Regierung von Oberfranken

Betreuungsvereine

Anerkennung von Betreuungsvereinen

Wer als rechtsfähiger Verein rechtliche Betreuungen über Volljährige führen will, benötigt eine staatliche Anerkennung nach § 1908 f des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) sowie Art. 3 des Bayerischen Ausführungsgesetzes zum Betreuungsgesetz (AGBtG).

Der formlose Antrag auf Anerkennung ist unter Beifügung der nachstehenden Unterlagen bzw. notwendigen Erklärungen an die Regierung von Oberfranken zu richten.

Die Anerkennung ist kostenpflichtig und gilt für das Gebiet des Freistaates Bayern; sie kann auf einzelne Landesteile beschränkt werden. Die Anerkennung ist widerruflich und kann unter Auflagen erteilt werden.

Betreuungen

Die Einleitung von Betreuungsverfahren und die Bestellung der Betreuer und Betreuerinnen erfolgt durch die Amtsgerichte (Betreuungsgerichte) in Zusammenarbeit mit den Betreuungsstellen bei den Landkreisen und kreisfreien Städten.

Links

Ihre Ansprechpartnerin

Frau Maria Meyer
Sachgebiet 13
Telefon: 0921/604-1625
Telefax: 0921/604-4625
E-Mail: Maria Meyer