Regierung von Oberfranken

Stellenangebote

Stellenangebote

Datenschutz

Informationen nach Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) über die Erhebung personenbezogener Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zur Einstellung bei der Regierung von Oberfranken:

Stellen bei der Regierung von Oberfranken

Wir suchen zum 01.10.2020 für die oberfränkischen Landratsämter mehrere

Anwärter für die Ausbildung zum Diplom-Verwaltungswirt (m/w/d)

für die Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst.

Ihr Profil:

  • Fachhochschulreife, Hochschulreife oder ein als gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss
  • erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren des Bayerischen Landespersonalausschusses am 07.10.2019 mit guter bis sehr guter Platzziffer (bis Platzziffer 2.500)
  • Voraussetzungen für eine Berufung in das Beamtenverhältnis auf Widerruf: deutsche Staatsangehörigkeit, gesundheitliche Eignung, Verfassungstreue
  • freundliches und aufgeschlossenes Auftreten
  • Bereitschaft zur Übernahme von selbstständigen und verantwortungsvollen Tätigkeiten
  • hohe Sozialkompetenz, Teamorientierung und ausgeprägte Eigeninitiative

Wir bieten Ihnen:

  • ein Hochschulstudium im Rahmen eines Beamtenverhältnisses
  • Bezahlung während des Studiums (je nach Familienstand ab 1.363,85 € brutto)
  • einen krisensicheren Arbeitsplatz in Oberfranken
  • nach dem Studium eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit als hochqualifizierte/r Sachbearbeiter/in an einem oberfränkischen Landratsamt oder der Regierung von Oberfranken
  • aktive und kreative Mitgestaltung in einer modernen Verwaltung

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Ansprechpartnerin:

  • Frau Brehm, Tel. 0921/604-1371

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 22.12.2019 per E-Mail (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, LPA-Zeugnis und letztes Schulzeugnis) unter dem Stichwort Ausbildung 3. QE an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Sachgebiet Staatsrecht, Sicherheit und Ordnung einen

Fachberater (m/w/d) für Brand- und Katastrophenschutz

Ihre Aufgaben:

Der Aufgabenbereich umfasst fachtechnische Stellungnahmen und Beratungen bei Beschaffungen und Baumaßnahmen im abwehrenden Brandschutz, sowie die Beratung der Kreisverwaltungsbehörden und Staatlichen Bauämter bei Fragen des vorbeugenden Brandschutzes und allen einschlägigen Fachfragen, weiterhin die Mitwirkung bei der Führungsgruppe Katastrophenschutz (FüGK) sowie als Ansprechpartner (m/w/d) und fachtechnischer Berater (m/w/d) im Katastrophenschutz.

Ihr Profil:

  • Qualifikationsprüfung für die 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik, fachlicher Schwerpunkt feuerwehrtechnischer Dienst (ehemals Laufbahnprüfung für den gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst) oder
  • Qualifikationsprüfung für die 2. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik, fachlicher Schwerpunkt feuerwehrtechnischer Dienst, abgeschlossener B III Lehrgang (Gruppenführer) und Vorliegen der Voraussetzungen für eine Ausbildungsqualifizierung für Ämter ab der 3. Qualifikationsebene (§§ 30 ff. FachV-Fw) sowie die Bereitschaft hierzu
  • Fahrerlaubnis der Klasse B
  • Bereitschaft zur Wahrnehmung von Terminen außerhalb der üblichen Dienstzeiten
  • Sicheres und überzeugendes Auftreten sowie ausgeprägte Sozialkompetenz

Wir bieten Ihnen:

  • einen anspruchsvollen und interessanten Arbeitsplatz bei der Regierung von Oberfranken in Bayreuth
  • eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten in einem engagierten und erfahrenen Team
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • umfassende Einarbeitung und Weiterbildung durch interne und externe Schulungen
  • Es bestehen beim Vorliegen der entsprechenden beamtenrechtlichen Voraussetzungen Entwicklungsmöglichkeiten bis zum Amt der Besoldungsgruppe A 13.

