Regierung von Oberfranken

Stellenangebote

Bauen

Sonderprogramm Schwimmbadförderung
Kommunalinvestitionsprogramm Schulinfrastruktur (KIP-S)
Kommunalinvestitionsprogrammes (KIP)
Leerstandsmanagement
Förderoffensive Nordostbayern
Regierung und Kunst

Aktuelle Termine

Aktuelles

Sonderprogramm Schwimmbadförderung – SPSF

Sonderprogramm Schwimmbadförderung – SPSF

Um die Kommunen beim Abbau des Sanierungsstaus an ihren Bädern zu unterstützen, legt der Freistaat Bayern das Sonderprogramm Schwimmbadförderung auf. Ein breites Angebot von Bädern in den Gemeinden ist die grundlegende Voraussetzung, dass Kinder und Jugendliche gefahrlos das Schwimmen erlernen können. Hinzu kommt der gesellschaftliche Nutzen der Bäder als Orte der Begegnung, der Entspannung und der sportlichen Ertüchtigung für alle Bevölkerungsgruppen. Die kommunalen Bäder erbringen diese Leistungen flächendeckend in allen Landesteilen; ihr Erhalt dient somit dem Wohl der bayerischen Bevölkerung und liegt im gesamtgesellschaftlichen Interesse. Mit der Umsetzung in Oberfranken ist die Regierung von Oberfranken betraut. [mehr ...]

»Über die NACHKRIEGSARCHITEKTUR«

Prof. Dipl.-Ing. Stephan Böhm

Streifzug durch ein globales Bausündenregister im Landratssaal der Regierung von Oberfranken: Der Kölner Stararchitekt Stephan Böhm zog in der Reihe Treffpunkt Architektur seine persönliche Bilanz der Nachkriegsarchitektur. [mehr ...]

Freie Fahrt im Landkreis Kulmbach: Das Mammutprojekt 'Ortsumgehung Melkendorf' ist offiziell für den Verkehr freigegeben

Vorne von links nach rechts: Dekan Hans Roppelt vom kath. Dekanat Kulmbach, Kulmbacher Stadtrat Lothar Seyfferth, Bezirksrat Thomas Nagel, Bezirkstagspräsident und Kulmbacher Oberbürgermeister Henry Schramm, Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz, Landrat Klaus Peter Söllner und Leitender Baudirektor Kurt Schnabel vom Staatlichen Bauamt Bayreuth durchschneiden symbolisch ein Band zur Verkehrsfreigabe der Ortsumgehung Melkendorf.

Nach 13 Jahren Planungsvorlauf und fünf Jahren Bauzeit ist es nun soweit: Die Regierungspräsidentin von Oberfranken, Heidrun Piwernetz, der Leiter des Staatlichen Bauamtes Bayreuth, Ltd. BD Kurt Schnabel, Oberbürgermeister Henry Schramm und Landrat Klaus Peter Söllner haben die neue Ortsumgehung von Melkendorf feierlich dem Verkehr übergeben. [mehr ...]

Markgräfliches Opernhaus zu Bayreuth

Markgräfliches Opernhaus

Das Markgräfliche Opernhaus der damaligen Residenzstadt Bayreuth entstand ab 1744 in nur vier Jahren Bauzeit. 2012 wurde es zum UNESCO-Weltkulturerbe erhoben. Von Okt. 2012 bis März 2018 erfolgte die Sanierung. Seit der feierlichen Wiedereröffnung am 12. April 2018 erstrahlt es nun wieder im neuen alten Glanz. [mehr ...]