Regierung von Oberfranken

Stellenangebote

Presse

Pressesprecher

Michael Weiser
 
Tel.: 0921/604-1229
Fax: 0921/604-4229
Zi.Nr.: L 204
E-Mail: presse@reg-ofr.bayern.de

Stellvertreter

Martin Steiner
E-Mail: presse@reg-ofr.bayern.de
Sabine Kerner
E-Mail: presse@reg-ofr.bayern.de

Aktuelle Pressemitteilungen

12.03.2019

Rund 12,66 Millionen Euro für den öffentlichen Personennahverkehr in Oberfranken im Jahr 2018

Die vom Bayerischen Landtag bereitgestellten Mittel wurden für Investitionen in neue Fahrzeuge, verbilligte Schülerzeitkarten und ÖPNV-Infrastrukturmaßnahmen eingesetzt.

12.03.2019

Vertragsnaturschutz in Oberfranken auf Wachstumskurs

Das Bayerische Vertragsnaturschutzprogramm (VNP) fördert die naturverträgliche, extensive Bewirtschaftung von Wiesen und Weiden, aber auch von Acker- und Teichflächen. Vornehmlich Landwirte verpflichten sich dabei für die Dauer von fünf Jahren beispielsweise zum Verzicht auf den Einsatz von Dünge- und Pflanzenschutzmitteln.

28.02.2019

340.000 Euro Zuschuss für die Stadt Arzberg für die Beseitigung von Unwetterschäden an Gemeindestraßen im Ortsteil Oschwitz

Die Mittel stammen aus dem bayerischen Staatshaushalt und werden vom Bayerischen Landtag im Rahmen des Bayerischen Finanzausgleichsgesetztes (BayFAG) zur Verfügung gestellt.

28.02.2019

Regierungsvizepräsident Thomas Engel verabschiedet Oberst der Reserve Harald Jahreis, Beauftragter der Bundeswehr für die zivil-militärische Zusammenarbeit in Oberfranken

Regierungsvizepräsident Thomas Engel hat am 28. Februar 2019 im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Landratssaal der Regierung von Oberfranken Oberst d. R. Harald Jahreis, Beauftragter der Bundeswehr für die zivil-militärische Zusammenarbeit in Oberfranken, in den Ruhestand verabschiedet.

26.02.2019

Einladung an die Medien; Regierungsvizepräsident Thomas Engel verabschiedet Oberst d. R. Harald Jahreis in den Ruhestand

Regierungsvizepräsident Thomas Engel wird am Donnerstag, 28.02.2019, 15:00 Uhr, im Landratssaal der Regierung von Oberfranken, Ludwigstraße 20, 95444 Bayreuth, Oberst d.R. Harald Jahreis, Beauftragter der Bundeswehr für die zivilmilitärische Zusammenarbeit in Oberfranken, in den Ruhestand verabschieden.

Soziale Medien

Die Nutzung von Social Media gewinnt immer mehr an Bedeutung. Auch die Regierung von Oberfranken ist in zwei Social Media – Kanälen vertreten. Auf Twitter und Instagram informieren wir über unser Handeln, weisen auf Pressemitteilungen hin, veröffentlichen wir Fotos, nehmen wir Stellung zu aktuellen Themen und gewähren auch mal einen Blick hinter die Kulissen.

Logo Twitter.com Logo Instagram.com

 » Social Media-Netiquette

Social Media birgt jedoch auch Risiken. Fake News werden verbreitet, sogenannte "Social Bots" versuchen das Meinungsbild zu beeinflussen und Trolle stören und provozieren im Schutz der Anonymität des Internets. Das Landesamt für Verfassungsschutz gibt in einem Film Tipps für das Verhalten in sozialen Medien. Weitergehende Informationen finden Sie auch beim Bayerischen Landesamt für Verfassungsschutz direkt.

10 Tipps, wie du dich nicht verarschen lässt

10 Tipps für das Verhalten in sozialen Medien - Bayern
Zum Aktivieren des Videos bei YouTube klicken Sie bitte auf das Bild. Wir weisen Sie darauf hin, dass nach der Aktivierung Daten an den Anbieter übermittelt werden.

Aufgaben

Aufnahme in den Presseverteiler

Sie arbeiten für lokale oder überregionale Medien und sind an unseren Pressemitteilungen interessiert? Gerne stellen wir Ihnen unsere Meldungen zu Verfügung.
Senden Sie bitte eine kurze E-Mail mit Ihren Kontaktdaten und der Medien, für die sie tätig sind, an presse@reg-ofr.bayern.de.