Regierung von Oberfranken

Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz

Anerkennung und Widerruf von Ausbildungsstätten für die beschleunigte Grundqualifikation und Weiterbildung nach § 7 BKrFQG.

Die Richtlinie 2003/59/EG des Europäischen Parlaments und Rates vom 15.07.03 (Berufskraftfahrerrichtlinie) wurde durch das BKrFQG in deutsches Recht umgesetzt. Fahrerinnen und Fahrer im gewerblichen Güterkraft- und Straßenpersonenverkehr sind verpflichtet, eine über die Fahrerlaubnisaufbildung hinausgehende Grundqualifikation und Weiterbildung (35 Stunden in 5 Jahren) bei einer Ausbildungsstätte zu absolvieren.

Ausbildungsstätten

Formulare und Dokumente zum Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz(BKrFQG) finden Sie hier .

Ansprechpartner

Wolfgang Schmidt
Sachgebiet 23
Tel: 0921/604-1500
Fax: 0921/604-4500
E-Mail: Wolfgang Schmidt