Regierung von Oberfranken

Stellenangebote

Presse

Pressesprecher

N. N.
 
Tel.: 0921/604-1229
Fax: 0921/604-4229
Zi.Nr.: L 204
E-Mail: presse@reg-ofr.bayern.de

Stellvertreter

Martin Steiner
E-Mail: presse@reg-ofr.bayern.de
Sabine Kerner
E-Mail: presse@reg-ofr.bayern.de

Aktuelle Pressemitteilungen

11.01.2019

Regierung von Oberfranken erlässt Planfeststellungsbeschluss für die Erneuerung der Regnitzbrücke Bischberg im Zuge der B 26 sowie die Änderung der Kreuzung zwischen der B 26 und der Kreisstraße BA 36

Die Regierung von Oberfranken hat mit Beschluss vom 27. Dezember 2018 den Plan für die Erneuerung der Regnitzbrücke Bischberg im Zuge der Bundesstraße 26 sowie die Änderung der Kreuzung zwischen der Bundesstraße 26 und der Kreisstraße BA 36 auf dem Gebiet der Stadt Bamberg und der Gemeinde Bischberg festgestellt.

10.01.2019

Kunstplattform 'Regierung und Kunst' Vernissage zur Ausstellung Bernd Wagenhäuser am 17. Januar 2019 Titel: 'Eisen und Erdpech auf Bütten'

Die Vernissage findet am Donnerstag, den 17. Januar 2019 um 18:00 Uhr im Bibliothekssaal (K 241) der Regierung von Oberfranken, Ludwigstraße 20, 95444 Bayreuth, statt.

04.01.2019

Staatliche Förderung für 'Nordhalben Village'

Nordhalben im Landkreis Kronach geht den Leerstand aktiv an: Unter dem Titel 'Nordhalben Village/coworking and networking in perfect nature' soll das alte Schulhaus zum Ort für visionäre Ideen werden. Die Regierung von Oberfranken hat dem Markt Nordhalben nun für das Projekt eine Zuwendung über rund 600.000 Euro bewilligt.

28.12.2018

2,18 Millionen Euro staatliche Zuwendungen an den Landkreis Bamberg für den Ausbau der Kreisstraße BA 27 zwischen Hirschaid und Seigendorf

Die Mittel stammen aus dem bayerischen Staatshaushalt und werden vom Bayerischen Landtag zur Verfügung gestellt.

28.12.2018

1,15 Millionen Euro staatliche Förderung für den Ausbau der Kreisstraße BA 29 zwischen Frensdorf und Reundorf

Die Mittel stammen aus dem bayerischen Staatshaushalt und werden vom Bayerischen Landtag zur Verfügung gestellt.

Soziale Medien

Die Nutzung von Social Media gewinnt immer mehr an Bedeutung. Auch die Regierung von Oberfranken ist in zwei Social Media – Kanälen vertreten. Auf Twitter und Instagram informieren wir über unser Handeln, weisen auf Pressemitteilungen hin, veröffentlichen wir Fotos, nehmen wir Stellung zu aktuellen Themen und gewähren auch mal einen Blick hinter die Kulissen.

Logo Twitter.com Logo Instagram.com

 » Social Media-Netiquette

Social Media birgt jedoch auch Risiken. Fake News werden verbreitet, sogenannte "Social Bots" versuchen das Meinungsbild zu beeinflussen und Trolle stören und provozieren im Schutz der Anonymität des Internets. Das Landesamt für Verfassungsschutz gibt in einem Film Tipps für das Verhalten in sozialen Medien. Weitergehende Informationen finden Sie auch beim Bayerischen Landesamt für Verfassungsschutz direkt.

10 Tipps, wie du dich nicht verarschen lässt

10 Tipps für das Verhalten in sozialen Medien - Bayern
Zum Aktivieren des Videos bei YouTube klicken Sie bitte auf das Bild. Wir weisen Sie darauf hin, dass nach der Aktivierung Daten an den Anbieter übermittelt werden.

Aufgaben

Aufnahme in den Presseverteiler

Sie arbeiten für lokale oder überregionale Medien und sind an unseren Pressemitteilungen interessiert? Gerne stellen wir Ihnen unsere Meldungen zu Verfügung.
Senden Sie bitte eine kurze E-Mail mit Ihren Kontaktdaten und der Medien, für die sie tätig sind, an presse@reg-ofr.bayern.de.