Regierung von Oberfranken

Landschaftspflege- und Naturparkrichtlinien

Foto Landschaftspflegeeinsatz

Grundsätzliches Ziel der Landschaftspflege ist,

Foto Beweidung Wacholderheide

Typische Maßnahmen sind beispielweise das Entbuschen von ehemaligen Schafhutungen und die Wiederherstellung der Beweidung, die Anpflanzung von Hecken, Feldgehölzen und Streuobstbeständen, die Erhaltung, Verbesserung oder Neuanlage von Nahrungs-, Nist-, Brut- und Laichplätzen für Amphibien, Fledermäuse oder den Weißstorch, die Anlage von Lehrpfaden.

Foto Rotvieh im Fichtelgebirge

Vorrangig werden Maßnahmen in geschützten Gebieten, wie z. B. NATURA 2000-Gebiete, Naturschutzgebiete, kartierte Biotope und auf Standorten bedrohter und gefährdeter Arten sowie in Gebieten mit besonderer Bedeutung für die Erholung (Naturparke) durchgeführt und gefördert.

Ansprechpartner

Ansprechpartner rechtlich

Dagmar Thüroff
Sachgebiet 55.1
Tel.: 0921/604-1449
Fax: 0921/604-4449
E-Mail: Dagmar Thüroff

Ansprechpartner fachlich

Siegfried Weid
Sachgebiet 51
Tel.: 0921/604-1435
Fax: 0921/604-4435
E-Mail: Siegfried Weid
Andreas Niedling
Sachgebiet 51
Tel.: 0921/604-1442
Fax: 0921/604-4442
E-Mail: Andreas Niedling