Regierung von Oberfranken

Stellenangebote

Stellenangebote

Datenschutz

Informationen nach Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) über die Erhebung personenbezogener Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zur Einstellung bei der Regierung von Oberfranken:

Stellen bei der Regierung von Oberfranken

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Sachgebiet "Soziales und Jugend – Fachberatung für Kindertageseinrichtungen" mit Dienstort in Bayreuth eine/n

Sozialpädagogin/Sozialpädagogen
(B.A. oder Diplom) in Vollzeit (m/w/d)

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Einrichtungsaufsicht und -fachberatung über Kindertageseinrichtungen in Trägerschaft der kreisfreien Städte und der Landkreise sowie über Heilpädagogische Tagesstätten für Kinder im Vorschulalter einschließlich des rechtlichen Vollzugs der §§ 45 bis 48a SGB VIII (insb. Durchführung von Betriebserlaubnisverfahren)
  • Fachliche Beratung bei Fragen der kindbezogenen Förderung nach dem Bayerischen Kinderbildungs- und -betreuungsgesetz für Kindertageseinrichtungen und Tagespflege; Durchführung von örtlichen Prüfungen sowie Mitwirkung bei Belegprüfungen
  • Beratung der kreisfreien Städte, Landkreise und Gemeinden sowie von Trägern, Leitungen, Eltern in allen Handlungs- und Themenfeldern der Kindertagesbetreuung (Konzeption, Bau, Ausstattung, Personal)
  • Aufsicht und Beratung der Kita-Fachberatung der Kreisverwaltungsbehörden
  • Planung und Durchführung von Dienstbesprechungen und Veranstaltungen zu aktuellen Themen und Fragestellungen im Zusammenhang mit Kindertageseinrichtungen
  • Koordination, Kooperation, Vernetzung (Kooperation Kita/Grundschule, Kommissionen, Arbeitsgruppen auf regionaler und Landesebene etc.)
  • Fachliche Mitwirkung bei Fördermaßnahmen

Ihr Profil:

  • Fachhochschulabschluss Sozialpädagogik/Soziale Arbeit (Diplom oder Bachelor) oder einen vergleichbaren Studienabschluss
  • einschlägige Berufserfahrung, vorzugsweise als Fachberatung oder als Leitung oder stellvertretende Leitung im Elementarbereich (Krippen, Kindergärten, Kinderhorte); idealerweise auch Verwaltungserfahrung
  • sicheres Auftreten, gute Urteilsfähigkeit
  • gute Kommunikations- und Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und hohe Sozialkompetenz
  • sorgfältige und selbständige Arbeitsweise, Selbstmanagement und Organisationsfähigkeit
  • Belastbarkeit, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen, Fähigkeit zum Umgang mit komplexen Interessenlagen
  • Überzeugende mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Gute EDV-Kenntnisse
  • PKW-Führerschein und die Bereitschaft zum Außendienst
  • Bereitschaft zur Fortbildung

Wir bieten:

  • Einen unbefristeten Arbeitsvertrag mit Vergütung nach E 11 TV-L in Vollzeit
  • Einen interessanten und verantwortungsvollen Arbeitsplatz
  • Ein angenehmes und kollegiales Arbeitsklima
  • Familienfreundliche Arbeitszeiten

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.

Bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Qualifikationsvoraussetzungen kann mittelfristig eine Übernahme in das Beamtenverhältnis in Aussicht gestellt werden. Dafür wird eine mindestens 3-jährige hauptberufliche Tätigkeit nach Abschluss des Studiums vorausgesetzt, die hinsichtlich Bedeutung und Schwierigkeit den Anforderungen des fachlichen Schwerpunktes entspricht (ein Jahr davon im öffentlichen Dienst). Zusätzliche persönliche Voraussetzungen sind u.a. die gesundheitliche und charakterliche Eignung sowie das Unterschreiten der Höchstaltersgrenze von 45 Jahren zum Zeitpunkt der beamtenrechtlichen Ernennung.

