Vergabe von öffentlichen Aufträgen und Konzessionen; Beantragung der Nachprüfung eines EU-weiten Vergabeverfahrens

Die Vergabekammern sind die erste Instanz für die Nachprüfung der Vergabe von öffentlichen Aufträgen und Konzessionen in EU-weiten Vergabeverfahren. Sie sind gerichtsähnlich tätig und entscheiden unabhängig und nur an das Gesetz gebunden über förmliche Nachprüfungsanträge von Bietern oder Bewerbern.

Stand: 01.08.2021
Redaktionell verantwortlich: Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie (siehe BayernPortal)