Regierung von Oberfranken

Gesondert berechenbare Investitionsaufwendungen in Pflegeeinrichtungen und bei ambulanten Pflegediensten

Pflegeeinrichtungen und ambulante Pflegedienste können betriebsnotwendige Investitionsaufwendungen, die durch öffentliche Förderung nicht vollständig gedeckt sind, den Pflegebedürftigen gesondert in Rechnung stellen.

Geförderte Pflegeeinrichtungen und ambulante Pflegedienste benötigen dazu die Zustimmung der Regierung von Oberfranken, nicht geförderte sind verpflichtet, die Höhe des Investitionskostensatzes bei der Regierung anzuzeigen.

Rechtsgrundlagen

Ihre Ansprechpartnerin

Brigitte Tischer
Sachgebiet 13
Telefon: 0921/604-1287
Telefax: 0921/604-4287
E-Mail: Brigitte Tischer