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist. Ausbildungszeiten sind in Vollzeit zu absolvieren.

Ansprechpartner:

  • Fachlich: Herr Simon Tel. 0921/604-1326
  • Personalstelle: Frau Brehm, Tel. 0921/604-1371

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 31.12.2019 per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) unter dem Stichwort Fachberater an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Sachgebiet 11 - Zentrale Ausländerbehörde - in Bayreuth und Bamberg mehrere

Beamte der 3. Qualifikationsebene (m/w/d)
oder vergleichbare Tarifbeschäftigte (m/w/d)

der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst.

Ihre Aufgaben:

  • Rückkehrberatung und Organisation freiwilliger Ausreisen
  • Verbescheidung ausländerrechtlicher Angelegenheiten (z.B. räumliche Beschränkungen, Erwerbstätigkeit etc.)
  • Bearbeitung in Klage- und Eilverfahren
  • Passbeschaffung
  • Maßnahmen zur Identitätsklärung
  • Entscheidung über die Durchführung und Organisation von Abschiebungen

Ihr Profil:

  • Diplom-Verwaltungswirt (FH) (m/w/d), Fachrichtung Allgemeine Innere Verwaltung oder Verwaltungsfachwirt (AL II) (m/w/d) bzw. erfolgreicher Abschluss des 1. oder 2. jur. Staatsexamens
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Bereitschaft, sich in kurzer Zeit in das Ausländer- und Asylrecht einzuarbeiten
  • Sicheres Auftreten und gute Kommunikationsfähigkeit
  • Fremdsprachenkenntnisse sind willkommen.

Aus haushaltsrechtlichen Gründen sind Übernahmen/Einstellungen in den Besoldungsgruppen A 9 - A 11 möglich. Übernahmen in höheren Besoldungsgruppen müssen im Einzelfall abgeklärt werden. Bei Tarifbeschäftigten richtet sich die Eingruppierung nach dem TV-L. Für Tarifbeschäftigte ist die Stelle zunächst auf ein Jahr befristet.

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Die Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben sichergestellt ist.

Ansprechpartner:

  • Fachlich: Herr Kerling, Tel. 0921/604-2110
  • Personalrechtlich: Herr Sidirokastritis, Tel. 0921/604-1733

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) unter dem Stichwort ZAB 3. QE an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Sachgebiet 11 - Zentrale Ausländerbehörde - in Bayreuth und Bamberg mehrere

Beamte der 2. Qualifikationsebene (m/w/d)
oder vergleichbare Tarifbeschäftigte (m/w/d)

der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst.

Ihre Aufgaben:

  • Ausstellen und Verlängerung von Aufenthaltsgestattungen und Duldungen
  • Erlass ausländerrechtlicher Bescheide
  • Mitwirkung bei Passbeschaffungsmaßnahmen
  • Mitwirkung bei Rückkehrberatungen
  • Mitwirkung bei der Identitätsfeststellung
  • Mitwirkung im Parteiverkehr
  • Datenpflege und Aktenführung

Ihr Profil:

  • Verwaltungswirt (m/w/d), Fachrichtung Allgemeine Innere Verwaltung oder vergleichbare beamtenrechtliche Qualifikation nach dem Leistungslaufbahngesetz bzw. Verwaltungsfachangestellter (m/w/d)
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Sicheres Auftreten und gute Kommunikationsfähigkeit
  • Fremdsprachenkenntnisse sind willkommen.

Aus haushaltsrechtlichen Gründen sind Übernahmen / Einstellungen in den Besoldungsgruppen A 6 und A 7 möglich. Übernahmen in höheren Besoldungsgruppen müssen im Einzelfall abgeklärt werden. Bei Tarifbeschäftigten richtet sich die Eingruppierung nach dem TV-L. Für Tarifbeschäftigte ist die Stelle zunächst auf ein Jahr befristet.

