Regierung von Oberfranken

Willkommen bei der Regierung von Oberfranken

Info-SynbolCoronavirus SARS-CoV-2 (COVID-19)

Übersicht

Unterstützungsmöglichkeiten für freischaffende Künstlerinnen und Künstler

Hilfsprogramm für freischaffende Künstlerinnen und Künstler zur Sicherung des Lebensunterhalts und Kompensation von Honorarausfällen infolge der Corona-bedingten Schließungen von Kultureinrichtungen und Veranstaltungsausfällen.

Hier geht es zum Antrag:

Künstlerhilfe Corona

Verdienstausfallentschädigung gem. § 56 Abs. 1 Infektionsschutzgesetz – Tätigkeitsverbot

Wer aufgrund eines Tätigkeitsverbotes nach dem Infektionsschutzgesetz gehindert ist, seiner Erwerbstätigkeit nachzugehen und dadurch einen Verdienstausfall erleidet, erhält bei Vorliegen bestimmter Voraussetzungen eine Entschädigung.

Hier geht es zum Antrag:

§ 56 Abs. 1 Infektionsschutzgesetz – Tätigkeitsverbot

Verdienstausfallentschädigung gem. § 56 Abs. 1a Infektionsschutzgesetz - Kinderbetreuung

Erwerbstätige Sorgeberechtigte, die aufgrund einer behördlichen Kita- oder Schulschließung ihre Kinder betreuen müssen und nicht arbeiten können und dadurch einen Verdienstausfall erleiden, können unter bestimmten Voraussetzungen eine Entschädigung erhalten.

Hier geht es zum Antrag:

Elternhilfe Corona

Soforthilfe Corona

Rückzahlung aufgrund von Doppelauszahlungen sowie sonstige freiwillige (Teil-) Rückzahlungen

Sonderzahlung für besondere Aufwände im Rahmen der stationären Behandlung von COVID-19-Erkrankten

Die Träger stationärer Einrichtungen, die mit der Behandlung von COVID-19-Erkrankten betraut waren und sind, sollen in Anerkennung dieser besonderen Leistungen für jeden COVID-19-Patienten und Tag eine Sonderzahlung von 70 Euro erhalten.

Hilfsprogramm für kulturelle Spielstätten

Der Ministerrat hat ein neues Hilfsprogramm für kulturelle Spielstätten beschlossen, die von der durch den COVID-19 Virus ausgelösten Pandemie wirtschaftlich geschädigt sind. Für Anträge aus Oberfranken ist die Regierung von Mittelfranken zuständig.

Überbrückungshilfe Corona für kleine und mittelständische Unternehmen

Die Überbrückungshilfe des Bundes bietet finanzielle Unterstützung für kleine und mittlere Unternehmen, Selbstständige und gemeinnützige Organisationen. Sie hilft, Umsatzrückgänge während der Corona-Krise abzumildern.

Sonderbudget Leihgeräte (SoLe)

Das Sonderbudget Leihgeräte stellt im Rahmen des DigitalPakts Schule 2019 bis 2024 kurzfristig ein zusätzliches Förderinstrument zur Beschaffung von mobilen Endgeräten durch die Schulaufwandsträger für eine Ausleihe an Schülerinnen und Schüler zur Verfügung.

Aktuelle Pressemitteilungen

Aktuell

Erneut ertragsreiche Ernte unseres Regierungshonigs

Honigglas

Seit September 2018 ist im Präsidentengärtlein der Regierung von Oberfranken ein Bienenvolk zu Hause. Das überaus friedfertige Volk bestehend aus bis zu 50.000 Tieren zog im hinteren Teil des Gartens in eine Bienenbeute ein. In diesem Sommer wurde bereits zum dritten Mal Regierungshonig geerntet. [mehr ...]

Forum Kita- und Schulverpflegung – Träger unter sich!

Die Regierung von Oberfranken bietet am 27.10.2020 von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr das Forum Kita- und Schulverpflegung – Träger unter sich an. Träger von Kitas und Schulen können sich vor Ort optimal informieren, austauschen und vernetzen. Durchgeführt wird die Veranstaltung in Kooperation mit der Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Bayern. Das Thema ist "Verpflegungssysteme: Voraussetzungen und Kostenbetrachtung". [mehr ...]

Regierung von Oberfranken informiert über Zukunftschancen

Ausbildungs- und Studienmesse Bayreuth

Die Regierung von Oberfranken ist bei der Ausbildungs- und Studienmesse am 26. September in Bayreuth wieder vor Ort und wird mit einem kompetenten Ausbilderteam über Berufschancen im öffentlichen Dienst informieren.
[mehr ...]

Aktion Integration: Regierung von Oberfranken lobt Integrationspreis 2020 aus

Großes Bayerisches Staatswappen

Mit dem oberfränkischen Integrationspreis sollen Initiativen ausgezeichnet werden, die sich dafür einsetzen, dass Zuwanderinnen und Zuwanderer in der Region Fuß fassen und Einheimische mit fremden Kulturen vertraut gemacht werden. Für die diesjährige Runde können noch bis zum 30. September 2020 Bewerbungen und Vorschläge bei der Regierung von Oberfranken eingereicht werden. [mehr ...]

Coronavirus - Stufenplan: Rückführung der Krankenhäuser in den Regelbetrieb

Im Zusammenhang mit der Feststellung des Endes des Katastrophenfalles im Freistaat Bayern ist durch Allgemeinverfügung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege die bisher gültige Allgemeinverfügung vom 8. Mai 2020 aufgehoben worden. Krankenhäuser und stationäre Einrichtungen der Vorsorge und Rehabilitation sind nunmehr berechtigt, hinsichtlich der Belegung von Betten mit Nicht-COVID-Patienten ihren Regelbetrieb wieder aufzunehmen. [mehr ...]

Allgemeinverfügung zur Einzeleinfuhr von Remdesivir im Rahmen von individuellen Heilversuchen von an COVID-19 erkrankten Menschen

Großes Bayerisches Staatswappen

24.03.2020
Die Regierung von Oberfranken hat durch befristete Allgemeinverfügung den Kliniken und Krankenhäusern der Regierungsbezirke Oberfranken, Unterfranken, Mittelfranken und Oberpfalz gestattet, das Präparat Remdesivir der Firma Gilead Sciences, Inc., nach Deutschland einzuführen. Die Allgemeinverfügung gilt bis einschließlich 31.08.2020. [mehr ...]

ANKER-Einrichtung Oberfranken
Asylbewerber in Oberfranken
Ausbildung - Studium - Beruf
Team Energiewende Bayern
Digitalbonus.Bayern - Neues Förderprogramm für Digitalisierung
Fördermanagement | Förderlotse
Öffentliche Verfahren
Anlagenüberwachung
Beratungs- und Beschwerdestelle Oberfranken
Notfall-Informations- und Nachrichten-App NINA
Sonderprogramm Schwimmbadförderung
Kommunalinvestitionsprogramm Schulinfrastruktur (KIP-S)
Kommunalinvestitionsprogrammes (KIP)
Digitalisierung Oberfranken
Leerstandsmanagement
Förderoffensive Nordostbayern
Statistik Oberfranken
Demografie in Oberfranken
Regierung und Kunst
Naturschutzgebiete in Oberfranken
Natur und Landschaft