Regierung von Oberfranken

Trinkwasser - Förderung

Der Freistaat Bayern fördert wasserwirtschaftliche Maßnahmen und trägt damit entscheidend dazu bei, gleichwertige Lebens- und Arbeitsbedingungen im ganzen Land zu verwirklichen und unzumutbar hohe Kostenbelastungen der Kommunen und ihrer Bürger zu vermeiden. Die Förderung erfolgt nach den Richtlinien für Zuwendungen zu wasserwirtschaftlichen Vorhaben (RZWas).

Seit 1946 unterstützte Bayern die Kommunen beim Bau von Wasserversorgungsanlagen mit rd. 3,5 Mrd. Euro. Der Anschlussgrad an die kommunalen Wasserversorgungsanlagen ist so auf über 99 % gewachsen. Nach den aktuellen RZWas beschränkt sich die Förderung im Bereich der Wasserversorgung auf Vorhaben der Ersterschließung. Zuwendungsempfänger sind die Kommunen und Zweckverbände.

Weiterführende Informationen

Ansprechpartner

Werner Hammon
Sachgebiet 52
Tel.: 0921/604-1552
Fax: 0921/604-4552
E-Mail: Werner Hammon