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Die Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben sichergestellt ist.

Ansprechpartner:

  • Fachlich: Herr Kerling, Tel. 0921/604-2110
  • Personalrechtlich: Herr Sidirokastritis, Tel. 0921/604-1733

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) unter dem Stichwort ZAB 2. QE an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Wir suchen für das Gewerbeaufsichtsamt in Coburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Facharzt (m/w/d) für Arbeitsmedizin

in Teilzeit.

Ihre Aufgaben:

  • Überprüfung und Beratung der Betriebe in Oberfranken unter arbeitsmedizinischen, arbeitsphysiologischen und ergonomischen Gesichtspunkten
  • Beratung der technischen Aufsichtsbeamten in arbeitsmedizinischen Fragen
  • Untersuchung der Ursachen von arbeitsbedingten Erkrankungen
  • Begutachtung von Berufskrankheiten.

Ihr Profil:

  • Sie haben promoviert, besitzen die Approbation als Arzt (m/w) und sind Facharzt (m/w) für Arbeitsmedizin.
  • Sie sind verantwortungsbewusst und teamfähig, bereit zu interdisziplinärer Zusammenarbeit, besitzen soziale Kompetenz und Verhandlungsgeschick und sind in der Lage, Sachverhalte sowohl mündlich als auch schriftlich klar und präzise darzustellen.
  • Sie verfügen über hohe Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft und Flexibilität, sind uneingeschränkt außendiensttauglich und im Besitz eines PKW-Führerscheins.

Wir bieten ihnen:

  • ein zunächst bis 2022 befristetes Arbeitsverhältnis in Teilzeit (50%)
  • eine interessante und vielseitige Tätigkeit
  • gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeitgestaltung ohne Nacht- und Wochenenddienste
  • gründliche Einarbeitung, regelmäßige Fortbildungen

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Ansprechpartner:

  • Zum Aufgabengebiet: Frau Dr. Huke, Tel. 09561/7419-142
  • Personalstelle: Herr Arnold, Tel. 0921/604-1222

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) unter dem Stichwort Facharzt GAA an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de

Stellen bei den Landratsämtern in Oberfranken

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Öffentlichen Gesundheitsdienst an den Landratsämtern Bamberg, Bayreuth, Hof und Lichtenfels

Ärztinnen und Ärzte

in Vollzeit oder Teilzeit.

Ihre Aufgaben:

  • Umweltmedizin
  • Hygiene und Infektionsschutz
  • Gesundheitsförderung und Prävention
  • Kinder- und Jugendmedizin, schulärztliche Tätigkeiten
  • Epidemiologie und Gesundheitsberichterstattung
  • Sozialmedizin und Begutachtungen

Ihr Profil:

  • Approbation als Ärztin bzw. Arzt
  • mehrjährige klinische Berufserfahrung im kurativen Bereich
  • Bereitschaft zur Weiterbildung zur Fachärztin / zum Facharzt für das öffentliche Gesundheitswesen
  • Promotion zur / zum Dr. med. und eine Facharztausbildung sind wünschenswert.

Wir bieten Ihnen:

  • Vergütung nach dem TV-L (Entgeltgruppe 14)
  • die Übernahme in das Beamtenverhältnis nach Abschluss der Ausbildung zur Fachärztin / zum Facharzt für das öffentliche Gesundheitswesen bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen
  • die Möglichkeit zur Fortbildung zur Fachärztin / zum Facharzt für das Öffentliche Gesundheitswesen und Teilnahme am postgradualen Studiengang Master of Public Health bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen
  • einen teilzeitfähigen Arbeitsplatz und familienfreundliche Arbeitszeiten.

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link.

Ansprechpartner:

  • Fachlich: Herr Dr. Schuberth, Tel. 0921 604-1914
  • Personalstelle: Herr Sidirokastritis, Tel. 0921/604-1733

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) unter dem Stichwort Arzt/Ärztin ÖGD an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de