Regierung von Oberfranken

Verbraucherschutz

Jeder Bürger ist Verbraucher, Verbraucherschutz betrifft daher die gesamte Bevölkerung. Gesundheitsrisiken für Verbraucher durch unsichere Produkte und Erzeugnisse müssen frühzeitig ermittelt und wirksam bekämpft werden.

gesundheitlichen Verbraucherschutz

Für den gesundheitlichen Verbraucherschutz sind bei der Regierung von Oberfranken neben Verwaltungspersonal auch Lebensmittelüberwacher, Tierärzte, Ärzte, und Pharmazeuten tätig in den Bereichen Gesundheit, Lebensmittel, Pharmazie und Tiergesundheit.

Der Aufgabenbereich des gesundheitlichen Verbraucherschutzes umfasst u.a. die Lebensmittelsicherheit, die Überwachung der Behandlung, Herstellung und des Inverkehrbringens von Lebensmitteln pflanzlicher oder tierischer Herkunft, von Lebensmittelzusatzstoffen, von für den menschlichen Verzehr bestimmten lebenden Tieren. von Getränken, von Bedarfsgegenständen, die mit Lebensmitteln oder dem menschlichen Körper in Kontakt kommen. Kosmetika. Reinigungsmitteln und auch Tabakprodukten. In Bayern fungieren die Regierungen in diesem Bereich vor allem als Aufsichtsbehörden der Kreisverwaltungsbehörden (Landratsämter und teilweise kreisfreie Städte), die vor Ort die Aufgaben zu Gesundheits-, Verbraucherschutz und Lebensmittelüberwachung wahrnehmen.

Besondere Aufgaben der Regierung von Oberfranken im Bereich Lebensmittelrecht

Erweiterter Verbraucherschutz

Für den erweiterten Verbraucherschutz (Marktüberwachung, Gewerbeaufsicht, Produktsicherheit, Telekommunikation, Internet, wettbewerbsrechtliche bzw. zivilrechtliche Verstöße) wird verwiesen auf die Seiten

Rechtsgrundlagen/ Linksammlung

Ansprechpartner

Für Fragen rechtlicher Art steht Ihnen das Sachgebiet 55.2 (Rechtsfragen Gesundheit und Verbraucherschutz) zur Verfügung: unter der E-Mail Adresse:

unter der E-Mail Adresse:
lebensmittelueberwachung@reg-ofr.bayern.de
bzw. über
Tel.: 0921/604-1917
Fax: 0921/604-4917 oder

Tel.: 0921/604-1939
Fax: 0921/604-4939

Für Fachfragen steht Ihnen das Sachgebiet 54 (Verbraucherschutz, Veterinärmedizin) zur Verfügung:

unter der E-Mail Adresse:
SG54@reg-ofr.bayern.de
bzw. über
Tel.: 0921/604-1913
Fax: 0921/604-4913