbeitsplatz

Aus stellentechnischen Gründen kommen nur Bewerber/innen in BesGr. A9 / A10 in Betracht.

Ansprechpartner:

  • Herr Haberkorn, Tel. 0921/604-1223

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 30.04.2019 per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) unter dem Stichwort 3. QE LRA an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Öffentlichen Gesundheitsdienst an den Landratsämtern Bamberg, Bayreuth, Hof und Lichtenfels

Ärztinnen und Ärzte

in Vollzeit oder Teilzeit.

Ihre Aufgaben:

  • Umweltmedizin
  • Hygiene und Infektionsschutz
  • Gesundheitsförderung und Prävention
  • Kinder- und Jugendmedizin, schulärztliche Tätigkeiten
  • Epidemiologie und Gesundheitsberichterstattung
  • Sozialmedizin und Begutachtungen

Ihr Profil:

  • Approbation als Ärztin bzw. Arzt
  • mehrjährige klinische Berufserfahrung im kurativen Bereich
  • Bereitschaft zur Weiterbildung zur Fachärztin / zum Facharzt für das öffentliche Gesundheitswesen
  • Promotion zur / zum Dr. med. und eine Facharztausbildung sind wünschenswert.

Wir bieten Ihnen:

  • Vergütung nach dem TV-L (Entgeltgruppe 14)
  • die Übernahme in das Beamtenverhältnis nach Abschluss der Ausbildung zur Fachärztin / zum Facharzt für das öffentliche Gesundheitswesen bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen
  • die Möglichkeit zur Fortbildung zur Fachärztin / zum Facharzt für das Öffentliche Gesundheitswesen und Teilnahme am postgradualen Studiengang Master of Public Health bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen
  • einen teilzeitfähigen Arbeitsplatz und familienfreundliche Arbeitszeiten.

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ansprechpartner:

  • Fachlich: Herr Dr. Schuberth, Tel. 0921 604-1914
  • Personalstelle: Herr Sidirokastritis, Tel. 0921/604-1733

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) unter dem Stichwort Arzt/Ärztin ÖGD an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Stellen bei den Wasserwirtschaftsämtern in Oberfranken

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Wasserwirtschaftsamt Hof eine/n

Beamten (m/w/d) der 3. Qualifikationsebene

der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, nichttechnischer Verwaltungsdienst für die Leitung des Sachgebietes Haushalt.

Das Wasserwirtschaftsamt Hof ist die regionale Fachbehörde für alle Fragen der Wasserwirtschaft und des Gewässerschutzes im östlichen Oberfranken. Sie tragen als Leiter/-in des Sachgebietes Haushalt dazu bei, dass das Wasserwirtschaftsamt diese Aufgaben bewältigen kann.

Ihre Aufgaben:

  • Kostenwesen
  • Vollzug des Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesens
  • Mitwirken im Zuwendungsverfahren (Verfahrensabläufe, Bescheide)
  • Vergabewesen (Submissionen, Gewährleistungsdatei)
  • Haus- und Fuhrparkverwaltung
  • Bestandsverwaltung
  • Innerer Dienst- und Geschäftsgang (Poststelle, Registratur, Dokumentenmanagementsystem)

Voraussetzungen für die Tätigkeit:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium als Diplom-Verwaltungswirt/in (FH), fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst
  • Zielorientierte Arbeitsweise
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und sozialer Kompetenz
  • Sicherheit im Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen
  • Gute Kenntnisse des Haushaltsrechts sind wünschenswert

Wir bieten Ihnen:

  • Übernahme im Beamtenverhältnis entsprechend der bisherigen Besoldungsgruppe bis maximal A11
  • Interessante und vielseitige Aufgaben bei flexibler Arbeitszeit
  • Gründliche Einarbeitung und Fortbildung

Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe sichergestellt ist. Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Ansprechpartner:

  • Fachlich: Frau Merz, Tel. 09281/891-162
  • Personalstelle: Herr Endesfelder, Tel. 0921 604-1262

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 28.04.2019 per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) unter dem Stichwort WWA Hof QE3 an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de