Regierung von Oberfranken

Förderung von Investitionskosten für technische Maßnahmen zum infektionsschutzgerechten Lüften in der Kindertagesbetreuung und in den Heilpädagogischen Tagesstätten der Jugend- und Behindertenhilfe sowie für Ausstattungsgegenstände zur Verbesserung der Hygiene

Träger der Kindertagesbetreuung und der Heilpädagogischen Tagesstätten der Jugend- und Behindertenhilfe werden bei der Umsetzung technischer Maßnahmen zum infektionsschutzgerechten Lüften finanziell unterstützt.

Gefördert wird für die Kindertagesstätten die Beschaffung von Ausstattungsgegenständen zur Verbesserung der Hygiene, CO2-Sensoren für Funktionsräume (Gruppenräume, Mehrzweckräume) und mobilen Luftreinigungsgeräten mit Filterfunktion für Räume, die nicht ausreichend durch gezieltes Fensteröffnen oder durch eine raumlufttechnische Anlage (RLT-Anlage) gelüftet werden können.

Für die Heilpädagogischen Tagesstätten wird die Beschaffung von CO2-Sensoren für Funktionsräume (Gruppenräume, Mehrzweckräume, Therapieräume) und mobilen Luftreinigungsgeräten mit Filterfunktion für Räume, die nicht ausreichend durch gezieltes Fensteröffnen oder durch eine raumlufttechnische Anlage (RLT-Anlage) gelüftet werden können, gefördert.

Antragstellung

Anträge können bis zum 31.12.2020 bei der Regierung von Oberfranken gestellt werden.

Für Fragen stehen wir Ihnen über das Funktionspostfach fil-kita-hpt@reg-ofr.bayern.de zur Verfügung.

Weitere Informationen