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ansprechpartner:

  • Zum Aufgabengebiet: Frau Kerner Tel. 0921/604-1629
  • Personalstelle: Frau Müller Tel. 0921/604-1222.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte unter dem Stichwort Sozialpädagoge/Sozialpädagogin bis spätestens 17.03.2019 per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Referent/in, bzw. Sachbearbeiter/in für unser Sachgebiet Städtebau eine/n

Dipl. Ing. (Univ.) bzw. Master oder Dipl. Ing (FH) bzw. Bachelor der Fachrichtung Architektur / Städtebau (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

Aufgabenschwerpunkte im Städtebau sind die fachliche Betreuung und Abwicklung von Maßnahmen der Städtebauförderung (aktuell vor allem im Rahmen der Förderinitiativen: Förderoffensive Nordostbayern, "Innen statt Außen" und Flächenentsiegelung) sowie die fachliche Beratung der Kommunen im Rahmen der Fachaufsicht hinsichtlich Städtebau, Bauplanung, Bauordnung und baulicher Denkmalschutz

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium als Dipl. Ing.(Univ.) oder Master der Fachrichtung Architektur / Städtebau oder
  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium als Dipl. Ing.(FH) oder Bachelor der Fachrichtung Architektur / Städtebau
  • Verantwortungsbereitschaft und Entscheidungsfreude
  • Sicheres Auftreten, gute Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit und Verhandlungsgeschick
  • Gute EDV-Kenntnisse

Erfahrungen in den Bereichen Wohnungswesen und/oder Städtebau sowie Management und Projektsteuerung sind wünschenswert

Wir bieten ihnen:

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit oder Teilzeit bei flexibler Arbeitszeit
  • Bezahlung bei M. A. nach Entgeltgruppe E 13 (Ziel Referent/in)
  • Bezahlung bei B. A. nach Entgeltgruppe E 10 (Sachbearbeiter/in, bei entsprechender Erfahrung bis E 12)
  • bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen und erfolgreich abgelegter Qualifikationsprüfung ist auch die Übernahme in das Beamtenverhältnis der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik, fachlicher Schwerpunkt baufachlicher und umweltfachlicher Verwaltungsdienst möglich (4. Qualifikationsebene, Besoldung bis A15 oder 3. Qualifikationsebene, Besoldung bis A13).

Ansprechpartner:

  • Fachlich: Frau Gräßel Tel. 0921/604-1570
  • Personalstelle: Frau Müller Tel. 0921/604-1222

Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 10.03.2019 unter dem Stichwort Baureferent/in per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Wir suchen zum zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die ANKER-Einrichtung Oberfranken in Bamberg mehrere

Medizinische Fachkräfte (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

  • Terminierung und Organisation der ärztlichen Untersuchungen der Asylbewerber in der ANKER-Einrichtung
  • Assistenz bei den ärztlichen Tätigkeiten
  • Erste-Hilfe-Maßnahmen bei medizinischen Notfällen
  • Dokumentation und Bearbeitung eingehender Laborbefunde
  • Allgemeine Verwaltungsaufgaben im medizinischen Bereich der ANKER-Einrichtung

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als medizinischer Fachangestellter (m/w/d), Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) oder vergleichbare Qualifikation
  • Sozialkompetenz im Umgang mit Menschen unterschiedlichster Herkunft
  • selbstständige Arbeitsweise
  • serviceorientiertes und freundliches Auftreten, gute Auffassungsgabe

Wir bieten ihnen:

  • ein zunächst auf ein Jahr befristetes Arbeitsverhältnis
  • leistungsgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe 5 TV-L
  • gründliche Einarbeitung

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.

Ansprechpartner:

  • Zum Aufgabengebiet: Herr Wolf, Tel. 0951/13294-222
  • Personalstelle: Herr Sidirokastritis, Tel. 0921/604-1733

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 24.02.2019 per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) unter dem Stichwort med. Fachkraft Bamberg an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Wir suchen zum zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Mitarbeiter (m/w/d) für die Druckerei
und im Hausmeisterdienst

Ihre Aufgaben:

  • Herstellung von Druckprodukten im Digitaldruckverfahren mit einem leistungsstarken Farblaserdrucker
  • Aufbereitung der Vorlagen und Endverarbeitung der Druckerzeugnisse
  • Buchbindearbeiten einfacherer Art
  • Schneide- und Laminierarbeiten
  • Beschaffung und Verwaltung von Verbrauchsmaterialien für Druckgeräte
  • Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten, insbesondere für die Prüfung nach DGUV V3
  • Überprüfung der Notbeleuchtungen
  • Betreuung weiterer elektronischer Anlagen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene handwerkliche Berufsausbildung, vorzugsweise im Elektrohandwerk
  • EDV-Kenntnisse (MS-Office, moderne Bürokommunikation)
  • Teamfähigkeit, Eigeninitiative und gutes Urteilsvermögen
  • Körperliche Belastbarkeit und Beweglichkeit sowie die Fähigkeit, größere Gewichte (ca. 30 kg) zu heben und zu tragen

Wir bieten ihnen:

  • ein zunächst auf ein Jahr befristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit bei flexibler Arbeitszeit
  • leistungsgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe 5 TV-L

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.

