Regierung von Oberfranken

"Energieeffiziente Modernisierung historischer Gebäude" Informationsveranstaltung für Hauseigentümer am 08.03.2018 in Bamberg

ENERGIE INNOVATIV

Energetische Modernisierungen sind auch in historischen Gebäuden oder Baudenkmälern möglich und notwendig. Sie dienen nicht nur dazu, den Energieverbrauch des Gebäudes zu senken, sondern leisten einen Beitrag dazu, das Gebäude zu erhalten.

Die Klima- und Energieagentur Bamberg und die Regierung von Oberfranken haben in Kooperation mit der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und dem Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege eine Informationsveranstaltung zum Thema "Energieeffiziente Modernisierung historischer Gebäude" durchgeführt. Diese fand am 8. März 2018 im TKS (Tourismus & Kongress Service) Bamberg statt.

Eigentümer von historischen bzw. denkmalgeschützten Gebäuden aus Bamberg und Umgebung informierten sich darüber, wie sie die Energieeffizienz ihres Gebäudes erhöhen und gleichzeitig den historischen Charakter des Gebäudes erhalten können. Dipl.-Ing. (FH) Klaus-Jürgen Edelhäuser von der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und Dipl.-Ing. Julia Ludwar vom Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege referierten mit zahlreichen Beispielen aus der Praxis und standen den Teilnehmern für Fragen und Diskussionen zur Verfügung.