Regierung von Oberfranken

Stellenangebote

Landwirtschaft

Aktuell

Allgemeinverfügung zum Walzverbot

Großes Bayerisches Staatswappen

04.03.2020
Die Regierung von Oberfranken hat durch Allgemeinverfügung das grundsätzlich bestehende Walzverbot nach dem 15. März 2020 auf den 02. April 2020 verschoben. Dies gilt für den gesamten Regierungsbezirk Oberfranken, ausgenommen von der Verschiebung sind alle Wiesenbrütergebiete. [mehr ...]

Geprüfte Natur- und Landschaftspflegerin, Geprüfter Natur- und Landschaftspfleger
Anmeldung zum Lehrgang 2020/2021

Logo GNL

Die Regierung von Oberfranken führt zwei inhaltsgleiche Lehrgänge (Lehrgang a und Lehrgang b) mit Fortbildungsprüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter Natur- und Landschaftspfleger/Geprüfte Natur- und Landschaftspflegerin durch. Die Anmeldung ist bis zum 30.Juni 2020 möglich. [mehr ...]

Übergabe der Meisterbriefe an Landwirtschaftsmeisterinnen und -meister

Übergabe der Meisterbriefe an Landwirtschaftsmeisterinnen und -meister

12.02.2020
In einem Festakt übergab Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz die Meisterbriefe an 19 Landwirtschaftsmeisterinnen und –meister aus den Landkreisen Bamberg, Bayreuth, Coburg, Haßfurt, Hof, Kulmbach, Lichtenfels und Wunsiedel i. Fichtelgebirge. [mehr ...]

Land- und Forstwirtschaft hat Zukunft – Landwirtschaftsfahrt mit Regierungspräsidentin Piwernetz durch den Landkreis Bayreuth

Die Teilnehmer der Landwirtschaftsfahrt pflanzten gemeinsam mit dem Forstbetrieb Fichtelberg junge Tannen für den Wald von morgen.

31.10.2019
Sich direkt vor Ort ein Bild von den Belangen und Anliegen der Land- und Forstwirtschaft zu machen und mit den Bäuerinnen und Bauern in einen persönlichen Dialog zu treten, war das Ziel einer Informationsfahrt durch den Landkreis Bayreuth. Dafür fuhren Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz sowie die Bereichsleiter für "Ernährung und Landwirtschaft" und "Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz" der Regierung von Oberfranken, Rainer Prischenk und Dr. Manfred Löbl, einen Tag lang zu verschiedenen land- und forstwirtschaftlichen Betrieben in der Region. [mehr ...]