Regierung von Oberfranken

Stellenangebote

Pressemitteilung-Nr.: 107/19
16.10.2019
PDF-Version (89 KB)

Einladung an die Medien;
16. Oberfränkisches Bauseminar:
STRATEGIE INNENENTWICKLUNG - Erfahrungen und Beispiele

Die Gestaltung attraktiver, lebenswerter Innenstädte als Ort der Kommunikation und als individueller Wohn- und Arbeitsraum ist Zielsetzung aller und zentrale Aufgabenstellung der Städtebauförderung. Vielfach haben Ortmitten diese Funktion jedoch durch die Verlagerung von Wohn- und Einkaufsstätten an die Ränder unserer Städte und Gemeinden sowie durch die Auswirkungen des Wandels in Wirtschaft, Gesellschaft und Demographie verloren. Dem entgegenzuwirken und neue, zukunftsfähige Ortskerne zu entwickeln, ist eine große Herausforderung in Stadt und Land und kann nur durch Maßnahmen und Konzepte der Innenentwicklung gelingen.

Um zu diesem wichtigen Thema einen gemeinsamen Dialog anzuregen, veranstaltet das Sachgebiet Städtebau der Regierung von Oberfranken unter dem Titel "Strategie Innenentwicklung – Erfahrungen und Beispiele"

das 16. Oberfränkische Bauseminar
am 22.10.2019 von 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
im Landratssaal der Regierung von Oberfranken.

Die Veranstaltung, die sich als Plattform zur Information, zum Austausch und zur Diskussion zwischen Politik, Verwaltung und Planern versteht, möchte damit Impulse für die Innentwicklung setzen.

Anhand der oberfränkischen Städte Ebermannstadt, Teuschnitz und Weißenstadt sollen verschiedene Strategien und Maßnahmen zur Innenentwicklung beleuchtet und Erfolgsfaktoren, aber auch Hemmnisse, betrachtet werden. Ergänzt werden diese lokalen Beispiele durch Vorträge zu den Aktivitäten zur Förderung der Innenentwicklung der Stadt Aalen (Baden-Württemberg) und des Landkreises Schweinfurt (Unterfranken). Aktuelle Informationen zur Förderoffensive Nordostbayern, zur Wohnraumförderung und zur Städtebauförderung sowie die Ausstellung "Innenentwicklung – Ihr Leben im Mittelpunkt" des Landkreises Schweinfurt runden das Programm ab.