Auflassung des Bahnübergangs (BÜ) "Schwingen" in Bahn-km 117,670 der Strecke 5100 Bamberg - Hof in der Stadt Schwarzenbach a.d.Saale

Gegenstand des Verfahrens

Gegenstand des Verfahrens ist die zur Erhöhung der Sicherheit auf der Strecke und zur Abwicklung des Verkehrs geplante Auflassung des bestehenden Bahnübergangs (BÜ) im Ortsteil Schwingen der Stadt Schwarzenbach a. d. Saale, in Bahn-km 117,671 der Bahnstrecke 5100 Bamberg – Hof im Streckenabschnitt Schwarzenbach (Saale) - Oberkotzau. Hier kreuzt ein Wirtschaftsweg, der l. d. B. nach Schwarzenbach a.d.Saale und r. d. B. zum OT Schwingen führt und im BÜ-Bereich mit Asphalt befestigt ist. Durch diesen Wirtschaftsweg werden die südwestlich gelegenen Auenflächen der sächsischen Saale erschlossen. Damit die Erschließung dieser Auenflächen weiterhin gewährleistet ist, soll als Ersatzmaßnahme ein Betriebsweg mit Furt durch die Sächsische Saale hergestellt werden.

Stand: 26.03.2021

Bekanntmachung

Antragsunterlagen


1. Erläuterungsbericht

2. Bestandsplan

3. Planunterlagen

4. Bauwerksverzeichnis / Grunderwerbsverzeichnis

5. Umweltbelange

5.1 Landschaftspflegerischer Begleitplan

5.2 Bestands- und Konfliktplan

5.3 Maßnahmenplan

5.4 Maßnahmenblätter

6. Baugrundgutachten