Radikalisierungsprävention; Beantragung einer Förderung für Projekte

Vereine, Kommunen (Gemeinden, Städte und Landkreise), Initiativen oder Zusammenschlüsse, die mit Projekten z. B. mit kommunalen Netzwerken oder anderen Maßnahmen auf die Thematik Salafismus/Islamismus, Rechtsradikalismus, Linksradikalismus oder Antisemitismus aufmerksam machen möchten, können durch den Freistaat Bayern gefördert werden.

Stand: 22.02.2022
Redaktionell verantwortlich: Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales (siehe BayernPortal)