Abschnitt 21 Altendorf - Hirschaid - Strullendorf, 2. Planänderungsverfahren (2020)

Gegenstand des Verfahrens

Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit - Schiene Nr. 8 - umfasst den Neubau einer zweigleisigen elektrifizierten Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Ebensfeld und Erfurt sowie den Ausbau der bestehenden Strecke Nürnberg - Ebensfeld um zwei zusätzliche Gleise.

Die Neubaustrecke Ebensfeld - Erfurt ist am 10.12.2017 in Betrieb gegangen.

Der Planfeststellungsabschnitt 21 Altendorf – Hirschaid - Strullendorf ist ein Teil dieses Projekts.

Das Planfeststellungsverfahren für den Ausbau der Strecke zwischen Altendorf – Hirschaid und Strullendorf ist bereits im Jahr 1996 eingeleitet worden. Ein Planfeststellungsbeschluss für den Streckenausbau im Planfeststellungsabschnitt 21 wurde bisher nicht erlassen.

Für zwischenzeitlich in diesem Abschnitt realisierte Einzelmaßnahmen wurde das Baurecht auf Grundlage gesonderter Verfahren nach § 18 Allgemeines Eisenbahngesetz (AEG) geschaffen.

Im Jahr 2017 wurde die Planfeststellung mit dem 1. Planänderungsverfahren fortgesetzt. Inhalt dieses Verfahrens waren die sich aufgrund technischer, gesetzlicher und wirtschaftlicher Randbedingungen ergebenden Änderungen. Auch für das 1. Planänderungsverfahren wurde bis jetzt kein Planfeststellungsbeschluss erlassen, da sich nach dem Anfang März 2018 durchgeführten Erörterungstermin weiterer Änderungsbedarf ergeben hatte.

Mit dem hier vorliegenden 2. Planänderungsverfahren wird die Planfeststellung weitergeführt. Inhalt des Verfahrens sind erneute Änderungen in räumlichen Teilbereichen des Planfeststellungsabschnitts 21.

(Stand: 12.03.2020)

Bekanntmachungen

Planfeststellungsunterlagen


0. - Erläuterungsbericht und Bauwerksverzeichnis

0.1a Erläuterungsbericht

0.2a Bauwerksverzeichnis (BWV)

1. - Übersichtsplan (M1:100.000)

2. - Übersichtslagepläne (M1:25.000, 1:5000)

3. - Übersichtshöhenplan

4. - Lagepläne

5. - Grunderwerbspläne und – Verzeichnisse

5.1 Grunderwerbspläne

5.2a Grunderwerbsverzeichnis

6. - Straßen und Wege

6.1 Ersatzmaßnahmen für Beseitigung der Bahnübergänge in Altendorf Straßenverbindung St2260 neu

6.2 Ersatzmaßnahmen für Beseitigung der Bahnübergängein Altendorf Unterführung Jurastraße, Neubau EÜ Jurastraße

6.6 Wirtschaftswege

7 - Querschnitte Bahntrasse

7.1 Regelquerschnitte

7.2 Querprofile

8 - Ingenieurbauwerke

8.1 Bauwerksplan SÜ km 47,589 St2260neu

8.2 Bauwerksplan EÜ km 48,503 Jurastraße

8.3 Bauwerksplan EÜ km 49,543 Lindlesgraben

8.4 Bauwerksplan SÜ km 50,406 Griesweg

8.5 Bauwerksplan EÜ km 51,030 Maximilianstraße

8.6 Bauwerksplan EÜ km 51,121 Hp Hirschaid (Füßgängerunterführung)

8.7 Bauwerksplan EÜ und SÜ km 51,310 Friesnitzgraben

8.8 Bauwerksplan SÜ km 52,221 St2244

8.10 Bauwerksplan SÜ km 53,568 Möstenbach

8.11 Bauwerksplan EÜ km 53,839 Auweg

8.13 Bauwerksplan EÜ km 54,909 Zeegenbach

8.14 Bauwerksplan SÜ km 55,504 B505

8.15 Bauwerksplan DL km 56,131 Stadtwald

8.16 Bauwerksplan EÜ km 48,288 Deichselbach

8.17 Bauwerksplan SÜ km 49,543 Lindlesgraben

8.18 Bauwerksplan EÜ km 54,717 Fußgängerunterführung Bahnhofstraße

8.19 Bauwerksplan SÜ km 55,113 Gewerbeanbindung Nord

8.20 Bauwerksplan SÜ Deichselbach/Brücknerstraße

8.21 Lärmschutzwände

8.22 GSMR-Mast

8.23 Ermittlung Zugzahlen

8.24 Bewertung Viergleisigkeit

8.25 Bewertung Prognose Zugzahlen 2030

9. - Tunnel (entfällt)

10. - Deponien (entfällt)

11. - Umweltverträglichkeitsstudie (UVS)

11.1a UVS Erläuterungsbericht

11.2 UVS Pläne (M1:5.000)

12. - Landschaftspflegerischer Begleitplan

12.1a Erläuterungsbericht LBP inkl. Anhänge

12.2 LBP – Bestandspläne (M1:5.000)

12.3 LBP – Bewertung und Konflikte (M1:5.000)

12.4 LBP – Maßnahmen (M1:2.500)

12.5 Tierökologische und vegetationskundliche Bestandsaufnahmen PA 21 Hirschaid / PA22 Bamberg, Stand 18.04.2012

12.6 Überprüfung der Aktualität der ökologischen Bestandserfassungen PA 21 Hirschaid km 46,000 – km 56,165, Stand 26.09.2018

12.7 Pflege- und Entwicklungsplan Ökologische Ersatzmaßnahmen M8(E) und M9(E) Pflegemaß-nahmen ehemaliger Steinbruch Ludwag Gemeinde Scheßlitz, Oberfranken

13. - Schall- und erschütterungstechnische Untersuchung

13.1 Erläuterungsbericht zum Schallschutz – einschließlich Anhänge

13.2 Lagepläne zum Schallschutz (M1:2.500)

13.3a Erläuterungsbericht zum erschütterungstechnischen Untersuchung

13.3.2.1 Darstellung der grundsätzlich erforderlichen Schutzmaßnahmen (M1:2.500)

13.3.2.2 Darstellung der Schutzmaßnahmen unter Berücksichtigung der Schutzfallbezogenen Kostenabwägung (M1:2.500)

13.4 Messberichte – einschließlich Anhänge

13.5a Bewertungsbericht zu baubedingten Schallimmissionen

13.6 Bewertungsbericht zu baubedingten Erschütterungsimmissionen

13.6.1 Übersichtslagepläne mit Darstellung potenzieller Betroffenheitsbereiche (M1:2.500)

14. - Baugrund, Geologie, Hydrogeologie, Wasserwirtschaft und wasserrechtliche Tatbestände

14.3 Lagepläne Wasserschutzgebiete, Hydrologie, Grundwassermessstellen (M1:5.000)

14.4 Fachbeitrag Wasserrahmenrichtlinie (WRRL)

15. - Entwässerung, wassertechnische Unterlagen

15.1 Erläuterungsbericht Entwässerung

15.2a Hydrotechnische Berechnung

15.3 Lagepläne

15.6 Systemplan

16. - Baustellenerschließung und Transportwege

17. - Hochbauten

18. - Lagepläne Kabel und Leitungen