Regierung von Oberfranken

Förderung kultureller Maßnahmen und Veranstaltungen

Kulturfonds

Zuwendungen auf dem Gebiet von kulturellen Projekten in den Bereichen Museen, Theater, zeitgenössische Kunst, Musikpflege, Laienmusik, Denkmalschutz, Archive-Bibliotheken-Literatur, Heimatpflege, Internationaler Ideenaustausch, Kuturzentren und weitere kulturelle Veranstaltungen und Projekte.

Ausnahmen

Nicht gefördert werden laufende Veranstaltungsreihen.

Antragstellung

jährlicher Antragstermin: 01.11.

Beim Kulturfonds für innovative schulische Projekte und Projekte der Jugendarbeit ist der Antragstermin der 01.03.

Links

  • Der Kulturfonds Bayern
    Fördervoraussetzungen, Förderbereiche und Antragsverfahren
    (Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst)

Atelierförderung

Nach dem „Bayerischen Atelierförderprogramm für bildende Künstlerinnen und Künstler” können jeweils bis zu 100 bayerische Künstlerinnen und Künstler zwei Jahre lang einen monatlichen Zuschuss in Höhe von 230 Euro zu ihren Atelierkosten (Miet- oder Finanzierungskosten) erhalten.

Die Zuschüsse werden auf Empfehlung einer aus mindestens fünf Fachleuten bestehenden Auswahlkommission vergeben.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Ausschreibung derzeit vorbehaltlich der Bewilligung entsprechender Mittel durch den Bayerischen Landtag erfolgt.

Antragstellung

Bewerbungen von Künstlern mit Hauptwohnsitz in Oberfranken für das Programm 2019 - 2020 sind schriftlich bis zum 31. Juli 2018 (Datum des Poststempels) an die Regierung von Oberfranken zu richten.

Hierfür ist der Bewerbungsbogen zu verwenden. Das Merkblatt informiert über die Voraussetzungen für eine Bewerbung.

Links

Erwachsenenbildung

Förderung der Volkshochschulen bei den Städten und Landkreisen mit Pauschalzuwendungen.

Ihr Ansprechpartner

Werner Schrepfer
Tel.: 0921/604-1248
Fax: 0921/604-4248
E-Mail: Werner Schrepfer