Regierung von Oberfranken

Logo: Portal Ludwigstraße

Gebäude der Regierung

Präsidialbau und
Regierungsgebäude Kanzleistraße

Eingebettet in den historischen Hintergrund ist das Gebäude der Regierung von Oberfranken entstanden und gewachsen. Zwischen der Stadtkirche, dem Alten und dem Neuen Schloss und der Friedrichstraße besetzt die Regierung einen zentralen Platz im Herzen der ehemaligen Residenzstadt Bayreuth. Der Regierungskomplex gehört zu einer der markantesten Ansichten im Stadtbild.

Gestalterische Höhepunkte sind der Landratssaal im 2. Obergeschoss, das Empfangszimmer und das Arbeitszimmer der Regierungspräsidentin im 1. Obergeschoss. Diese drei Räume wurden vor ihrem Einbau in Bayreuth 1904 auf der Weltausstellung in St. Louis, USA, gezeigt. Sie stellten die Leistungsfähigkeit des deutschen Kunsthandwerks eindrucksvoll unter Beweis.

Der Gesamtkomplex ist über die Jahrhunderte mit den Aufgaben der Regierung gewachsen und hat mit einer Hauptnutzfläche von insgesamt ca. 7.251 Quadratmetern stattliche Ausmaße angenommen.

Sehenswertes in der Regierung von Oberfranken

Durch Klick auf das rote Icon gelangen Sie zu den gestalterischen Highlights in der Regierung von Oberfranken.

Grundrissplan der Regierungsgebäude Kanzleistraße – Fassade Kanzleistraße – Treppenhaus Kanzleistraße – Bibliothek Kanzleistraße – Besprechungsräume Markgrafenbrunnen Glasenappweg Präsidentengärtlein und Stadtmauer Hochhaus Ludwigstraße – Treppenhaus Ludwigstraße – Landratssaal Ludwigstraße – Empfangszimmer Ludwigstraße – Arbeitszimmer Ludwigstraße – Fassade
 
Foto des Folders 'Der Präsidialbau und seine Jugendstilräume'

Folder Der Präsidialbau und seine Jugendstilräume
 

Literatur: Albrecht, Hellmut / Feldrapp, Reinhard (1998): Das Gebäude der Regierung von Oberfranken. Oberfrankenstiftung: Bayreuth.
Scholler, Hanns Michael (Hrsg.) (2006): Der Präsidialbau der Regierung von Oberfranken und seine Epoche. Zwischen Historismus und Jugendstil. Oberfrankenstiftung: Bayreuth.
Fotos: Eva-Maria Herath; Annika Bergmann; Monika Uhl; Wolfgang Traßl, Regierung von Oberfranken
Gebäudeplan: Frank Rothe, Regierung von Oberfranken