Ansprechpartner:

  • Fachlich: Herr Popp, Tel. 0921/604-1219
  • Personalstelle: Frau Brehm, Tel. 0921/604-1371

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 16.02.2019 per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) unter dem Stichwort Druckerei an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Wir suchen für das Gewerbeaufsichtsamt in Coburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Facharzt (m/w) für Arbeitsmedizin

in Teilzeit.

Ihre Aufgaben:

  • Überprüfung und Beratung der Betriebe in Oberfranken unter arbeitsmedizinischen, arbeitsphysiologischen und ergonomischen Gesichtspunkten
  • Beratung der technischen Aufsichtsbeamten in arbeitsmedizinischen Fragen
  • Untersuchung der Ursachen von arbeitsbedingten Erkrankungen
  • Begutachtung von Berufskrankheiten.

Ihr Profil:

  • Sie haben promoviert, besitzen die Approbation als Arzt (m/w) und sind Facharzt (m/w) für Arbeitsmedizin.
  • Sie sind verantwortungsbewusst und teamfähig, bereit zu interdisziplinärer Zusammenarbeit, besitzen soziale Kompetenz und Verhandlungsgeschick und sind in der Lage, Sachverhalte sowohl mündlich als auch schriftlich klar und präzise darzustellen.
  • Sie verfügen über hohe Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft und Flexibilität, sind uneingeschränkt außendiensttauglich und im Besitz eines PKW-Führerscheins.

Wir bieten ihnen:

  • ein zunächst bis 2022 befristetes Arbeitsverhältnis in Teilzeit (50%)
  • eine interessante und vielseitige Tätigkeit
  • gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeitgestaltung ohne Nacht- und Wochenenddienste
  • gründliche Einarbeitung, regelmäßige Fortbildungen

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Ansprechpartner:

  • Zum Aufgabengebiet: Frau Dr. Huke, Tel. 09561/7419-142
  • Personalstelle: Frau Brehm, Tel. 0921/604-1371

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) unter dem Stichwort Facharzt GAA an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Stellen bei den Landratsämtern in Oberfranken

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Öffentlichen Gesundheitsdienst an den Landratsämtern Bamberg, Bayreuth, Hof und Lichtenfels

Ärztinnen und Ärzte

in Vollzeit oder Teilzeit.

Ihre Aufgaben:

  • Umweltmedizin
  • Hygiene und Infektionsschutz
  • Gesundheitsförderung und Prävention
  • Kinder- und Jugendmedizin, schulärztliche Tätigkeiten
  • Epidemiologie und Gesundheitsberichterstattung
  • Sozialmedizin und Begutachtungen

Ihr Profil:

  • Approbation als Ärztin bzw. Arzt
  • mehrjährige klinische Berufserfahrung im kurativen Bereich
  • Bereitschaft zur Weiterbildung zur Fachärztin / zum Facharzt für das öffentliche Gesundheitswesen
  • Promotion zur / zum Dr. med. und eine Facharztausbildung sind wünschenswert.

Wir bieten Ihnen:

  • Vergütung nach dem TV-L (Entgeltgruppe 14)
  • die Übernahme in das Beamtenverhältnis nach Abschluss der Ausbildung zur Fachärztin / zum Facharzt für das öffentliche Gesundheitswesen bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen
  • die Möglichkeit zur Fortbildung zur Fachärztin / zum Facharzt für das Öffentliche Gesundheitswesen und Teilnahme am postgradualen Studiengang Master of Public Health bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen
  • einen teilzeitfähigen Arbeitsplatz und familienfreundliche Arbeitszeiten.

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ansprechpartner:

  • Fachlich: Herr Dr. Schuberth, Tel. 0921 604-1914
  • Personalstelle: Frau Wolf, Regierung von Oberfranken, Tel. 0921/604-1733

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) unter dem Stichwort Arzt/Ärztin ÖGD an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de